Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung)

Hinweise

OC Quadcore System, ca. 1500€

Dieses Thema wurde 6 mal beantwortet und 2003 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.10.2007, 16:29   #1
Greenhorn
 
Registriert seit: 10.2007
Beiträge: 2
Standard OC Quadcore System, ca. 1500€

Hallo Gurus!

Für mich wird es dieser Tage Zeit für ein neues System, nach längeren Recherchen habe ich mir die meisten Komponenten zusammengesucht und wollte mir hier vorm Bestellen vielleicht noch einige Anregungen holen.
Das System wird genutzt zum Spielen und Arbeiten (hauptsächlich Programmieren) und sollte zwar so leise wie möglich sein, bei Kompromissen zwischen Leistung und Lautstärke habe ich mich aber normalerweise für Leistung entschieden.


Folgende Komponenten habe ich ausgewählt:
Gehäuse/NT:
Sharkoon Rebel 9 Economy
4 Scythe S-FLEX 1200
Enermax Liberty 500W

Mainboard/CPU/RAM:
Gigabyte P35-DS3
Q6600 (Hatte an einen Pretested für 3.5 Ghz gedacht, sinnvoll?)
Scythe Mugen
4 GB Skill F2-6400PHU2-2GBHZ

Laufwerke:
74GB WD Raptor 10000RPM
500 GB Seagate
2 Sharkoon Vibe Fixer
Dvd Brenner halt

Ati X2900 PRO



Die Grafikkarte ist im Vergleich zum Rest etwas schwach bemessen, weil ich mir in 6-12 Monaten eine neue aus der zweiten DX10 Generation leisten will, die Pro sollte bis dahin gute Dienste leisten.
Vor allem bei der Lüftung bin ich mir unsicher, ob das alles so passt - außerdem wäre vielleicht noch eine Lüftersteuerung sinnvoll? Möglicherweise sogar eine programmierbare wie sie im Rechner Leise Kühlen Thread empfohlen wird, gibt es da auch noch günstigere Möglichkeiten (dort war es die mCubed T-Balancer bigNG für 60€)?

Danke im Voraus für alle Kommentare!
dysplaced ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2007, 16:38   #2
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Das System ist soweit ganz gut gewählt...
Ja es mscht sinn einen pretestet Q6600 zu kaufen...
Natürlich solltest du darauf achten das der prestestet auch mit Lukü gekühlt werden kann...und darauf solltest due evtl, die Empfehlung des Händlers beherzigen.

Wegen der Kühlung...
Ich würde einfach eine manuelle Steuerung zu kaufen, die sind recht günstig und einfach zum bedienen...
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2007, 16:51   #3
EffizienzGuru
Mr. Inconspicuous
 
Benutzerbild von Xevo
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 628
Standard

Ich würde evtl. die Raptor Festplatte überdenken, die sind doch wohl sehr arg laut. Wenn du die nimmst, kannst du die Lüftersteuerung auch eigentlich weglassen, weil du die Lüfter eh nich hörst.

Auch das Netzteil würde ich evtl. überdenken, ich finde es recht laut. Das Corsair 520W Netzteil soll sehr empfehlenswert sein.

Das Gehäuse ist wirklich eine gute günstige (nicht billige!) Empfehlung.

Das Board habe ich letztens auch verbaut, in dem Rechner von einem Freund. Ist wirklich n gutes Board zu nem guten Preis. Wenn vielleicht noch etwas übrig ist, würde ich evtl. ins DS4 investieren. Wegen der besseren Kühlung.

MfG
Xevo
__________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, man kann sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h., man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Xevo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2007, 16:57   #4
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Da er anscheindend Das Gehäuse gut belüftet reciht das DS3 völlig...
so laut sind die Raptoren auch nicht...
Aber man bekommt mittlerweile eine HDD won WD mit einem TB für ca 130 Ocken...
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2007, 23:58   #5
Greenhorn
 
Registriert seit: 10.2007
Beiträge: 2
Standard

Zur HD:
Ich hatte bisher gelesen dass die Raptors nicht so viel lauter sein sollen als etwa die 500GB 7200RPM von Seagate. Dachte dass ich mit den Vibefixern da das schlimmste abfangen kann?
Wo gibt es denn eine Terabyteplatte für 130€? Konnte spontan nichts finden, war wohl diese Marketingaktion von WD (wobei es sich aber wohl um eine 5400RPM Platte handelte)?

CPU:
Ich hatte an eine von pc-tweaker.de gedacht, sind auch die einzigen luftgekühlten pretested die ich finden konnte (Link)
An die Empfehlungen für RAM und Mainboard halte ich mich ja einigermaßen, denn Mugen statt dem Zalman 9700 habe ich wegen des Lüfterempfehlungsthreads hier im Forum gewählt - sollte doch reichen?

Das Corsair NT werde ich mir auch nochmal genauer ansehen.

Dabei fallen mir noch zwei weitere Fragen ein:
Wie bekomme ich die Wärme von der CPU an den Kühler - ich hatte an so ein neues Flüssigkeitsmetallpad gedacht?
Und würde für die Radeon auch ein 3rd-Party Kühler Sinn machen (gibt es denn passende)?
dysplaced ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2007, 08:02   #6
Amateur
 
Registriert seit: 08.2007
Beiträge: 41
Standard

du könntest zb auch das NesteQ A.S.M. NA 6201 620W ATX 2.0 (semi-passiv) nehmen. kostet um die 130€, ist sein geld aber meiner meinung nach auf alle fälle wert. du wirst es nur sehr selten hören, wenn sich mal die lüfter einschalten. das dauert ein paar sekunden und dann ist wieder lange zeit absolut nichts zu hören gibts auch für 520w und kostet dann ca. 20 € weniger.
ich selbst verwende auch die flüssigmetal-wärmeleitpaste. bei meinem c2d e6700 konnte ich allerdings keinen vorteil im vergleich zur arctic cooling 5 feststellen, auch nicht beim übertakten (kühle allerdings mit wasser). kann aber auch an fehlern meinerseits liegen.
dannemann75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2007, 11:11   #7
Experte
 
Benutzerbild von [CH]IlvlAIRA
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: [CH] Schweiz
Beiträge: 1.107
Standard

hab ein Nesteq 430W im Büro-Rechner meiner Eltern verbaut welcher insgesamt im idle ca. 120W von der Steckdose anfordert. Den Lüfter hab ich noch nie drehen gesehen, geschweige den gehört
[CH]IlvlAIRA ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
OC mit G0 Quadcore: meine Fragen dazu & Diskussion [CH]IlvlAIRA CPUs, RAM und Mainboards 92 03.01.2008 17:04
Quadcore für Notebooks kommen 2008 TDP 45Watt Don Vito Prozessoren 2 19.09.2007 14:58
Kaufberatung C2D-OC-System elvis Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 20 17.08.2007 07:53
QX6700 System marock Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 108 19.07.2007 00:46
Beratung bei AM2-System Toby Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 7 17.04.2007 17:36


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41