Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung)

Hinweise

Office- und Light-Spiele-PC für eine Bekannte

Dieses Thema wurde 20 mal beantwortet und 2189 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.01.2009, 21:36   #1
Könner
 
Registriert seit: 12.2008
Beiträge: 106
Standard Office- und Light-Spiele-PC für eine Bekannte

Hallo,

ich soll für eine Bekannte eine Komplettlösung zusammenstellen. Inklusive Windows und einer kleinen Office-Lösung (Excel, Word und PowerPoint), Monitor und Eingabegeräten hab ich allerdings nur 1000 Euro zur Verfügung. Hier mal kurz die Anforderungen.
  • Monitor 19-22"
  • GPU für Office-Anwendungen und Spiele wie Harry Potter oder Sims 2/3 tauglich
  • DVD-Brenner evtl mit Blu-Ray
  • 4GB RAM
  • CPU Dual- oder Quad-Core
  • gedämmtes Gehäuse
  • interner Speicherkartenleser
  • HD ab 500GB + Wechsellösung für Datensicherung
  • evtl. Bluetooth und/oder IR
  • Maus und Tastatur drahtlos
  • passendes Netzteil (300-400 Watt?)
  • Windows XP Pro
  • Excel/Word/Powerpoint
Sound und LAN dürfen gerne Onboard sein, W-LAN wird vorerst nicht benötigt.
Ich wollte zunächst auf meinen letzten PC (siehe Signatur) aufbauen, dabei bin ich aber schon ohne Software auf etwa 1000 Euro gekommen und muss deshalb jetzt abspecken. Ich hoffe, ihr könnt mir dabei helfen. Meinen RAM (MDT) würde ich auf jeden Fall beibehalten, ansonsten darf aber alles neu sein. Wichtig wäre auch, dass der PC möglichst leise und dennoch Dauerbetriebsfähig ist. Bitte Vorschläge abgeben.

Danke
Che
__________________
Case: Chieftec DX-01BD-U-OP gedämmt, NT: 550W Seasonic Energy Plus, MB: Gigabyte EP35-DS3, CPU: Intel Q8200 Core 2 Quad 2,33 GHz, CPU-Cooler: Xigmatek HDT-S1284 Achilles, RAM: 4GB MDT PC2-800 CL5 Kit, GPU: HIS Radeon HD 6790 IceQ X Turbo 1GB GDDR5, HD1: MTRON MSD-3035 SATA 32GB, HD2: Maxtor 6B200M0, HD3: Samsung HD753LJ, HD4: Samsung SP2514N, Sound: Focusrite Saffire Pro 40 mit ESI nEar 05
Che_Guevara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2009, 02:36   #2
Könner
 
Registriert seit: 12.2008
Beiträge: 106
Standard

So, hab mich jetzt mal umgeschaut und einen PC (außer GPU, davon hab ich bezüglich Spiele null Ahnung) zusammengestellt. Allerdings kostet er ohne GPU und Software schon gerundete 885€. Hier die Komponenten:
  • Case: Chieftec DX-01BD-U-OP gedämmt ca. 100€
  • NT: Seasonic S12II 380W ca. 50€
  • MB: Gigabyte GA EP35-DS3 ca. 80€
  • CPU: Intel Core 2 Quad Q8200 ca. 150€
  • CPU-Cooler: Xigmatek HDT-S1284 Achilles ca. 35€
  • HD: 2x Samsung SpinPoint T166 + 1x Raidsonic IB-169SK-B Wechselrahmen ca. 140€
  • RAM: 4GB MDT PC2-800 CL5 Kit ca. 45€
  • DVD-Brenner: unbestimmter LG ca. 25€
  • Speicherkartenleser: Raidsonic IB-801-B ca. 20€
  • Bluetooth: ??? ca. 20€
  • Monitor: Samsung Synchmaster 2233BW ca. 180€
  • Maus/Tastatur: Logitech Cordless 1500 Rechargeable ca. 40€

Ich hoffe, ich hab jetzt nichts vergessen. Wie gesagt, GPU, Win XP Pro und zumindest Word und Excel sollen noch dazu. Und am Ende soll es unter 1000€ kosten. Wo kann ich also noch sinnvoll einsparen? Am wenigsten gern tue ich das bei der Leistung, aber wenn es sein muss, würde ich auch auf AMD wechseln oder auf einen Core 2 Duo zurückgehen, wenn ich dadurch sinnvoll sparen kann.
__________________
Case: Chieftec DX-01BD-U-OP gedämmt, NT: 550W Seasonic Energy Plus, MB: Gigabyte EP35-DS3, CPU: Intel Q8200 Core 2 Quad 2,33 GHz, CPU-Cooler: Xigmatek HDT-S1284 Achilles, RAM: 4GB MDT PC2-800 CL5 Kit, GPU: HIS Radeon HD 6790 IceQ X Turbo 1GB GDDR5, HD1: MTRON MSD-3035 SATA 32GB, HD2: Maxtor 6B200M0, HD3: Samsung HD753LJ, HD4: Samsung SP2514N, Sound: Focusrite Saffire Pro 40 mit ESI nEar 05
Che_Guevara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2009, 05:40   #3
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von blackshadow
 
Registriert seit: 10.2008
Ort: Sulzthal
Beiträge: 175
Standard

Guten Morgen,
zuerst würde ich zu einem Anderen Gehäuse raten. Falls sie etwas schönes haben will, so rate ich zum Sharkoon Venga (in schwarz oder weiß). Falls ihr das zu laut sein sollte, kann man nachträglich ja noch ein paar Dämmmatten einbauen.
Wenn du dann noch den Boxed Kühler benutzt, kommst du nochmal 35€ billiger . Ich glaube kaum das sie den Q8200 übertakten wird, denn zum OC wäre der Q6600 besser.
Als Festplatte würde ich ihr eine WD3200AAKS verbauen, diese ist schnell hat 320GB - oder wie viel GB brauch die Bekannte denn? - und zudem hat Western Digital im Gegensatz zu Samsung so gut wie keine Datenverluste.
Für den Speicherkartenleser und das Bluetooth würd ich einfach mal in den Media Markt gehn, und da so ein USB-Teil für 5€ kaufen, welches extern ist. Bluetooth Stecker/Sender für USB haben die auch welche drin, sogar sehr klein (nichtmal so groß wie ne Euro Münze). Dadurch sparst du dir auch einiges an Geld.
So.. Ich hoffe doch, dass ich etwas helfen konnte.
__________________
A computer is only so stupid, like that one, who's sitting in front of it.


Lerne aus den Fehlern anderer! Du hast nicht die Zeit sie selbst zu machen.
blackshadow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2009, 07:41   #4
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Was soll mit dem PC denn alles unternommen werden?
  • Aktuelle grafiklastige Spiele {1}
  • medialer Ausrichtung (selbstgedrehte Videos bearbeiten, Bildbearbeitung, HD-Filme schauen) {2}
  • gute Officeleistung (Word, Excel, Chatten, Youtube) {3}

Wie lange pro Tag läuft der PC?
Warum noch XP Pro kaufen? Vista HP x64 ( wegen der 4 GB RAM) inkl. Office 2007 SSL (3 Lizenzen) bekommt man schon für je 70 Euro.

Auf den Achilles würde ich auch erstmal verzichten und diesen nur im Bedarfsfall nachkaufen.
Beim RAM gehen auch noch mal ein paar Euro, z.B. mit zwei 2 GB TakeMS-Riegeln (je 17 Euro).
BlueRay-LW (LG Electronics GGC-H20L, SATA, bulk) bekommt man schon ab 92 Euro, ein Sony/NEC-Gerät bekommst Du schon ab 83 Euro.

Board: MSI P35 Neo-F -> 65 Euro
CPU: Intel C2D E8400 (E0), boxed / C2Q Q8200, boxed -> 150 Euro je nach Ausrichtung.

Ich mach noch mal ne neue Liste.
__________________
Desktop

Geändert von smoothwater (26.01.2009 um 08:11 Uhr)
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2009, 08:08   #5
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Wenn ich vom Einsatzgebiet im Thementitel ausgehen, reicht ein Dualcore allemal aus. Die Mehrleistung des Quads wird in Wärme verpuffen.

Zwei Festplatten, eine davon im Wechselrahmen? Was hast du vor? Neuere Modelle sind deutlich potenter.
Bluetooth am PC? Auch hier die Frage, wofür?

In deiner Auflistung vermisse ich noch die Grafikkarte für den Spielebereich. Für den angestrebten 22" sollte eine HD4850/4870 bzw. 9800GTX+/GTX 260 herhalten. Schlägt je nach Wahl noch einmal mit 120-220 Euro zu Buche.
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2009, 08:36   #6
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard

Muss es unbedingt ein Microsoft Office sein? Welches hat sie denn bisher verwendet?

Für einige ist der Umstieg von einer älteren Microsoft Office Version auf Office 2007 schwieriger als der Umstieg zu OpenOffice wegen der ähnlichen Oberfläche. Das wäre zudem gratis
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2009, 08:47   #7
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

  • AMD Athlon X2 7750 Black Edition, 2x 2.70GHz, boxed 70 Euro
    AMD Phenom X3 8750 Black Edition, 3x 2.40GHz, boxed 105 Euro
    AMD Phenom II X4 920, 4x 2.80GHz, boxed 180 Euro
  • MSI KA790GX, 790GX 80 Euro
  • A-DATA Value DIMM Kit 4GB PC2-6400U CL5 (DDR2-800) 35 Euro
  • Palit/XpertVision Radeon HD 4850, 512MB GDDR3 120 Euro
  • Enermax PRO82+ 385W ATX 2.2 55 Euro
  • Sharkoon Venga Economy schwarz 35 Euro
  • LiteOn DH-4O1S, SATA, schwarz, bulk, BD-ROM 75 Euro
  • Samsung SyncMaster 2253LW, 22", 1680x1050, VGA, DVI 150 Euro
  • Logitech Cordless 1500 40 Euro
  • HD: 2x Samsung SpinPoint T166 + 1x Raidsonic IB-169SK-B Wechselrahmen ca. 140€
  • Speicherkartenlesegerät: 10 Euro
  • Bluetoothadapter: 10 Euro
  • Vista HP x64 90 Euro
  • Office 2007 SSL 70 Euro
______________________________________________

1090 Euro mit Phenom II X4 920 (2,8 GHz)
1015 Euro mit Phenom X3 8750 BE (2,4 GHz)
980 Euro mit Athlon X2 7750 BE (2,7 GHz)


Edit:
Wenn Du den Tipp von buyman befolgen möchtest werden genau die 70 Euro eingespart, die nötig wären, um auf knapp 1000 Euro runter zu kommen und gleichzeitig einen sehr potenten und neuen Vierkerner von AMD zu nehmen.
__________________
Desktop

Geändert von smoothwater (26.01.2009 um 12:28 Uhr)
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2009, 12:06   #8
Könner
 
Registriert seit: 12.2008
Beiträge: 106
Standard

Zitat:
Zitat von buyman Beitrag anzeigen
Muss es unbedingt ein Microsoft Office sein? Welches hat sie denn bisher verwendet?

Für einige ist der Umstieg von einer älteren Microsoft Office Version auf Office 2007 schwieriger als der Umstieg zu OpenOffice wegen der ähnlichen Oberfläche. Das wäre zudem gratis
Also sie arbeitet bislang mit einer Works-Version. Ich weiß nicht genau welche, sie war bei ihrem jetzigen Laptop dabei. Der dürfte jetzt so um die 4 Jahre alt sein. Sie möchte aber gerne vor allem Excel haben. Ich hatte eigentlich auch eher an Office XP oder 2003 als an was neueres gedacht. Windows wollte sie auch unbedingt XP haben, da sie von Vista nicht so überzeugt ist. Da wartet sie dann lieber Windows 7 ab und hat dann schon einen Rechner, der noch nicht allzu veraltet ist.
__________________
Case: Chieftec DX-01BD-U-OP gedämmt, NT: 550W Seasonic Energy Plus, MB: Gigabyte EP35-DS3, CPU: Intel Q8200 Core 2 Quad 2,33 GHz, CPU-Cooler: Xigmatek HDT-S1284 Achilles, RAM: 4GB MDT PC2-800 CL5 Kit, GPU: HIS Radeon HD 6790 IceQ X Turbo 1GB GDDR5, HD1: MTRON MSD-3035 SATA 32GB, HD2: Maxtor 6B200M0, HD3: Samsung HD753LJ, HD4: Samsung SP2514N, Sound: Focusrite Saffire Pro 40 mit ESI nEar 05
Che_Guevara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2009, 12:20   #9
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Dann empfiehlt es sich eventuell eine vlite-Version ihres Windows XP mit SP3 zu machen und dieses weiter zu nutzen, dann sind allerdings max. nur 3,5 GB Arbeitsspeicher nutzbar. Ansonsten wird es unverhältnismäßig teuer (günstigster Geizhalspreis: 80 Euro, restliche Versionen über 100 Euro). Die 64 Bit-Variante kostet ab 111 Euro, durchschnittlich sind es um die 150 Euro.
Ein altes Office 2003 bekommt man ab 180 Euro. Beide Programme sind nicht mehr Zeitgemäß, XP darf von Microsoft aus nur noch in Verbindung mit Netbooks und leistungsschwachen Desktop-PCs verkauft werden.

Edit: Preise oben angepasst. Vista ist in den letzten Monaten wieder etwas teurer geworden...Office hält sich bei 70 Euro.
__________________
Desktop

Geändert von smoothwater (26.01.2009 um 12:30 Uhr)
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2009, 12:24   #10
Könner
 
Registriert seit: 12.2008
Beiträge: 106
Standard

Zitat:
Zitat von smoothwater Beitrag anzeigen
Was soll mit dem PC denn alles unternommen werden?
  • Aktuelle grafiklastige Spiele {1}
  • medialer Ausrichtung (selbstgedrehte Videos bearbeiten, Bildbearbeitung, HD-Filme schauen) {2}
  • gute Officeleistung (Word, Excel, Chatten, Youtube) {3}

Wie lange pro Tag läuft der PC?
Warum noch XP Pro kaufen? Vista HP x64 ( wegen der 4 GB RAM) inkl. Office 2007 SSL (3 Lizenzen) bekommt man schon für je 70 Euro.
Für Spiele hatte ich ja schon ganz am Anfang Beispiele gebracht. So Sachen wie Harry Potter (gibt's da mehrere Versionen?) und Sims 2 bzw. 3 wenn das auf den Markt kommt. Ansonsten eher so Freeware oder Shareware in Richtung Adventure, solche Spiele wo man sich halt irgendwie durchrätseln muss. Die schlimmste Belastung für die Grafikkarte, die draufkommt, wird wohl Sims 3 sein.
Bildbearbeitung soll ein bisschen dazu kommen, aber nur in dem Sinn, dass mal aus eigenen Fotos Grußkarten gemacht werden sollen. HD-Filme schauen und Videobearbeitung is nich.
Und da der Titel unter anderem Office-PC heißt, ist natürlich eine sehr gute Office-Leistung mit meist mehreren Programmen im Hintergrund laufend (Firefox ist beispielsweise fast ständig offen) das Wichtigste.

Wie lange der PC pro Tag läuft, kann ich nicht so genau sagen. Denn sie zockt nicht täglich. Aber sie benutzt den Rechner fast täglich für die Büro-Arbeit ihres nebenberuflichen Gewerbes. Das kann dann von wenigen Minuten bis zu achtt oder zehn Stunden sein. Da bei ihrer Arbeit auch ab und zu Fotos anfallen, hab ich zu der größeren Festplatte gegriffen, die sie sich im Übrigen auch gewünscht hat. Die zweite Festplatte mit dem Wechselrahmen soll ausschließlich zum Datenbackup dienen. Und diese HD soll nur im PC sein, wenn auch tatsächlich gerade ein Backup gemacht wird. Da die Daten aber wohl bis zu zehn Jahre gespeichert werden müssen, hab ich auch hier zu einer grozügigen Kapazität gegriffen.

WinXP war, wie ich schon weiter oben geschrieben habe, wieder ein Wunsch von ihr. Damit kommt sie klar, von Vista war sie nicht so überzeugt. Aber vielleicht kann ich sie ja davon überzeugen, wenn ich ihr das mit den Office-Lizenzen erzähle. allerdings bin ich auch kein Vista-Fan.

Hinzugefügter Beitrag (autom. Zusammenführung):
Zitat:
Zitat von smoothwater Beitrag anzeigen
Dann empfiehlt es sich eventuell eine vlite-Version ihres Windows XP mit SP3 zu machen und dieses weiter zu nutzen, dann sind allerdings max. nur 3,5 GB Arbeitsspeicher nutzbar. Ansonsten wird es unverhältnismäßig teuer (günstigster Geizhalspreis: 80 Euro, restliche Versionen über 100 Euro). Die 64 Bit-Variante kostet ab 111 Euro, durchschnittlich sind es um die 150 Euro.
Ein altes Office 2003 bekommt man ab 180 Euro. Beide Programme sind nicht mehr Zeitgemäß, XP darf von Microsoft aus nur noch in Verbindung mit Netbooks und leistungsschwachen Desktop-PCs verkauft werden.

Edit: Preise oben angepasst. Vista ist in den letzten Monaten wieder etwas teurer geworden...Office hält sich bei 70 Euro.
Ihr altes XP ist halt nur eine Recovery-Version. Und da hätte sie gerne eine Vollversion, damit es auf keinen Fall Probleme mit den Lizenzen gibt. Sie braucht den Rechner ja mindestens zur Hälfte für ihr Nebengewerbe.

P.S. Für XP müsste sie doch wohl nlite benutzen...
P.S.S. Hatte ich ganz vergessen. Sie möchte unbedingt einen internen Speicherkartenleser.
__________________
Case: Chieftec DX-01BD-U-OP gedämmt, NT: 550W Seasonic Energy Plus, MB: Gigabyte EP35-DS3, CPU: Intel Q8200 Core 2 Quad 2,33 GHz, CPU-Cooler: Xigmatek HDT-S1284 Achilles, RAM: 4GB MDT PC2-800 CL5 Kit, GPU: HIS Radeon HD 6790 IceQ X Turbo 1GB GDDR5, HD1: MTRON MSD-3035 SATA 32GB, HD2: Maxtor 6B200M0, HD3: Samsung HD753LJ, HD4: Samsung SP2514N, Sound: Focusrite Saffire Pro 40 mit ESI nEar 05

Geändert von Che_Guevara (26.01.2009 um 12:38 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 3 Stunden
Che_Guevara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2009, 12:40   #11
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Vista ist Glaubenssache. Darauf gehe ich nicht weiter ein. Wenn sie mit XP besser klar kommt, nimm XP Pro, insofern Du noch eine SB-Version ergattern kannst. Bei eventueller 64Bit-Version vorher nach entsprechenden Treibern schauen!

Die Spielezeile hab ich wohl überlesen. Dennochw ürd ich nicht an der Grafikkarte sparen. Höchstens am Prozessor. So wäre der X3 eine Option bei Mehrkernanwendungen oder vielen gleichzeitig geöffneten Programmen. Der X2 ist ausreichend Leistungsstark und mit 70 Euro sehr günstig. Notfalls würde auch ein X2 5050e für etwa 55 Euro ausreichen, wenn es vorallem um Stromsparaspekte geht.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2009, 13:50   #12
Könner
 
Registriert seit: 12.2008
Beiträge: 106
Standard

Hm, mal schauen. Wenn ich das MSI P35 Neo-F nehme, spare ich 15€, für das Enermax Netzteil leg ich wieder 5€ drauf. Dafür spare ich mit dem Boxed-Cooler wieder 35€. Ist der auch wirklich schön leise? Bei Bluetooth kann ich nochmal vorsichtige 10€ sparen, beim Monitor 30€. Das macht zusammen 85€. Mit GPU wäre ich dann bei 920€. Beim Gehäuse würd ich nicht unbedingt auf einen Billigheimer setzen. Das Sharkoon Venga wurde mir bei Geizhals in Punkto Qualität zu schlecht bewertet. Ich hatte auch schon Gehäuse aus so wabbeligem Blech. Das kannste echt erden. Das Chieftech ist sicherlich eine Investition, in die auch der Nachfolger-PC noch problemlos verbaut werden kann. Und es ist für 100€ schon voll gedämmt.
Wegen Windows und Office warte ich jetzt mal ab. Die Firma, in der eine Kumpel arbeitet, ist offizieller Microsoft-Partner. Vielleicht bekomme ich da ein Schnäppchen. Ansonsten würde ich mit entdeckten 111€ für XP Pro und 70€ fürs Office 2007 bislang ca. 110€ überm Budget liegen.

Edit. Hab das gedämmte Chieftech gerade für unter 90€ entdeckt. Also noch einmal 10€ gespart.
__________________
Case: Chieftec DX-01BD-U-OP gedämmt, NT: 550W Seasonic Energy Plus, MB: Gigabyte EP35-DS3, CPU: Intel Q8200 Core 2 Quad 2,33 GHz, CPU-Cooler: Xigmatek HDT-S1284 Achilles, RAM: 4GB MDT PC2-800 CL5 Kit, GPU: HIS Radeon HD 6790 IceQ X Turbo 1GB GDDR5, HD1: MTRON MSD-3035 SATA 32GB, HD2: Maxtor 6B200M0, HD3: Samsung HD753LJ, HD4: Samsung SP2514N, Sound: Focusrite Saffire Pro 40 mit ESI nEar 05

Geändert von Che_Guevara (26.01.2009 um 14:00 Uhr)
Che_Guevara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2009, 14:15   #13
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Das Wort "leise" ist sehr subjetiv. Ich habe nicht ohne Grund eine WaKü. Allerdings war mein Boxed-Lüfter vom Phenom X4 9950 bzw. von meinem alten C2D E6600 verhältnismäßig leise, wenn es um Officeanwendungen ging. Dämmung im Gehäuse ist eher weniger wichtig. Eine Festplatte lässt sich sehr leicht mittels Hosengummis in einem 5,25"-Schacht entkoppeln. DVD-Laufwerke kann man per Software bei Bedarf drosseln. Zudem sind die Standfüße und der Standort wichtig. Wenn er auf Parkett steht, sollten es weiche Gummifüße sein (gibts für 5 Euro notfalls im Baumarkt), bei Teppichböden können es auch mal Plastikfüße sein. Mein altes Chenbro Gaming Bomb-Gehäuse für damals 50 Euro ist erste Sahne, kein klappern, kein Vibrieren. Der Preis sagt nicht immer etwas über die Qualität aus, sondern vielmehr über die verwendeten Materialien (je günstiger, desto mehr Stahl und Plastik). Qualitätsansprüche sind auch sehr subjektiv. Wenn ich ein 30 Euro-Gehäuse kaufe, brauch ich mich nicht zu wundern, dass da mal eine scharfe Kante drin ist und es etwas klappert. Auf der anderen Seite braucht man nicht immer ein 250 Euro-Aluminiumgehäuse. Andererseits wäre ein Lian Li PC-7 SE II für knapp 80 Euro noch eine Option.
Netzteil ist Geschmackssache. Wenn es um 5 Euro geht, dann nimm das günstigere. Das MSI P35 Neo-F ist günstig und bietet alle wichtigen Funktionen. Beim Monitor würde ich auf eine DVI-Schnittstelle nicht verzichten, aber 19" reichen je nach Schreibtischgröße auch aus.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2009, 14:30   #14
Könner
 
Registriert seit: 12.2008
Beiträge: 106
Standard

Wie ist die Befestigung in den 5,25"-Schächten bei den Lian Li-Gehäusen? Einfach geschraubt, oder auch so eine schicke Einschublösung wie bei Chieftec?
__________________
Case: Chieftec DX-01BD-U-OP gedämmt, NT: 550W Seasonic Energy Plus, MB: Gigabyte EP35-DS3, CPU: Intel Q8200 Core 2 Quad 2,33 GHz, CPU-Cooler: Xigmatek HDT-S1284 Achilles, RAM: 4GB MDT PC2-800 CL5 Kit, GPU: HIS Radeon HD 6790 IceQ X Turbo 1GB GDDR5, HD1: MTRON MSD-3035 SATA 32GB, HD2: Maxtor 6B200M0, HD3: Samsung HD753LJ, HD4: Samsung SP2514N, Sound: Focusrite Saffire Pro 40 mit ESI nEar 05
Che_Guevara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2009, 14:36   #15
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Sind verschraubt. Hier gibt es sogar die entsprechende Review dazu: Klick
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2009, 14:52   #16
Könner
 
Registriert seit: 12.2008
Beiträge: 106
Standard

Hm, die Festplattenlösung gefällt mir, das Gewicht auch, der Rest aber nicht so gut wie beim Chieftec
__________________
Case: Chieftec DX-01BD-U-OP gedämmt, NT: 550W Seasonic Energy Plus, MB: Gigabyte EP35-DS3, CPU: Intel Q8200 Core 2 Quad 2,33 GHz, CPU-Cooler: Xigmatek HDT-S1284 Achilles, RAM: 4GB MDT PC2-800 CL5 Kit, GPU: HIS Radeon HD 6790 IceQ X Turbo 1GB GDDR5, HD1: MTRON MSD-3035 SATA 32GB, HD2: Maxtor 6B200M0, HD3: Samsung HD753LJ, HD4: Samsung SP2514N, Sound: Focusrite Saffire Pro 40 mit ESI nEar 05
Che_Guevara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2009, 15:04   #17
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Eine Frage wär da noch: Ist sie damit einverstanden, dass sie für Laufwerkszugriffe/ Speicherkartenlesegerätzugriffe die Tür öffnen muss? So etwas kann mit der Zeit nervig werden. Zudem ist das LianLi etwas kleiner. Wichtig wären aber die 20 Euro Einsparpotential.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2009, 15:58   #18
Könner
 
Registriert seit: 12.2008
Beiträge: 106
Standard

Also ich gehe mal davon aus, dass sie sich eines gewissen aufwands bewusst ist. Denn sie will den PC im Gegensatz zu ihren bisherigen Laptop, vom Schreibtisch runter haben. Für jeden Laufwerks-/Speicherkartenlesegerätszugriff muss sie also schon einmal entweder blind unter den Schreibtisch greifen, oder sich hinunterbeugen. Und ob sie da noch eine Tür öffnen muss ist wahrscheinlich vernachlässigbar.
Und so wie es aussieht, genehmigt sie mir auch die 100€ über dem Limit. Aber ich denke, die Wahl des Gehäuses überlasse ich am Ende dennoch ihr. Sie muss ja auch mit der Optik leben können.
__________________
Case: Chieftec DX-01BD-U-OP gedämmt, NT: 550W Seasonic Energy Plus, MB: Gigabyte EP35-DS3, CPU: Intel Q8200 Core 2 Quad 2,33 GHz, CPU-Cooler: Xigmatek HDT-S1284 Achilles, RAM: 4GB MDT PC2-800 CL5 Kit, GPU: HIS Radeon HD 6790 IceQ X Turbo 1GB GDDR5, HD1: MTRON MSD-3035 SATA 32GB, HD2: Maxtor 6B200M0, HD3: Samsung HD753LJ, HD4: Samsung SP2514N, Sound: Focusrite Saffire Pro 40 mit ESI nEar 05

Geändert von Che_Guevara (26.01.2009 um 16:00 Uhr)
Che_Guevara ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2009, 18:15   #19
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Notfalls kannst Du ja das BD-Laufwerk wieder rausnehmen und einen DVD-Brenner für unter 20 Euro wählen.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2009, 14:02   #20
Könner
 
Registriert seit: 12.2008
Beiträge: 106
Standard

So, die Bestellung ist raus und sofern meine Bekannte schnell bezahlt, müssten auch bald die Teile da sein. Hab mich für folgende Komponenten entschieden:
  • Case: Chieftec DX-01BD-U-OP gedämmt 90€
  • NT: Seasonic S12II 380W 45€
  • MB: MSI P35 Neo-F 65 Euro
  • CPU: Intel Core 2 Quad Q8200 ca. 150€
  • HD: 2x Western Digital Caviar Blue 500GB, 16MB Cache, SATA II + 1x Raidsonic IB-169SK-B Wechselrahmen ca. 140€
  • RAM: A-DATA Value DIMM Kit 4GB PC2-6400U CL5 (DDR2-800) 35€
  • DVD-Brenner: LG Electronics GH22LS30, SATA, schwarz, bulk 22€
  • Speicherkartenleser: Raidsonic IB-801-B ca. 20€
  • Bluetooth: DeLOCK Bluetooth USB Dongle Class 1 EDR 13€
  • Monitor: Samsung Synchmaster 2233BW 175€
  • Maus/Tastatur: Logitech Cordless 1500 Rechargeable ca. 40€
__________________
Case: Chieftec DX-01BD-U-OP gedämmt, NT: 550W Seasonic Energy Plus, MB: Gigabyte EP35-DS3, CPU: Intel Q8200 Core 2 Quad 2,33 GHz, CPU-Cooler: Xigmatek HDT-S1284 Achilles, RAM: 4GB MDT PC2-800 CL5 Kit, GPU: HIS Radeon HD 6790 IceQ X Turbo 1GB GDDR5, HD1: MTRON MSD-3035 SATA 32GB, HD2: Maxtor 6B200M0, HD3: Samsung HD753LJ, HD4: Samsung SP2514N, Sound: Focusrite Saffire Pro 40 mit ESI nEar 05
Che_Guevara ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
XP Highflow <-> XP Light: Erfahrungen? HaWe Wasserkühlung 3 25.03.2007 13:06


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41