Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung)

Hinweise

Neuer Rechner ~ 800€

Dieses Thema wurde 35 mal beantwortet und 3492 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.03.2008, 15:19   #1
Novize
 
Registriert seit: 02.2008
Beiträge: 22
Standard Neuer Rechner ~ 800€

Hi!

Wie das Thema schon sagt, will ich mir einen neuen Rechner zulegen. In Zeitschriften und Internet habe ich mir schonmal ein recht genaues Bild gemacht, wie ich mir meinen Rechner vorstelle.
Ich bin dann schließlich auch hier gelandet und habe mich hier auch umgeschaut. Finde ich absolut super, dass ihr eine Kaufberatung anbietet!! Ich hoffe ihr habt auch ein paar Tipps für mich die kann man beim Rechnerkauf immer gebrauchen.

Also im Prinzip will ich mir einen Rechner zulegen, der ein gutes (optimales) Preis/Leistungsverhältnis hat und sich in der "gehobenen Mittelklasse" befindet. Also keine High End Maschine, aber schon besser als einfach nur Mittelklasse.
Er sollte gut zum Zocken tauglich und leise sein. Etwa im Rahmen von 800€.

Ich habe mich wie gesagt schon umgeschaut und schwanke deshalb meist zwischen 2 Alternativen:


CPU: Intel Core 2 Du E8400 <--> Intel Core 2 Quad Q6600
(der E8400 hat bessere Werte und ist günstiger, aber der QuadCore ist wohl mehr für die Zukunft, wenn das Quad Feature unterstützt wird, oder?)

Graka: Geforce 8800GT (512MB) <--> Geforce 8800GTS (512)

Mainboard: Intel P35 (-DQ6 ?oder gibts da noch andere P35?) <--> XFX nForce 680i LT SLI MCP

RAM: hätte vermutlich zu 3x1 GB von Samsung gegriffen

Festplatte: Samsung 500GB <--> Seagate 500GB

Netzteil: Corsair CMPSU-450 <--> Seasonic S12II 430W

Gehäuse: kenne ich mich nicht damit aus (Thermaltake evtl?)

Kühlung: Wakü oder Lüfter? (Kenne mich mit Waküs überhaupt nicht aus. Bin deshalb hin und her gerissen, weil eine Wakü natürlich super leise ist, allerdings hab ich gelernt, dass Wasser und Elektronik nicht die besten Freunde sind. ) Wenn ja zu Lüfter, was würde zu dem System am besten passen? Habe nicht vor bis ans Limit zu übertakten, sondern nur "ein wenig".

Eine TV Karte sollte auch drin sein.
Monitor/Tastatur/Maus (zockertauglich, nicht bei den 800€ dabei): Wenn ihr gute Tipps habt, nehm ich die gerne an. Würde mich spontan für einen 22" TFT von Samsung entscheiden. Hätte noch eine alte Razor Diamondback (1000Dpi) als Maus.

Ich hoffe mit der "Mischung" liege ich nicht weit neben dem, was ihr mir empfehlen würdet. Die Komponenten sollen sich ja ergänzen und zusammen möglichst effizient laufen. Einfach nur auf eine schnelle Graka zu setzen bringt ja auch nicht den gewünschten Effekt...

Wo am besten kaufen?
Ich bin mir nicht sicher, ob ich nicht doch zu einem komplettPC eines Anbieters greifen sollte, der mein Wunschsystem anbietet oder nah dran ist. Es gibt ja auch Anbieter, wie XMX.de die schon übertaktete systeme mit wakü anbieten, oder eben andere mit "Standardsystemen". Gibt es da braucbare Adressen? (Toll wärs natürlich, wenns einen PCGuru-Service gäbe, der PCs zusammenbaut und vertreibt^^)

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen

Geändert von -Radium- (03.03.2008 um 15:23 Uhr)
-Radium- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2008, 15:30   #2
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von MZec93
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Ösiland
Beiträge: 575
Standard

HDD würd ich dir die Samsung Spinpoint F1 750GB empfehlen. Ansonsten die 500GB Samsung. Die GTS lohnt sich kaum in 1680*1050 reicht die GT locker aus. Wies mit höherem AA AF aussieht weiß ich nicht.
Mit dem DQ6 machst du bestimmt nichts falsch. Die GigaByte Boards sind ausgesprochen hochgelobt in diesem Segment. NT Seasonic S12II $30 reicht locker. und ist ein 80+ NT.
MZec93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2008, 15:43   #3
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Grafikkarte
Zotac GeForce 8800 GTS (G92), 512MB GDDR3, 2x DVI, TV-out, PCIe 2.0 (ZT-88SES2P-FSP) ab ca 232€ Geizhalslink

CPU:
Intel Core 2 Duo E8400, 2x 3.00GHz, 333MHz FSB, 6MB shared Cache, boxed (BX80570E8400) ab ca 170€ Geizhalslink

Motherboard:
Aeneon DIMM 2048MB PC2-6400U CL5 (DDR2-800) (AET860UD00-25D) ca 30 € Geizhalslink

Gigabyte GA-EP35-DS3R, P35 (dual PC2-6400U DDR2) ab ca 95€ Geizhalslink

Festplatte:
Samsung SpinPoint F1 750GB 32MB SATA II (HD753LJ) ab ca 100€ Geizhalslink

CPU-Kühler:
Scythe Mugen ca 35€ Geizhalslink
evtl dazu das Retentionkit, wegen der besseren Befestigung

Netzteil:
Seasonic S12II-430HB (2x PCIe, Schwarz) ab ca 55€ Geizhalslink


Macht grob überschlagen ca 720€ aus.

Als Gehäuse empfehle ich das Sharkoon Rebel9 Economywelches ca mit 30€ zu Busche schlägt. Hier ein Link zum Review, welches von Atze BF2 hier im Forum erstellt wurde
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2008, 16:11   #4
EffizienzGuru
Mr. Inconspicuous
 
Benutzerbild von Xevo
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 628
Standard

Ich kann Don Vito da nur zustimmen. Die 8800GTS 512 solltest du dir schon gönnen, soo viel mehr kostet die auch nicht. Auch das Sharkoon Gehäuse ist sehr gut für den Preis, habe es selber schon bestückt. Auch der Rest ist ganz gut.

Zu der Entscheidung Q6600 oder E8400: Solltest du übertakten, den Q6600 auf 3GHz bekommen (machen eigentlich alle mit, aber Vorsicht!: G0 Stepping boxed kaufen, die mit 95W TDP) und das Geld übrig haben, würde ich zu einem Quad raten, denn: Aktuelle spielen unterstützen Quadcores noch nicht richtig, aber alle aktuellen Spiele kommen gut mit 2x3.00GHz aus, die Spiele, die später kommen und mehr Leistung einfordern werden, werden wohl höchstwahrscheinlich Quadcore-Support mitbringen und 4 Kerne mit 3GHz, die genutzt werden, sind schneller als 2 Kerne mit vielleicht 4GHz.
Die neuen Penryn Quads sind auch sehr gut, allerdings besitzen die einen kleineren Multiplikator, der Q9300, der auch schon etwas teurer als der Q6600 ist, braucht für die 3000MHz schon 400MHz FSB, daher lohnt sich der wohl erst, wenn man auch RAM anschafft, der mehr als 400MHz schafft, da sonst der Vorteil vom Q9300 kaum vorhanden ist. Also wenn Q9300, dann auch 1000er statt 800er Ram, damit der auch etwas höher kommt, zusätzlich solltest du in dem Fall dann auch als Mainboard das Gigabyte GA-EP35-DS4 nehmen, aufgrund der besseren Kühlung, deshalb empfehle ich dir, lieber den Q6600, als den Q9300 zu nehmen.

Dann noch ein Wort zum Online-Versand: Gute Erfahrungen habe ich mit Mindfactory, E-Bug, Hardware-Versand.de, Drive City, Mix, Bestseller Computer und K&M Computer gemacht (Ich hoffe, ich habe keinen vergessen), ansonsten kann man sich auch bei Geizhals.at/de die Bewertungen anschauen (Am besten die negativen, damit man sieht, was genau dort "falsch" läuft oder ob nicht irgendjemand sich etwas aus dem Finger saugt).

Bei der TV-Karte kann ich dir auch nicht viel sagen, ich habe eine Terratec Cinergy 1200DVB-S drin und bin recht zufrieden damit, sie kann zwar kein HDTV, aber das ist in Deutschland auch kaum vorhanden.
Empfängst du per Satellit oder per Kabel oder oder....

Dann zur Peripherie:
Maus: Ich denke die Diamondback ist ganz gut, wenn du zufrieden damit bist, solltest du sie behalten.
Tastatur: Falls du das Geld ausgeben möchtest, kann ich dir die Logitech G15 empfehlen, ich habe sie selber und bin extrem zufrieden damit, das Display kann man wirklich gut gebrauchen. Ansonsten bin ich da nicht ganz in der Materie drin.
Monitor: Die 22" Samsung sind recht empfehlenswert, am besten schaust du dich etwas im Forum um, wir haben schon recht viele Threads zu dem Thema.

MfG
Xevo
__________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, man kann sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h., man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Xevo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2008, 16:16   #5
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von MZec93
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Ösiland
Beiträge: 575
Standard

Wenn das Geld da ist ost die GTS sicherlich nicht schlecht wenn es kein absolutes High-End sein soll vlt sogar eine 9600GT diese schneidet in den Tests auch nicht so schlecht ab. Und die G15 ist absolut zu empfehlen
MZec93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2008, 16:18   #6
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Aber bitte die alte G15...
Die ist vom Display her schöner.

Wenn er an seinem Budget für den Rechner festhält, würde ich keineswegs von der GTS weg gehen.
Da sie einfach besser bei der Auflösung eines 22ers (wohl 1680x 1050?) arbeitet als eine GT und evtl. Reserven für AA und AF besitzt.
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2008, 16:21   #7
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von MZec93
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Ösiland
Beiträge: 575
Standard

Naja der display der alten ist größer aber der display der neuen hatt glaub ich eine doppelt so hohe auflösung.
MZec93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2008, 16:28   #8
EffizienzGuru
Mr. Inconspicuous
 
Benutzerbild von Xevo
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 628
Standard

Ich denke Don meint eher die "Klappbarkeit" des alten Displays, die ist wirklich sehr gut. Mir persönlich gefällt das Refresh auch nicht ganz so gut, man hat auch nur ein Drittel der G-Tasten. Außerdem hat sie nicht mehr das "Lautstärkerad" unter dem Display, was ich persönlich sehr praktisch finde. Sehr genial ist bei der Tastatur auch das Chatten über ICQ während des Spielens über das kleine Display, das funktioniert allerdings nur beim Miranda oder Trillian Clienten, welche ich aber sowieso empfehle, da besonders das neue ICQ6 sehr viel Ram schluckt, bei mir waren es ca. 50MB, wobei Miranda nur 2MB verbraucht.

Allerdings findet man die G15 online nur noch selten, ich denke aber, dass viele lokale Shops die alte G15 noch da haben.

MfG
Xevo
__________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, man kann sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h., man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Xevo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2008, 16:53   #9
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Genau das meinte ich, ma kann es schon aufstellen und muß nicht seine Sitzpossition dem Display anpassen, einzieger Vorteil der Refresh ist eben die Kompaktheit, aber aber sonst würde ich die alte immer vorziehen.

Noch was am Rand... Die Auflösung ist bei beiden Displays gleich.
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2008, 17:11   #10
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von MZec93
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Ösiland
Beiträge: 575
Standard

Ja mag sein das es praktisch ist. Ich kann leider nicht vergleichen hab nur die alte da. Das mit den Display hab ich falsch ausgedrückt. Soweit ich weiß ist der neue nur halb so groß hat aber die gleiche auflösung.
MZec93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2008, 17:14   #11
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Das passt wohl eher
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2008, 20:32   #12
Novize
 
Registriert seit: 02.2008
Beiträge: 22
Standard

Danke für die vielen Antworten in der kurzen Zeit

Ich denke auf folgende Komponenten werde ich mich auf jeden Fall festlegen:

Graka: 8800GTS (512)
Festplatte: Samsung SpinPoint F1 750GB 32MB SATA II (HD753LJ)
Netzteil: Seasonic S12II-430HB (2x PCIe, Schwarz)
Monitor: Samsung Syncmaster 22"
Nach der G15 Tatstatur werde ich auch mal Ausschau halten
CPU: Ich neige eher zum E8400, weil ich nicht glaube das es nicht unbedingt soo viel bringt auf ein paar zukünftige fps zu warten, bis die Leistung vom Q6600 voll umgesetzt wird und die des E8400 übertrifft. Zumal der Preis ja auch eindeutig für den E8400 spricht.

Beim Mainboard bin ich etwas verwirrt. Ich kann mit den "leicht" unterschiedlichen kryptischen Bezeichnungen nichts anfangen. Wo sind denn da die Unterschiede?
DonVito hat ja auch ein recht günstiges Board vorgeschlagen:
Aeneon DIMM 2048MB PC2-6400U CL5 (DDR2-800) für ca. 30€, allerdings halte ich das Mainboard für ein sehr wichtiges Teil und will mir daher sicher sein, dass die Qualität stimmt.
Bei den P35 gibt es irgendwie gleich mehrere Varianten:
Gigabyte GA-EP35-DS3R &
Intel P35-DQ6 &
GA-EP35-DS4
Wo sind denn da die Unterschiede? Gibts noch mehr P35? Ich weiß nicht auf was ich da achten muss bzw. welches Board mit welchen Eigenschaften am Besten passt.

Wegen der Kühlung: Ist es problematisch eine Wakü zu installieren wenn man keine Erfahrung hat? Was würde das denn ungefähr kosten (bis zu 100€ wär ok)? Oder macht es bei dieser Rechnerzusammenstellung zu wenig Sinn für eine Wakü, wenn man nicht ans Limit übertakten will?

Geändert von -Radium- (03.03.2008 um 20:34 Uhr)
-Radium- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2008, 20:58   #13
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Der Ram läuft 1a auf dem Mobo, wieso mehr ausgeben? Nur weil nicht Corsair oder so drauf steht?
Es ist wirklich guter Ram, habe den schon zickmale verbaut mit diesem Mobo, deshalb empfehle ich den ja.

Die verschiedenen Mobos unterscheiden sich nur in der Ausstattung, aber das DS3R sollte für deine Ansprüche völlig genügen, glaub mir.
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2008, 21:07   #14
Novize
 
Registriert seit: 02.2008
Beiträge: 22
Standard

Zitat:
Zitat von Don Vito Beitrag anzeigen
Der Ram läuft 1a auf dem Mobo, wieso mehr ausgeben? Nur weil nicht Corsair oder so drauf steht?
Es ist wirklich guter Ram, habe den schon zickmale verbaut mit diesem Mobo, deshalb empfehle ich den ja.
Welchen Ram meinst du? Den "normalen" DDR2 Arbeitsspeicher (den ich von Samsung 3x1GB nehmen wollte?)?

Mit Mobos oder den speziellen Ausstattungen kenne ich mich leider nicht aus, aber es wäre nett, wenn du mir die Unterschiede/Einzelheiten evtl. näher beschreiben könntest. Ich lerne gerne dazu, nur leider fehlt mir momentan noch der Überblick.

edit:hab grad geblickt, dass Aeneon DIMM 2048MB PC2-6400U CL5 (DDR2-800) kein Motherboard ist, sondern ein RAMchip, der auf das P35 DS3R draufkommt. *lol*

Geändert von -Radium- (03.03.2008 um 21:14 Uhr)
-Radium- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2008, 21:10   #15
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Der Aeonen
3x 1GB was soll das bringen?
Dualchannel geht nur mit 2 belegten Bänken bzw. mit 4 belegten Bänken.
und was du vor hast bringt garantiert keinen Vorteil.
Der Aeonen ist absolutb stabil auf diesem Mobo und günstig.
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2008, 21:22   #16
Novize
 
Registriert seit: 02.2008
Beiträge: 22
Standard

ok, Danke! Das mit dem Aeonen hab ich falsch verstanden.
Und das mit dem Dualchannel wusste ich noch nicht. Ich habe in Zeitschriften bei ein paar Anbietern gesehen, dass die Systeme mit 3 GB RAM vertreiben und eine ähnliche Ausstattung haben. Da habe ich mir nichts weiter bei gedacht
Danke für die Info
-Radium- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2008, 18:48   #17
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von MZec93
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Ösiland
Beiträge: 575
Standard

Also das DS3R reicht locker aber zum schnellen Überblick mal ein paar P35 Boards von GB:
-DS3 kein Raid aber trotzdem gutes board. Hab ich selber verbaut
-DS3R gleiches Board mit Intel ICH9R Southbridge, das heist klartext das das Board Raid Arrys unterstützt/erstellen/betreiben kann wie du es nennen willst
-DS3P gleiches Board wie oben nur mit Teilen der DS4 heatpipe
-DS4 wiedermal so ziemlich gleich wie die oben genannten mit kompletter Heatpipe(bessere Kühlung hat nur mehr das DQ6)
-DQ6 Maximales Übertakterboard mit bester Heatpipekühlung
MZec93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2008, 19:02   #18
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Hol dir das DS3R, es ist völlig ausreichend, kann Raid, falls du es mal nutzen willst.
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2008, 22:39   #19
Novize
 
Registriert seit: 02.2008
Beiträge: 22
Standard

Also bisher bin ich bei folgender Zusammenstellung. Morgen abend werd ich die Bestellung auf jeden Fall aufgeben (Das Meiste werde ich vermutlich bei Mix bestellen).

CPU: Intel E8400 boxed
Graka: Zotac 8800GTS (512)
Festplatte: Samsung SpinPoint F1 750GB 32MB SATA II (HD753LJ)
Netzteil: Seasonic S12II-430HB (2x PCIe, Schwarz)
CPU-Kühler: Scythe Mugen

Gehäuse: Sharkoon Rebel9. Tendiere da aber mehr zur Value Edition, weil da gleich die Gehäuselüfter dabei sind und es trotzdem nur 10€ mehr kostet. Die Drehzahl/Lautstärke sollte sich ja über entsprechende Tools regeln lassen, zumal der riesige 250mm Lüfter eh kaum Lärm machen sollte.
Tastatur: Cherry eVolution (G85-23000DE-2). Darauf bin ich ducrh den Thread aufmerksam geworden: Cherry Evolution Stream. Auf das Display bei der G15 leg ich nicht so viel wert, ansonsten scheint mir die Tastatur qualitativ und preislich sehr gut zu sein, also genau was ich suche

Monitor: Samsung SyncMaster 2232BW 22" oder HP W2207h 22" (nicht bei den 800€ dabei). Ich neige grade mehr zum Samsung, weil der irgendwie geiler aussieht.
Ram: Spiele grade mit dem Gedanken mir gleich 4 GB zu holen, also 2x Aeneon DIMM 2048MB. Hier im Forum hab ich gelesen, dass Speicher grade recht günstig ist und man damit ohne große Bedenken auch zu mehr greifen kann. Ich denke es würde nicht schaden und schon etwas zusätzliche Performance bringen, oder?

Mainboard: Danke, MZec93, für die kurze Erklärung bei den unterschiedlichen Mainboardausführungen. Mir ist noch aufgefallen, dass es EP35 und P35 gibt. Ich habe mir dann mal die Details der Boards angeschaut:
http://www.mix-computer.de/html/prod...ticleId=210889
http://www.mix-computer.de/html/prod...ticleId=242771
Beim EP35 ist angegeben, dass es DDR2 mit 1066Mhz unterstützt. -> Sollte ich dann nicht auch 1066Mhz Ramchips nehmen, oder doch die 800er weil die 1066er nicht viel mehr bringen? Und es ist komischerweise angegeben, dass es auch RAID unterstützt (evtl. Fehler in der Beschreibung?)
Beim P35 ist zwar im Produkttitel angegeben, dass es SATA II unterstützt, in der Beschreibung fehlt es aber?! Also ich würde ohne genau zu wissen warum mich für das EP35 entscheiden, weil es nicht viel mehr kostet und wohl "besser" ist.

Frage zum RAID: Bringt das viel Performance? Ich müsste mir ja noch eine zweite Festplatte dazuholen, um es zu nutzen. Und wie "sicher" ist das? Ist zwar schon ein paar Jahre her, aber ein Kumpel hatte mal RAID (mit 2 identischen IBM Festplatten) und eines Tages ist ihm eine Festplatte abgeschmiert. Alle Daten beider Festplatten waren dann komplett futsch. Wobei ich denke, dass das inzwischen eher kein Grund zur Sorge ist, weil die Technik ausgereifter ist, oder?
(Vermutlich werde ich zum RAIDfähigen EP35-DS3R (oder auch ohne R?) greifen, auch wenn ich nicht unbedingt gleich ein RAID nutze. Aber es wäre zumindest eine offene Option für ein späteres Upgrade. Wären zwar 8€ mehr, ein großer Verlust ists aber auch nicht)

Großen Dank an euch, Don Vito, MZec93 und Xevo! (nicht zu vergessen die ganzen Anderen im Forum) Ihr habt mir sehr geholfen!
-Radium- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2008, 16:19   #20
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von MZec93
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Ösiland
Beiträge: 575
Standard

Das Non EP35 DS3 unterstützt ebenfalls DDR2 mit 1066Mhz steht nicht im internet aber groß auf der Packung. Nein das EP35-DS3 unterstützt Raid. Raid in deinem Fall Raid0 wird keinen pervormancevorteil bringen da Raid0 nur schnell ist wenn man große datein von einem Raid0 auf ein anderes Raid0 kopiert. Das EP35 ist sicher eine gute Alternative zum normalen DS3R. Ich glaube die Külung wurde auf dem EP35 optimiert, dh kannst du ruhig zum EP35 greifen
MZec93 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neuer Rechner MZec93 Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 20 03.03.2008 15:14
neuer Rechner Sc011y Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 7 04.01.2008 20:55
Neuer Rechner MZec93 Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 2 12.12.2007 14:20
Neuer Rechner?! TuxThePunisher Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 8 24.11.2007 11:53
neuer Rechner + Aufrüstung s.nahrhold Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 24 15.02.2007 15:16


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41