Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung)

Hinweise

Kann mein Asrock-Board temperaturgeregelte Arctic-Lüfter steuern?

Dieses Thema wurde 13 mal beantwortet und 6075 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.05.2007, 20:36   #1
Amateur
 
Benutzerbild von Trollinger
 
Registriert seit: 05.2007
Ort: Münster
Beiträge: 61
Frage Kann mein Asrock-Board temperaturgeregelte Arctic-Lüfter steuern?

Halli-hallo-hallöle!

Ich bin totaler DAU und habe jetzt die Nase voll von Komplett-PCs von der Stange.

Also will ich meinen aktuellen Rechner aufrüsten:
Mainboard Asrock K7VZ4A Pro, CPU AMD Sempron 3000+, 2 x 512MB RAM, Geforce NX7600GS, zwei Platten und DVD-Laufwerk behalt ich.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das Zeug möchte ich in folgende Teile einpacken:

Gehäuse MIDI SilentMaxx ST-11 schwarz inklusive Dämmung

Netzteil SilverStone Element ST50EF+500W

2 Lüfter 80x80x25 Arctic-Cooling AF8025 PWM hinten

1 Lüfter 120x120x25 Arctic-Cooling AF12025 PWM als Bodenlüfter im Gehäuse

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Jetzt tauchen, da ich wie gesagt ahnungsloser Neuling in Sachen Eigenbau bin, etliche Probleme und Fragen auf:

1. Passen die Lüfter von den Anschlüssen her ans Board oder ans Netzteil? Wo muss ich sie überhaupt anschließen?

2. Haben die Lüfter eigene Temperatursensoren? Ich vermute nein.

3. Kann mein Board das regeln? Ich finde dazu keine Info, glaube aber ebenfalls nein.

4. Angeblich können Sempron-CPUs ab 1800 MHz Cool'n Quiet. Wo muss ich das wie aktivieren? Im BIOS? Muss ich BIOS (ist von 2004) oder Treiber aktualisieren? (Ist da der neuste Treiber v1.3.2.16 für alle Cool'n'Quiet unterstützenden Athlon 64- und Sempron-Prozessoren unter WinXP/XP x64 nötig, wie ich es in einem Forum las?)

5. Kann mein Board oder die CPU also dann die Lüfter regeln? Oder regeln die sich doch selbst? Oder muss ich andere Lüfter nehmen, z.B. Papst 8412 mit Temperatursensor? Oder soll ich eine Schaltregelelektronik einbauen?

6. Brauche ich noch Schwingungsentkoppler und Lüftergitter? Wenn ja, welche?

7. Brauche ich noch Filter besonders für den Bodenlüfter, damit das kein "Staubsauger" wird?

8. Oder baue ich ohnehin alles am besten so ein, dass die Lüfter die Luft hinausblasen und nicht ansaugen? Bzw. normalerweise baut man ja vorne unten einen, der saugt und hinten oder am Boden welche, die hinausblasen, oder?

9. Wie kann ich sicherstellen, dass der ganze Kram zusammnpasst? Merke ich erst beim Einbau, ob Schrauben fehlen, die Kabel lang genug sind etc.?

10. Wer zur Hölle hilft einem bie solchen Fragen? Muss man sich wirklich wochenlang in Foren und Magazinen durch Tutorials und Testberichte selber zum Experten ausbilden? Fachgeschäfte vor Ort - Fehlanzeige. Onlineversender haben nur (wenn überhaupt) teure Hotlines, und ellenlange Anfragemails an die Händler oder solche Forenbeiträge wie dieser hier sind einfach extrem umständlich und verursachen im Zweifel nur neue Rückfragen und Probleme.

ICH BRAUCH DOCH EINFACH NUR EINEN FACHMANN, MIT DEM ICH MAL PERSÖNLICH ODER AM TELEFON REDEN KANN!

Warum gibt's sowas nicht?

Vielen Dank schon mal für Eure Mühe!

Trolli
Trollinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2007, 22:40   #2
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Wir helfen dir dabei Willkommen im Forum. Ich zumindest aber nicht mehr heute... Dafür sind's zu viele

Lies dich mal ein wenig hier in den Zusammenstellungen ein - da wirst du schon auf den einen oder anderen Tipp stoßen.
__________________
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.05.2007, 23:13   #3
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von pvt.gwh
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 283
Standard

Ich habe ihm gerade am Telefon geholfen. Alle Fragen sind soweit geklärt, jetzt geht es eigentlich nur noch um Feinheiten.

Ziel ist: Kein rumgefuchtel am Case oder sonstiges. Als Tower haben wir das Antec Solo, sowie Lianli Pc7 und die Chieftecs in die nähere Auswahl genommen.

Ich hoffe ich habe da nicht mit zu vielen Informationen um mich geschmissen.
pvt.gwh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2007, 00:57   #4
Amateur
 
Benutzerbild von Trollinger
 
Registriert seit: 05.2007
Ort: Münster
Beiträge: 61
Standard

Aha, Du also auch hier!

Danke nochmal für die Beratung!

Danke auch für die Begrüßung, dracoonpit.

In der Tat habe ich inzwischen folgendes überlegt:

1. Gehäuse Antec Solo Quiet Mini Tower Case
Sehr intressanter Review hier:
http://www.ocworkbase.com/reviews/20...solo/index.htm

Zitat Hersteller:

Dieses Gehäuse wurde nach den Grundsätzen des Quiet Computing™ konzipiert. Neben der robusten Stahlstruktur (1 mm Dicke) weist es verschiedene einzigartige Features auf, die eine hohe Laufruhe und beste Kühlung ermöglichen:
1. Zweischichtige (Stahl/Polycarbonat) seitliche und obere Abdeckungen für eine bessere Geräuschdämpfung
2. Ein duales Festplatten-Montagesystem für optimale Laufruhe
3. Ein leiser 120 mm TriCool™-Lüfter hinten
4. Doppelte 92 mm Lüfterhaltungen vorne für eine punktgenaue Festplattenkühlung
5. Seitliche Belüftungsschlitze für einen noch leiseren Betrieb
6. Ein integriertes Kabelsystem, das allem Kabelsalat ein Ende macht

Der TriCool™-Lüfter:
Das Gehäuse ist hinten mit einem 120 mm Tricool™-Lüfter ausgestattet. Am Lüfter befindet sich ein Auswahlschalter, mit dem Sie zwischen leisem Betrieb, Leistungsbetrieb und maximalem Kühlbetrieb wählen können (Technische Angaben dazu finden Sie in der folgenden Tabelle). Der Lüfter ist so installiert, dass die Luft aus dem Gehäuse herausgeblasen wird. Verbinden Sie einen großen 4-poligen Anschluss des Netzteils mit dem 4-poligen Stecker des Lüfters.

Die vorderen 92 mm Lüfter
Im Lüfterkäfig vor den internen 3,5” Laufwerken können zwei 92 mm Lüfter montiert werden. Die Lüfter sind so zu installieren, dass die Luft in das Gehäuse hineingeblasen wird.

Herstellerseite:
http://www.antec.com/us/productDetai...?ProdID=18500#

technische Zeichnung des Gehäuses:
http://www.antec.com/pdf/drawings/so...al_DRAWING.pdf

Produktflyer mit Foto:
http://www.antec.com/pdf/flyers/solo_flyer.pdf


2. Nach Empfehlung in dem Review ein 92er Lüfter vorn, z.B.

A) Sharkoon 92mm SilentEagle 1500 - Silent

92mm, 3-Pin o. 4-Pol, 72,72 m³/h bei ca. 18,3 dB(A)

Der Lieferumfang besteht außer dem Lüfter aus einem universellen Anschlusskabel, Rubber bolts (Vibrationsdämpfer) und Lüfterschrauben zur Montage.

Nennspannung: 12 V (DC)
Leistungsaufnahme: 0,84 W
Lüfterdrehzahl: 1500 U/min.
Volumenstrom: 42,72 m³/h (25,13 CFM)
Geräuschpegel: 18,3 dB(A)
Anschluss: 3-Pin oder 4-Pol mit seperater Tacho-Leitung
inkl. 4 Rubber bolts (Vibrationsdämpfer), 4 Lüfterschrauben, Adapter auf 5,25" Anschluss

ODER:
B) Scythe Minebea - 92mm - NMB-MAT 1400

18 dB(A), 42m³/h, 1400 RPM

Drehzahl: 1400 RPM
Airflow: 42m³/h (24.72CFM) - max
Geräuschentwicklung: 18dBA
DC12V
0.04A
Anschluss: 3-pin (4-pin Adapter liegt bei)
Kabellänge: 30cm
Lagertyp: Zweifaches Kugellager mit speziell entwickeltem "Silent IC"

Hier müsste ich dann eben die Vibrationskiller extra kaufen.

ODER:
C) Papst 92mm Lüfter 3412 N2GLLE - Super Silent

92mm, 33 m³/h, 12 db(A), 3-Pin

Spannung: 12 V DC
Drehzahl: ca. 1150 U/min
Leistungsaufnahme: 0,4 Watt
Fördermenge: ca. 33 m³/h
Geräusch: ca. 12 db(A)
Anschluss: 3-Pin Molexstecker


3. Netzteil bleibt SilverStone Element ST50EF+500W

Vorausgesetzt, es passt zu meinem Mainboard - weiß das jemand?

Alternativen:

be quiet! Titan BQT ATX E5-500W Straight Power
Enermax Liberty 500W
Seasonic SS-500ET 80 Plus 500 Watt

Oder reicht mir auch bei einer Aufrüstung in zwei Jahren auf eine dann aktuelle Dual Core CPU und eine Dual Core GPU noch ein 350W-Netzteil?

Nochmals Danke im Voraus!
Trollinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2007, 10:25   #5
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Sodele:
Zu den Gehäuselüftern ist folgendes zu sagen: Diese Stufenregelung ist zwar ein nettes Feature, allerdings nicht sehr praxistauglich. Viel besser ist eine temperaturabhängige Regelung, die ein eingreifen des Users nicht erforderlich macht, dabei aber das Geräuschlevel den Bedürfnissen (also der Last) angleicht. Ich gehe davon aus, dass das ASRock zumindest den CPU-Lüfter steuern dürfte - ob noch mehr Lüfter steuerbar sind, müsste anhand von Reviews, der Herstellerseite oder dem Handbuch in Erfahrung zu bringen sein. Wenn nicht, aber auch nicht weiter tragisch.
Alternativ einfach mal das Tool SpeedFan installieren und schauen, welche Lüfteranschlüsse regelbar sind.

Ein 350Watt Netzteil ist für einen Dual-Core ausreichend, nicht aber auchnoch für eine Dual-GPU-Grafikkarte. Allerdings bezweifle ich, dass du wirklich eine solche Karte verbauen willst. Wenn ein Upgrade ansteht, wirst du vermutlich sowieso auf ein neues System umrüsten wollen? Dein Sockel A-System ist ja nun auch nicht mehr das Frischeste

Zum Netzteil: Eigentlich brauchst du das jetzt doch überhaupt nicht. Oder ist dein altes NT defekt? Wenn nicht, würde ich jetzt von einem NT-Kauf absehen. Zumal ASRock gerne ungewöhnliche Boardlayouts im Angebot hat und dadurch neue NTs (wegen ihrer geringeren Leistungen auf 3.3V und 5V Schienen) u.U. Probleme bereiten könnten. Daher, wie schon gesagt, ist jetzige der Netzteilkauf nicht empfehlenswert.

Die von dir aufgeführten Lüfter sollten alle ihren Zweck erfüllen. Entkopplung wie dir sicher bereits gesagt wurde, sehr empfehlenswert.
__________________
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2007, 12:15   #6
Amateur
 
Benutzerbild von Trollinger
 
Registriert seit: 05.2007
Ort: Münster
Beiträge: 61
Standard

Danke für die Infos!

Also:

1. Tempraturgeregelte Lüfter will ich selbst am Liebsten haben, das steht schon fest. Allerdings ist in dem Gehäuse nun mal ein kostenloser Lüfter vorinstalliert, also nehm ich den erstmal.

2. SpeedFan sagt folgendes:

Win9x:NO 64Bit:NO GiveIO:YES SpeedFan:YES
I/O properly initialized
Linked ISA BUS at $0290
Linked VIA VT8237 SMBUS at $0400
Scanning ISA BUS at $0290...
Winbond W83697HF (ID=$60) found on ISA at $290
SuperIO Chip=Winbond W83697HF
Linked ISA BUS at $0295
Scanning VIA SMBus at $0400...
Scanning ISA BUS at $0295...
SMART Enabled for drive 0
Found HDS728080PLAT20 (82,3GB)
SMART Enabled for drive 1
Found MAXTOR STM3250820A (250,1GB)
End of detection

Temp1 WinbondW83697HF Temp1 29C ISA $290
Speed01 WinbondW83697HF Pwm1 ISA $290
Speed02 WinbondW83697HF Pwm2 ISA $290

Temp2 WinbondW83697HF Temp2 44C ISA $290
Speed01 WinbondW83697HF Pwm1 ISA $290
Speed02 WinbondW83697HF Pwm2 ISA $290

Was bedeutet das?

3. Das Netzteil ist ja der eigentliche Grund für den Umbau!
Es bringt nur ca. 170 Watt, und meine neue nVIDIA-Grafikkarte (MSI Geforce NX7600GS - TD256Z AGP) sagt beim Hochfahren, dass sie nicht ausreichend mit Leistung versorgt und daher gedrosselt wird. Oder kann ich das durch Anschluss eines internen Netzteil-Stromkabels an die Karte beheben? Auf der MSI-Packung steht: "Minimum 350W system power supply required"!

4. Abgesehen davon: Warum soll ich in einem halben Jahr beim Aufrüsten auf neues Board, CPU und Grafikkarte schon wieder 100 € für ein neues Netzteil ausgeben, wo ich doch jetzt gerade schon so ein gutes teures Markenteil kaufe? Ich möchte ja gerade sicherstellen, dass ich nicht mehr alle paar Monate komplett neue Teile brauche. Für Euch mag Basteln ja ein Hobby sein, bei mir ist's nur Mittel zum Zweck: Ich will einfach nur preiswert einen hochwertigen, stabilen, leisen und langlebigen Rechner haben.

5. Ich las, ich kann mit Riva Tuner mehr Leistung aus einer Geforce 6800 bzw. 6800 LE rausholen - gilt das auch für die 7600GS?

6. Die Lüfter entkopple ich auf jeden Fall mit Gummistiften statt Schrauben.
Trollinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2007, 18:10   #7
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Selbstverständlich musst du die Karte an das Netzteil anschliessen! Noch nicht gemacht?

Es scheint, als könne dein Board 2 Lüfter regeln. Am Besten alle Anschlüsse auf dem Board durchtesten und verifizieren.

In der [Liste] OC- & Diagnose-Tools, Benchmarks findest du einen Guide zu RivaTuner, der [Guide] Maximaltakt der Grafikkarte ermitteln unterstützt dich bei der Übertaktung.

Stellungnahme noch zu deinem Threadtitel: Temperaturgeregelte Lüfter regeln sich selbst Und das Board würde ebenfalls mit regeln, wenn es das kann.
__________________
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2007, 23:03   #8
Amateur
 
Benutzerbild von Trollinger
 
Registriert seit: 05.2007
Ort: Münster
Beiträge: 61
Standard

Zitat:
Zitat von dracoonpit Beitrag anzeigen
Selbstverständlich musst du die Karte an das Netzteil anschliessen! Noch nicht gemacht?
Jetzt schon, danke.
Das war in der Graka-Anleitung nicht beschrieben.

Zitat:
Zitat von dracoonpit Beitrag anzeigen
Es scheint, als könne dein Board 2 Lüfter regeln. Am Besten alle Anschlüsse auf dem Board durchtesten und verifizieren.
Wie durchtesten? Kann ich ja erst, wenn ich die Lüfter hier habe, oder?

Zitat:
Zitat von dracoonpit Beitrag anzeigen
In der [Liste] OC- & Diagnose-Tools, Benchmarks findest du einen Guide zu RivaTuner, der [Guide] Maximaltakt der Grafikkarte ermitteln unterstützt dich bei der Übertaktung.
Ah, danke, da schau ich mal.

Zitat:
Zitat von dracoonpit Beitrag anzeigen
Stellungnahme noch zu deinem Threadtitel: Temperaturgeregelte Lüfter regeln sich selbst Und das Board würde ebenfalls mit regeln, wenn es das kann.
Hihi ok.


Was mein Netzteil angeht, hab ich mich umentschieden: Das Seasonic S12 SS-500HT macht einen super Eindruck, ich denk das nehm ich. Vor allem, da es mir auf Laufruhe ankommt und ich für mein jetziges System auch bei geringer Auslastung eine ordentliche Effizienz brauche. Da reichen ja 81 %, oder bringen 2-3 % mehr da so enorm viel?

Mein Problem nur: Welches muss ich jetzt bestellen? Mein Händler bietet zwei Netzteile an mit folgenden Bezeichnungen:

Seasonic 500W SS-500HT-F3
Seasonic 500W S12-500

Welches ist das richtige?


Was die Lüfter angeht, was ist da zu empfehlen:

120mm - Silent
Scythe S-Flex 800 ODER Noiseblocker BlackSilent XL1 ?

Scythe Minebea Low ODER Noiseblocker BlackSilent XE1 ?

Wenn ich das weiß, bestell' ich.
Trollinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2007, 23:30   #9
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Hast doch einen Lüfter auf der CPU, oder nicht?

Wegen dem Netzteil, einfach den Händler per eMail anschreiben, wenn es nicht klar aus der Beschreibung hervorgeht. Das -F3-Kürzel sagt mir nichts, das S12-500 "ohne alles" könnte das S12-500HT (retail, ATX 2.0) oder das S12-500ET (bulk, ATX 2.2) sein - laut der Seasonic Webseite.

Ich hatte die Noiseblocker und war mit dem 120er sehr zu frieden - der 92er hat mir nicht so gut gefallen - was aber wohl eher an der Tatsache lag, dass es ein 92er war. Diese gibt es bei K&M sehr günstig, aber da wirst du wohl nicht bestellen wollen.

Die paar % machen nicht viel aus...
__________________

Geändert von dracoonpit (09.05.2007 um 23:34 Uhr)
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2007, 10:03   #10
Amateur
 
Benutzerbild von Trollinger
 
Registriert seit: 05.2007
Ort: Münster
Beiträge: 61
Standard

Zitat:
Zitat von dracoonpit Beitrag anzeigen
Hast doch einen Lüfter auf der CPU, oder nicht?
Zitat:
Zitat von dracoonpit Beitrag anzeigen
Ich hatte die Noiseblocker und war mit dem 120er sehr zu frieden - der 92er hat mir nicht so gut gefallen - was aber wohl eher an der Tatsache lag, dass es ein 92er war. Diese gibt es bei K&M sehr günstig, aber da wirst du wohl nicht bestellen wollen.
Warum nicht? Hätte ich prinzipiell kein Problem mit.

Nur gibt's leider keinen Händler, der alles anbietet und preislich noch im Rahmen ist.

Scythe Minebea Silent IC Low 92x92x25mm -> tune2max GmbH

Scythe S-FLEX 800, 120x120x25mm -> Bestseller-Computer

Antec Solo Midi-Tower -> Javento

Seasonic S12 500W
ATX 2.0 retail (SS-500HT) -> Der perfekte Server

Doof.
Trollinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2007, 10:08   #11
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Ich bastel mir bei sowas über geizhals immer alle Warenkörbe bei Shops zusammen, die alle Artikel haben - und vergleiche dann. Wenn partout kein Shop alles hat was ich möchte, werden 2 oder 3 Warenkörbe gebildet - immer mit der günstigsten Verteilung.
__________________
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2007, 20:52   #12
Amateur
 
Benutzerbild von Trollinger
 
Registriert seit: 05.2007
Ort: Münster
Beiträge: 61
Standard

Jupp, das Problem hab ich nun - aber so ist halt das Leben.

Nochmals vielen herzlichen Dank - Ihr habt mir sehr geholfen!!



Trolli
Trollinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2007, 14:14   #13
Amateur
 
Benutzerbild von Trollinger
 
Registriert seit: 05.2007
Ort: Münster
Beiträge: 61
Standard

Hrmpf - jetzt bin ich doch noch mal ins Grübeln gekommen, ob's ein kleineres NT nicht auch tut.

Stellt sich nur die Frage: Welches nehmen?

be quiet Straight Power 350W ATX 2.2 (E5-350W/BN032)
be quiet Straight Power 400W ATX 2.2 (E5-400W/BN033)

Seasonic SS-300SFD
Seasonic S12-330HT PSU - 330 Watt
Seasonic SS-350ET 350W
Seasonic SS-350SFE 350W
Seasonic S12-380HT PSU - 380 Watt
Seasonic SS-401HT, SS-400ET 400W
Seasonic S12 380W ATX 2.0 retail (SS-380ET)
Seasonic S12 430W ATX 2.0 retail (SS-430ET)

Silverstone Element ST40EF

Ich blick' schon allein bei den Seasonic-Typenbezeichnungen nicht wirklich durch ...
SS oder S12?
HT? ET? SFE? SFD?
Und welche haben nun 80Plus, und welche nicht??

Wie gesagt, oberstes Kriterium für mich: LEISE muss es sein.

Also dann doch ein SilverStone Nightjar ST30NF 300W ATX SATA (passiv) für 110 €?
Trollinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2007, 18:41   #14
Amateur
 
Benutzerbild von Trollinger
 
Registriert seit: 05.2007
Ort: Münster
Beiträge: 61
Standard

So, vielen Dank für die Tipps - ich hab' gerade bestellt:

Antec Solo Case Silver / ATX 12V - 78,31 €
be quiet Straight Power 400W ATX 2.2 - 50,50 €

Scythe S-Flex 800 120x25 8.7dBA - 11.21 €
Gummistecker Slics zur Lüfterentkopplung 4er Set - 0.95 €
Xilence Rubber Frame Entkopplung f. 120mm Lüfter - 1.46 €

TerraTec Aureon 5.1 PCI - 17.95 €

+ Versandkosten 15,90 €

-------------------------------------------------------------------------
Summe: 160,31 €

Jetzt bin ich mal gespannt, ob ich das Zeug auch unfallfrei zusammengeschraubt kriege. chainsaw.gif

So, und jetzt erst mal ein beer.gif !

Trolli
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)
- - -
"Helfen Sie uns eigentlich bei der Lösung - oder gehören Sie mit zum Problem?"
Trollinger ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wasserkühlung für mein Dual Lian Li Feichti Wasserkühlung 2 27.04.2007 00:17
ASRock 775Dual-VSTA Startproblem murlemaus Mainboards 3 17.04.2007 08:33


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41