Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung)

Hinweise

Konfigurations-Check für einen Kollegen

Dieses Thema wurde 10 mal beantwortet und 1651 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.03.2008, 22:50   #1
Amateur
 
Registriert seit: 01.2008
Beiträge: 34
Standard Konfigurations-Check für einen Kollegen

Hallo,
ich hab ein neues System für einen Kollegen nach besten Wissen und Gewissen zusammengestellt. Und wollte es von den Profis jetzt checken lassen:



Danke schonma gruß
Timo
Timo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2008, 06:00   #2
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Hi,
worauf liegt das Augenmerk, also was will er mit dem System machen?
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2008, 09:50   #3
Amateur
 
Registriert seit: 01.2008
Beiträge: 34
Standard

Was es viel macht ist:
- Programmiern (IDEs wie Eclipse, Visual Studio usw.)
- CAD
- CNC Frässimulationen

Und er Spiel eigentlich immer die neusten Spiele
Timo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2008, 10:28   #4
EffizienzGuru
Mr. Inconspicuous
 
Benutzerbild von Xevo
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 628
Standard

Also ich würde ein anderes Board nehmen, der i975X ist schon etwas veraltet, da würde ich eins mit P35 Chipsatz empfehlen, wie das Gigabyte EP35-DS4.

Statt dem Zalman-Kühler wprde ich lieber den Scythe Infinity/Mugen nehmen.

Ich weiß leider nicht, wie sehr CAD die Festplatten ausnutzt, aber ich glaube nicht, dass sich 2 Raptorplatten dafür lohnen, ich würde da zu einer Samsung Spinpoint F1 750GB raten. Die ist sehr schnell, kostet nicht mal ein Drittel der Raptoren und hat mehr als doppelt so viel Speicherplatz. Das Geld würde ich lieber in eine schnellere Grafikkarte investieren.

Dann noch eine Frage, wird übertaktet?

MfG
Xevo
__________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, man kann sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h., man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Xevo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2008, 11:00   #5
Amateur
 
Registriert seit: 01.2008
Beiträge: 34
Standard

Also von Übertakten haben wir beide keine Ahnung.

Aber ich denk mal das 4 x 2,67 Ghz reichen würden. Aber was währe wenn?

Und zu welcher GraKa würdest du mir raten?
Timo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2008, 11:28   #6
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Ich rate persönlich aktuell von den Samsung F1 ab, da die Reklamationsquote sehr hoch ist. Teilweise kommen die Festplatten sogar defekt beim Kunden an.
Ich würde dann die vergleichbaren Modelle von Western Digital bevorzugen.
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2008, 11:57   #7
Amateur
 
Registriert seit: 01.2008
Beiträge: 34
Standard

Ich hol mir die sachen ja bei mir im Ort, da kann ich dann ein paar mal laufen :mrgreen:

Nochma zu der GraKa welche würdest du Empfehlen. Und so wie ich das seh, hat das GigaByte Board keine Crossfire Unterstützung?
Timo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2008, 12:00   #8
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

Zitat:
Zitat von wolfram Beitrag anzeigen
Ich rate persönlich aktuell von den Samsung F1 ab, da die Reklamationsquote sehr hoch ist. Teilweise kommen die Festplatten sogar defekt beim Kunden an.
Ich würde dann die vergleichbaren Modelle von Western Digital bevorzugen.
Ist ja interessant, mein Vater wollte solch ein Exemplar demnächst erwerben.
Was kann man denn sonst in der Kategorie empfehlen?
__________________
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2008, 12:27   #9
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Ich habe letztens zum ersten mal eine Seagate verbaut und war sehr enttäuscht vom Laufgeräusch und den Zugriffsgeräuschen der Platte. Hitachi scheint ein wenig teuer zu sein, deswegen würde ich persönlich zur WD Caviar SE16 Reihe greifen.
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2008, 14:21   #10
EffizienzGuru
Kellerkind
 
Benutzerbild von arctic_storm
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Schiffdorf
Beiträge: 1.234
Standard

Seagates sind in der Tat nicht die leisesten Platten und werden zudem recht warm, was ihnen aber nichts auszumachen scheint.
Vom Gefühl her würde ich auch am ehesten zu Western Digital greifen. Mein Vater hatte mal eine Caviar SE und die war auch sehr laufruhig.

Wenn du übrigens nicht übertakten möchtest, würde ich den Zalman-Kühler nicht empfehlen, da dieser nur bei voller Drehzahl bessere Leistungen als die Konkurrenz (bei gleicher Lautstärke) erzielt.
Eine Alternative wäre z.B. der Xigmatek HDT-S1283. Die vorher empfohlenen Scythe-Kühler sind ebenfalls empfehlenswert.

Dann wäre auch der RAM in der Form weniger sinnvoll, 2 günstige 4096MB-Kits tun es da ebenso und sind für 50€/Stück erhältlich; oder je nach Verfügbarkeit auch 4 einzelne Riegel. Preislich kommt es aufs Gleiche hinaus.

Sparpotenzial besteht auch beim Netzteil, zum Beispiel gibt es das Seasonic S12 II mit 380W für unter 50€ bei KM. Als Freund des Kabelmanagements ist das Be Quiet aber nichtsdestoweniger eine gute Wahl.

Die Sache mit dem Board wurde ja schon erwähnt.
__________________
Holzscheite sind wie Menschen, außer sie sind gestapelt. Dann sind sie wie Stapelholzscheite.
arctic_storm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2008, 15:02   #11
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Wie die Vorredner schon sagten solltest du mindestens ein P35 Board nehmen, wäre mir nichtmal sicher ob die CPU vom 975er Chipsatz unterstützt wird.
Kühler: ganz klar der Scythe Mugen.
Deine Grafikkarte kannst du nehmen, oder eben eine 8800gts z.B. von NV.
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche USB Verlängerung und einen Hub Don Vito Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 0 22.03.2008 09:11
Wer hat von euch einen Führerschein? Chopper Plaudereck' 12 13.02.2008 15:42
CPU Check, Hardwarecheck? Bastian2k5 Prozessoren 4 11.12.2007 00:57
Was habt ihr für einen TV.... Don Vito Consumer Electronics 22 22.04.2007 14:18


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41