Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung)

Hinweise

Office Rechner / vorhandene Konfiguration leicht abspecken

Dieses Thema wurde 17 mal beantwortet und 1627 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.05.2009, 08:05   #1
Könner
 
Registriert seit: 12.2008
Beiträge: 106
Standard Office Rechner / vorhandene Konfiguration leicht abspecken

Hallo,

ich hatte vor einiger Zeit mit Eurer Hilfe für eine Bekannte einen Rechner zusammengestellt. Nun möchte ihr alter Herr den gleichen Rechner haben. Sie sagt aber, dass er definitiv nicht die volle Power braucht, zumindest im GPU-Bereich, da er nie Spiele macht. Er möchte nur ein paar Bilder bearbeiten, was er allerdings an seiner alten Kiste auch noch nicht gemacht hat. Auf jeden Fall möchte er das Gefühl haben, alles machen zu können, auch wenn er es nicht braucht. Deshalb würde ich im Bereich CPU auch gar nicht abspecken. Hier noch einmal die Konfiguration, die meine Bekannte hat:
  • Case: Chieftec DX-01BD-U-OP gedämmt
  • NT: Seasonic S12II 380W
  • MB: MSI P35 Neo-F
  • CPU: Intel Core 2 Quad Q8200
  • GPU: Palit/XpertVision Radeon HD 4850
  • HD: 2x Western Digital Caviar Blue 500GB, 16MB Cache, SATA II + 1x Raidsonic IB-169SK-B Wechselrahmen
  • RAM: A-DATA Value DIMM Kit 4GB PC2-6400U CL5 (DDR2-800)
  • DVD-Brenner: LG Electronics GH22LS30, SATA, schwarz, bulk
  • Speicherkartenleser: Raidsonic IB-801-B
  • Bluetooth: DeLOCK Bluetooth USB Dongle Class 1 EDR
  • Monitor: Samsung Synchmaster 2233BW
  • Maus/Tastatur: Logitech Cordless 1500 Rechargeable
Geld spielt eigentlich nur eine untergeordnete Rolle. Er wäre durchaus bereit, die knapp 1200€, die dieser Rechner inkl. Software gekostet hat, zu bezahlen. Meine Bekannte meint aber, dass das definitiv nicht nötig sei. Ok, die zweite Festplatte mit Wechselrahmen hätte ich sowieso rausgenommen. Meine Bekannte hat die als externe Sicherung für ihr Geschäft gebraucht. Bluetooth ist auch nicht nötig. Und ich würde eben gerne noch ein wenig bei der GPU sparen, da ihm mit ziemlicher Sicherheit auch Grafik Onboard reichen würde. Und dann eben noch meine Frage, ob der Q8200 auch jetzt noch empfehlenswert ist? Er hat zwar eigentlich keinen Quad-Core nötig, aber er möchte einfach einen haben.
__________________
Case: Chieftec DX-01BD-U-OP gedämmt, NT: 550W Seasonic Energy Plus, MB: Gigabyte EP35-DS3, CPU: Intel Q8200 Core 2 Quad 2,33 GHz, CPU-Cooler: Xigmatek HDT-S1284 Achilles, RAM: 4GB MDT PC2-800 CL5 Kit, GPU: HIS Radeon HD 6790 IceQ X Turbo 1GB GDDR5, HD1: MTRON MSD-3035 SATA 32GB, HD2: Maxtor 6B200M0, HD3: Samsung HD753LJ, HD4: Samsung SP2514N, Sound: Focusrite Saffire Pro 40 mit ESI nEar 05
Che_Guevara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2009, 08:17   #2
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Wenn er ihr haben will und kein Problem mit dem bezahlen hat, lass den QuadCore drin. Ansonsten:

Würde ein AMD System in Frage kommen? Die Hersteller bieten hier in meinen Augen deutlich bessere Grafik-onBoard-Lösungen als bei Intel.
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2009, 12:48   #3
Greenhorn
 
Registriert seit: 02.2009
Beiträge: 2
Standard

Ich würde für jemanden der "vielleicht mal" Fotos bearbeiten will usw. ein AM2+ System mit einem Tripplecore zusammenbauen.
Onboardgrafik HD 3300 oder wie die heißt. Dazu maximal 500GB Festplatte, DVD Brenner und Schluss.
Mit Tastatur, Maus und dergleichen biste dann ordentlich unter 600€. Noch Monitor dazu und er kann damit alles machen. Eingeschränkt ist man mit so einer Kiste auf keinen Fall.
Seppelchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2009, 15:11   #4
Könner
 
Registriert seit: 12.2008
Beiträge: 106
Standard

AMD wäre eine mögliche Variante, wobei ich Prozessorseitig eigentlich nichts ändern wollte. Aber bei einer leistungstechnisch ähnlich guten Lösung kann man über alles sprechen.

@wolfram
Welche AMD - Mobo - Kombi würdest du mit ähnlicher Leistung empfehlen?
__________________
Case: Chieftec DX-01BD-U-OP gedämmt, NT: 550W Seasonic Energy Plus, MB: Gigabyte EP35-DS3, CPU: Intel Q8200 Core 2 Quad 2,33 GHz, CPU-Cooler: Xigmatek HDT-S1284 Achilles, RAM: 4GB MDT PC2-800 CL5 Kit, GPU: HIS Radeon HD 6790 IceQ X Turbo 1GB GDDR5, HD1: MTRON MSD-3035 SATA 32GB, HD2: Maxtor 6B200M0, HD3: Samsung HD753LJ, HD4: Samsung SP2514N, Sound: Focusrite Saffire Pro 40 mit ESI nEar 05

Geändert von Che_Guevara (15.05.2009 um 20:40 Uhr)
Che_Guevara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2009, 19:28   #5
Könner
 
Registriert seit: 12.2008
Beiträge: 106
Standard

Hm, vielleicht muss ich einen neuen Beitrag schreiben, damit Wolfram merkt, dass ich noch eine Frage nachgeschoben habe...
__________________
Case: Chieftec DX-01BD-U-OP gedämmt, NT: 550W Seasonic Energy Plus, MB: Gigabyte EP35-DS3, CPU: Intel Q8200 Core 2 Quad 2,33 GHz, CPU-Cooler: Xigmatek HDT-S1284 Achilles, RAM: 4GB MDT PC2-800 CL5 Kit, GPU: HIS Radeon HD 6790 IceQ X Turbo 1GB GDDR5, HD1: MTRON MSD-3035 SATA 32GB, HD2: Maxtor 6B200M0, HD3: Samsung HD753LJ, HD4: Samsung SP2514N, Sound: Focusrite Saffire Pro 40 mit ESI nEar 05
Che_Guevara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2009, 20:02   #6
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Sorry habs vergessen, bin auch nur ein Mensch

Leistungstechnisch kommen wohl nur die Phenom 2 Prozessoren dran. Ich würde einen kleinen AM3-Vierkerner vorschlagen, also was in Richtung Phenom2 945. Bei den Mainboards bin ich bisher mit Gigabyte ganz gut gefahren, aber in Hinblick darauf das auch eine Onboard Grafik reicht, wäre eventuell ein MSI 790GX-G65 eine Überlegung wert
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2009, 22:30   #7
Könner
 
Registriert seit: 12.2008
Beiträge: 106
Standard

Hm, der 945 hat zwar eine höhere Taktrate als der Q8200, dafür aber auch eine um 30 Watt höhere TDP. Und 60€ teurer ist er auch. Wäre auch der 810 empfehlenswert? Der liegt bei geringfügig höherer Taktfrequenz etwa auf Augenhöhe mit dem Q8200, was Preis und Verlustleistung betrifft. Das Board hört sich jedenfalls ganz gut an. Als Speicher würde ich dann wahrscheinlich auf diesen OCZ zurückgreifen. Für CPU, RAM und MoBo mit OnBoard-Grafik wäre ich dann zusammen bei 329 €. Bei der Ausgangskonfiguration bin ich allerdings mit der externen GPU auch nur bei 378 €. Wirklich viel gespart ist also nicht. Der Vorteil wäre nur DDR3-RAM gegenüber bisher DDR2 und eine geringfügig höhere Taktfrequenz. Gibt es sonst noch etwas das für die AMD-Konfiguration spricht?

Ach ja, der Rechner wird in einem Schlafzimmer stehen. Deshab möchte ich ihn möglichst leise machen, ohne finanziell zu übertreiben. Das gedämmte Gehäuse bleibt also auf jeden Fall erhalten. Sollte ich dazu auch auf einen anderen CPU-Cooler zurückgreifen, oder ist der boxed ausreichend leise? Es soll kein totales Silent-Gerät werden, aber notfalls sollte man schon daneben schlafen können.
__________________
Case: Chieftec DX-01BD-U-OP gedämmt, NT: 550W Seasonic Energy Plus, MB: Gigabyte EP35-DS3, CPU: Intel Q8200 Core 2 Quad 2,33 GHz, CPU-Cooler: Xigmatek HDT-S1284 Achilles, RAM: 4GB MDT PC2-800 CL5 Kit, GPU: HIS Radeon HD 6790 IceQ X Turbo 1GB GDDR5, HD1: MTRON MSD-3035 SATA 32GB, HD2: Maxtor 6B200M0, HD3: Samsung HD753LJ, HD4: Samsung SP2514N, Sound: Focusrite Saffire Pro 40 mit ESI nEar 05

Geändert von Che_Guevara (19.05.2009 um 22:41 Uhr)
Che_Guevara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2009, 22:42   #8
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Der 810er wäre auch ok. Hatte nicht so sehr auf die Preise geschaut, wusste jetzt nicht das der Q8200 so günstig ist.

Beim Ram würde ich vielleicht eher auf die OCZ Platinum gehen. Grund ist der das bei AMD Systemen die Rambänke oftmals sehr viel näher am CPU Sockel sitzen als bei Intel. Bei Rams mit so ausladenden Kühlkörpern kann es schnell Konflikte mit dem CPU-Kühler geben...

Für AMD würde in diesem Fall die interne GPU sprechen, solange sie genutzt wird. Wird eine externe CPU verwendet, hast du eigentlich eine Patt-Situation, keines der beiden Systeme hat einen besonderen Vorteil.
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2009, 23:03   #9
Könner
 
Registriert seit: 12.2008
Beiträge: 106
Standard

Jo, also Onboard-Grafik müsste meiner Ansicht nach reichen, da der alte Herr maximal Bilder damit bearbeiten wird. Oder wie siehst du die Sache?
Und wie sieht es in Sachen Cooler aus? Hatte wohl ein wenig zu spät editiert.
__________________
Case: Chieftec DX-01BD-U-OP gedämmt, NT: 550W Seasonic Energy Plus, MB: Gigabyte EP35-DS3, CPU: Intel Q8200 Core 2 Quad 2,33 GHz, CPU-Cooler: Xigmatek HDT-S1284 Achilles, RAM: 4GB MDT PC2-800 CL5 Kit, GPU: HIS Radeon HD 6790 IceQ X Turbo 1GB GDDR5, HD1: MTRON MSD-3035 SATA 32GB, HD2: Maxtor 6B200M0, HD3: Samsung HD753LJ, HD4: Samsung SP2514N, Sound: Focusrite Saffire Pro 40 mit ESI nEar 05
Che_Guevara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2009, 06:43   #10
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Um die Sache mit der TDP nochmal aufzugreifen:
Es handelt sich hierbei um die maximale thermische Verlustleistung, also Wärmeenergie.
Da der Phenom den Speichercontroller integriert hat, müsstest Du für diesen noch von dieser Wärmeenergie aus der TDP rausrechnen, damit Du ihn mit dem Q8200 vergleichen kannst. Zudem skaliert die Wärmemenge minimal mit der Anzahl der belegten Speicherplätze und deren Frequenz.

Der X4 945 ist zwar etwas teurer als der Q8200, dafür allerdings auch stärker und skaliert besser.
Der X4 810 ist durchaus nen Blick wert, insofern ein Vierkerner gewünscht ist, ansonsten der X3 720 BE.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2009, 17:08   #11
Könner
 
Registriert seit: 12.2008
Beiträge: 106
Standard

Hab jetzt heute noch eine weitere Anforderung an den Rechner erfahren. Es soll auch eines dieser speziellen CAD-Programme für Modellbau darauf laufen. Geht das mit der OnBoard-Grafik-Lösung, oder brauch ich dann doch eine extra Grafik-Lösung?
__________________
Case: Chieftec DX-01BD-U-OP gedämmt, NT: 550W Seasonic Energy Plus, MB: Gigabyte EP35-DS3, CPU: Intel Q8200 Core 2 Quad 2,33 GHz, CPU-Cooler: Xigmatek HDT-S1284 Achilles, RAM: 4GB MDT PC2-800 CL5 Kit, GPU: HIS Radeon HD 6790 IceQ X Turbo 1GB GDDR5, HD1: MTRON MSD-3035 SATA 32GB, HD2: Maxtor 6B200M0, HD3: Samsung HD753LJ, HD4: Samsung SP2514N, Sound: Focusrite Saffire Pro 40 mit ESI nEar 05
Che_Guevara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2009, 17:30   #12
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von MZec93
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Ösiland
Beiträge: 575
Standard

Kommt auf das Programm an ist es 2D oder 3D? Wie groß sind die Modelle? Ich hatte hier selber AutoCAD und Inventor auf nem uraltrechner mit Onboardgrafik laufen -> 2D CAD beim zoomen merkt man das etwas nachgeladen werden muss, ist mir persöhnlich aber nicht störend aufgefallen. 3D-CAD -> kommt auf die Modellgröße an, ab ~50-75 Teilen würde ich auf eine dedizierte Grafikkarte setzen. Für kleinere Modelle reicht OnBoard aber wahrscheinlich aus.
MZec93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2009, 17:46   #13
Könner
 
Registriert seit: 12.2008
Beiträge: 106
Standard

Was würdest du da als Grafikkarte empfehlen? Wahrscheinlich werde ich dann die On-Board-Lösung verwerfen.
__________________
Case: Chieftec DX-01BD-U-OP gedämmt, NT: 550W Seasonic Energy Plus, MB: Gigabyte EP35-DS3, CPU: Intel Q8200 Core 2 Quad 2,33 GHz, CPU-Cooler: Xigmatek HDT-S1284 Achilles, RAM: 4GB MDT PC2-800 CL5 Kit, GPU: HIS Radeon HD 6790 IceQ X Turbo 1GB GDDR5, HD1: MTRON MSD-3035 SATA 32GB, HD2: Maxtor 6B200M0, HD3: Samsung HD753LJ, HD4: Samsung SP2514N, Sound: Focusrite Saffire Pro 40 mit ESI nEar 05
Che_Guevara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2009, 17:51   #14
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von MZec93
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Ösiland
Beiträge: 575
Standard

Wie gesagt, die benötigte Leistung lässt sich schwer einschätzen. Ich gehe mal davon aus, dass es sich um kleinere Modelle handelt. Da würde die OnBoard Grafik bei 2D Modellen auf jeden Fall reichen, bei 3D Modellen würde ich auf eine kleinere Graka alá GeForce 9500/600 setzten.
MZec93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2009, 19:51   #15
Fachmann
 
Benutzerbild von Atze_bf2
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: Bremen
Beiträge: 587
Standard

Um welches Programm handelt es sich denn?

Free oder Delft-Ship?

oder um ein Projekt, dass noch in der Entwicklung ist?
Atze_bf2 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2009, 20:12   #16
Könner
 
Registriert seit: 12.2008
Beiträge: 106
Standard

Um welches Programm es sich handelt, weiß ich noch nicht genau. Er meinte nur, er hat in Fachzeitschrften schon einige günstige Lösungen (also definitiv keine Freeware) gesehen, von denen er sich gerne eine zulegen würde. Ich glaub, er weiß selbst noch nicht so genau, welches Programm es am Ende wird.
__________________
Case: Chieftec DX-01BD-U-OP gedämmt, NT: 550W Seasonic Energy Plus, MB: Gigabyte EP35-DS3, CPU: Intel Q8200 Core 2 Quad 2,33 GHz, CPU-Cooler: Xigmatek HDT-S1284 Achilles, RAM: 4GB MDT PC2-800 CL5 Kit, GPU: HIS Radeon HD 6790 IceQ X Turbo 1GB GDDR5, HD1: MTRON MSD-3035 SATA 32GB, HD2: Maxtor 6B200M0, HD3: Samsung HD753LJ, HD4: Samsung SP2514N, Sound: Focusrite Saffire Pro 40 mit ESI nEar 05
Che_Guevara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2009, 07:59   #17
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Der Preis ist ja mittlerweile eh nicht mehr das K.O Kriterium. Dann setz doch einfach eine Midrange-Karte alá 9600GT oder HD4670 ins System und gut ist.
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2009, 11:17   #18
Könner
 
Registriert seit: 12.2008
Beiträge: 106
Standard

Ich weiß, ATI oder GeForce ist eine Philosophiefrage wie AMD oder Intel bzw. PC oder Mac, aber was würdet ihr dann eher nehmen? Ich hatte bislang eigentlich nur ATI, habe aber auch schon nicht ganz so gute Erfahrungen damit gemacht.
Prozessorseitig würde ich jetzt doch eher zum 810er von AMD tendieren, in einem Gigabyte-Board, da ich ja keine OnBoard-Grafik-Lösung brauche. Wobei ich ja selbst schon einige Zeit den 8200er auf einem Gigabyte-Board laufen hab und auch sehr zufrieden bin. Wird wohl am Ende doch der Preis entscheiden. Wenn es nur um 10-20 € geht, wird's wohl der AMD wegen der höheren Taktfrequenz.
__________________
Case: Chieftec DX-01BD-U-OP gedämmt, NT: 550W Seasonic Energy Plus, MB: Gigabyte EP35-DS3, CPU: Intel Q8200 Core 2 Quad 2,33 GHz, CPU-Cooler: Xigmatek HDT-S1284 Achilles, RAM: 4GB MDT PC2-800 CL5 Kit, GPU: HIS Radeon HD 6790 IceQ X Turbo 1GB GDDR5, HD1: MTRON MSD-3035 SATA 32GB, HD2: Maxtor 6B200M0, HD3: Samsung HD753LJ, HD4: Samsung SP2514N, Sound: Focusrite Saffire Pro 40 mit ESI nEar 05
Che_Guevara ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Anleitung] ATX Pin removen leicht gemacht T@ucher Projekte, Worklogs und Anleitungen 18 11.02.2011 16:09
PC - Konfiguration leak Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 6 23.04.2008 23:46
Mainboardempfehlung für Office-Rechner Chibu Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 10 15.12.2007 19:39
Festplatten Problem - leicht verwirrend 1Fluch Festplatten, SSDs und optische Laufwerke 7 12.11.2007 18:51
My C2D Konfiguration Chopper Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 8 11.06.2007 22:37


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41