Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung)

Hinweise

Optimierung Silent-System, besonders Netzteil?

Dieses Thema wurde 40 mal beantwortet und 5483 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 04.06.2007, 20:35   #1
Greenhorn
 
Registriert seit: 06.2007
Beiträge: 6
Beitrag Optimierung Silent-System, besonders Netzteil?

Hallo Effizienz-Gurus, ein Forenuser mehr ist unter euch. Zunächst einmal Hut ab, das was ich bisher hier gelesen habe ist doch sehr informativ. Über die Netzteil-FAQ habe ich hierher gefunden. Also nehme ich mal an, dass ich bei euch richtig bin, da es auch um ein NT geht.

Meine Frage(n) bezieht/en sich auf mein neues System, das seit Anfang des Jahres vor sich hin werkelt und mich bisher nicht enttäuscht hat, in vollem Umfang hier nachzusehen: http://www.sysprofile.de/id32329

Das System wurde und wird zur Zeit noch von mir zu einem Silent-System umgewandelt.

Der Freezer 7 Pro auf dem E6300 war von Anfang an angenehm leise, im Idle begnügt er sich mit 500rpm. Hier besteht wie ich das sehe kein Handlungsbedarf. Auf meinem Gigabyte DS4 ist sowieso ohne größere Umbauten wenig Platz für große Lüfter.
Die Festplatte ist jetzt in ein Scythe Quiet Drive gewandert, welches sodann auf Schaumstoff gelagert wurde, wodurch die Festplatte bei akzeptablen Temps optimal leise ist.
Die X1800 hat einen Zalman VF-900 verpasst bekommen, der durch den Fanmate auf silent betrieben wird. Lautstärke ist ok.

Jetzt folgen die fraglichen Fälle:

Der voreingebaute, schlecht gelagerte hintere Gehäuselüfter wich einem güsntigen AC 1000rpm auf 7V, der einigermaßen leise ist, aber dabei aufgrund der 7V kaum Luft herausfördert.

<<< Frage 1 >>> Sollte ich hier noch etwas mehr investieren, und wenn ja, wie am besten? Papst ist mir zu teuer, 15€ sollten es maximal sein und möglichst silent.

Hauptproblemfall ist wohl das Netzteil. Es handelt sich um ein billiges Xilence 400W, das bereits im letzten Rechner recht zuverlässig gedient hat. Auch das neue System wird damit immerhin ausreichend befeuert. Der Lüfter ist allerdings recht unangenehm, wenn auch nicht sehr laut. Von Effizienz und Belastbarkeit hat das NT aber wohl noch nichts gehört.

<<< Frage 2 >>> Welches Netzteil sollte es sein, und lohnt sich auf jeden Fall unter den Gesichtspunkten Silence und Effizienz hier ein Upgrade? Vielleicht etwas in Richtung Seasonic M12-500. Kabelmanagement, leiser Lüfter, relativ hohe Effizienz und gute Verarbeitung sprechen ja dafür. Was sagen die Experten? Btw sollten es nicht mehr als 100€ hierfür sein.

Ich bedanke mich im Voraus für Anregungen und Tipps!
Es grüßt diehose

Geändert von davediehose (04.06.2007 um 20:48 Uhr)
davediehose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2007, 20:48   #2
Experte
 
Benutzerbild von [CH]IlvlAIRA
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: [CH] Schweiz
Beiträge: 1.107
Standard

Frage 1: Ich hab sehr gute Erfahrungen mit "Yate Loon D12SL-12" Lüftern gemacht. Sind um die 7€

Frage 2: Wenn du dir mit dem ausgegebenen Geld mehr "Lebensqualität" oder einfach angenehmeres Arbeiten verschaffen kannst, dann kauf dir doch ein neues Netzteil. Lautheit ist sowieso eine empfindungssache.
[CH]IlvlAIRA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2007, 20:52   #3
Amateur
 
Benutzerbild von Trollinger
 
Registriert seit: 05.2007
Ort: Münster
Beiträge: 61
Standard

Zitat:
Zitat von davediehose Beitrag anzeigen
Hallo Effizienz-Gurus, ein Forenuser mehr ist unter euch.

Hallihallo!

Der voreingebaute, schlecht gelagerte hintere Gehäuselüfter wich einem güsntigen AC 1000rpm auf 7V, der einigermaßen leise ist, aber dabei aufgrund der 7V kaum Luft herausfördert.

<<< Frage 1 >>> Sollte ich hier noch etwas mehr investieren, und wenn ja, wie am besten? Papst ist mir zu teuer, 15€ sollten es maximal sein und möglichst silent.

Ich bin mit meinem Scythe S-Flex @850 RPM sehr zufrieden, habe aber auch "nur" einen X2 4400+ 65nm. Die 1000er-Variante könnte aber bei Dir auch reichen. Kostet glaube ich ca. 12 €. Die S-Flex gelten als die leisesten Gehäuselüfter in dem Preisbereich, wenn mich nicht alles täuscht.

Hauptproblemfall ist wohl das Netzteil. Es handelt sich um ein billiges Xilence 400W, das bereits im letzten Rechner recht zuverlässig gedient hat. Auch das neue System wird damit immerhin ausreichend befeuert. Der Lüfter ist allerdings recht unangenehm, wenn auch nicht sehr laut. Von Effizienz und Belastbarkeit hat das NT aber wohl noch nichts gehört.

<<< Frage 2 >>> Welches Netzteil sollte es sein, und lohnt sich auf jeden Fall unter den Gesichtspunkten Silence und Effizienz hier ein Upgrade? Vielleicht etwas in Richtung Seasonic M12-500. Kabelmanagement, leiser Lüfter, relativ hohe Effizienz und gute Verarbeitung sprechen ja dafür. Was sagen die Experten? Btw sollten es nicht mehr als 100€ hierfür sein.

Da würde ich das Seasonic S12-400 oder das BeQuiet Straight Power 400W empfehlen. Letzteres habe ich, kostet 55 € und ist äußerst leise. Brauchst Du wirklich 500W? Macht mir nicht den Eindruck.

Ich bedanke mich im Voraus für Anregungen und Tipps!
Es grüßt diehose
Gruß Trolli
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)
- - -
"Helfen Sie uns eigentlich bei der Lösung - oder gehören Sie mit zum Problem?"
Trollinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2007, 21:00   #4
Greenhorn
 
Registriert seit: 06.2007
Beiträge: 6
Standard

So, schonmal danke für die schnellen Antworten bis hierhin . Also das mit dem Netzteil sieht so aus, dass mir der "Watt-Ratgeber" aus der NT-FAQ folgendes sagt:

System Type: Dual Processor
Motherboard: High End - Desktop
CPU: Intel Core 2 Duo E6300 1860 MHz Allendale
Overclocked: 2800 MHz, 1.2 V
CPU Utilization (TDP): 85% TDP
RAM: 2 Sticks DDR2 SDRAM
Video Card: ATI Radeon X1800 XL
Video Type: Single Card
SATA HDD: 1 HDD
DVD-RW/DVD+RW Drive: 1 Drive
Floppy Drive: 1 Drive
Fans
Regular: 1 Fan 120mm;
Keyboard and mouse: Yes
System Load: 100 %

Recommended Wattage: 401 Watts

Reichen würde ein 400 Watt also schon... wobei das Xilence, was ja ein 400er ist, sich keine gute Figur macht, vor allem wenn man irgendwann an eine neue Graka o.ä. denkt.
davediehose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2007, 21:07   #5
Experte
 
Benutzerbild von [CH]IlvlAIRA
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: [CH] Schweiz
Beiträge: 1.107
Standard

Dual Processor bedeutet 2 Sockel
Da du "nur" einen Sockel hast stell dies bitte mal um damit das Ergebnis nicht verfälscht wird!
[CH]IlvlAIRA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2007, 21:10   #6
Greenhorn
 
Registriert seit: 06.2007
Beiträge: 6
Standard

>>> Attention: Dual Core CPU is a Single Processor.

Lesen ist der Trick

Sry, so ergibt sich ein Bedarf von 293W oO na das hört sich doch schon anders an.

Lohnt sich da trotzdem ein Netzteil größer 400W oder wäre das )auch aus Effizienzgründen) nicht schlau?
davediehose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2007, 21:18   #7
Experte
 
Benutzerbild von [CH]IlvlAIRA
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: [CH] Schweiz
Beiträge: 1.107
Standard

das ist stark vom Effizienzgrad des Netzteils abhängig...
Ein gutes 350W kann gleich stark wie ein schlechtes 550W sein
[CH]IlvlAIRA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2007, 23:17   #8
Amateur
 
Benutzerbild von Trollinger
 
Registriert seit: 05.2007
Ort: Münster
Beiträge: 61
Standard

Mit einem BeQuiet Straight Power, Seasonic S12 oder Silverstone Element solltest Du nach meiner Meinung in Sachen Effizienz auf der sicheren Seite sein. Ein 400er Netzteil reicht da locker aus, denke ich mir. Alle drei gelten außerdem als sehr leise.

Ein größeres brauchst Du nach meiner Ansicht nur, wenn Du irgendwann starke Verbraucher einzubauen gedenkst - zwei dicke Grafikkarten o.ä. Falls das nicht der Fall ist, ist was kleineres besser, weil da die Effizienz ganz am unteren Ende nicht so gefragt ist - ein 300W Netzteil wird selten unter 20% Auslastung laufen, ein 500er oder größer dagegen natürlich eher.

Trolli
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)
- - -
"Helfen Sie uns eigentlich bei der Lösung - oder gehören Sie mit zum Problem?"

Geändert von Trollinger (04.06.2007 um 23:21 Uhr)
Trollinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2007, 23:53   #9
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Ich schliesse mich da im Prinzip Trollinger an. Wenn ich dir etwas empfehlen darf, dann ist es die neue Seasonic S12II-Serie: Verbesserte Technik und hoehere Effizienz.

Geizhals-Uebersicht.
__________________
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2007, 08:31   #10
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von pvt.gwh
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 283
Standard

Zum Gesamtverbrauch: Du wirst es mit der Kiste sehr wahrscheinlich nicht einmal die 200w-Marke knacken. Meine Empfehlung: BeQuiet Straight-Power 350w
pvt.gwh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2007, 08:47   #11
Reverend Highflow
in Rente
 
Benutzerbild von peebee
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Kleve
Beiträge: 4.180
Standard

Allerdings muss ich gegen BeQuiet sprechen, wenn es um Silence geht
Mein BeQuiet hat es gerne sehr stark übertrieben. Ich habe keine gedämmten Laufwerke, dennoch war mein BQ das lauteste an allem. Wer also empfindlich ist, den wird das noch mehr stören.


Wenn jemand wirklich auf Silent trimmt, ist er da nicht an der richtigen Adresse. Da kann ich wirklich eher Seasonic empfehlen und pflichte dracoonpit bei.

Vor allem die S-Serie hat zwar im Gegensatz zur M-Serie kein modulares Kabelmanagement, dafür aber nur einen 120er Lüfter, was sich sicherlich positiv in der Lautstärke niederschlägt.
Wenn Seasonic in seinen eigenen Netzteilen die gleichen Komponenten verbaut wie sie es für das Corsair hx 620 / hx 520 machen, haben sie auch Komponenten verbaut, die bis 105°C statt der standardmässigen 85°C standhalten, von daher arbeiten die Lüfter nicht so schnell übertrieben. Der Lüfter kann sich richtig silent verhalten, da es eine Menge braucht, bis eine hohe Temperatur erreicht wird.

Geändert von peebee (13.06.2007 um 15:18 Uhr)
peebee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2007, 08:56   #12
Amateur
 
Benutzerbild von Trollinger
 
Registriert seit: 05.2007
Ort: Münster
Beiträge: 61
Standard

Zitat:
Zitat von peebee Beitrag anzeigen
Allerdings muss ich gegen BeQuiet sprechen, wenn es um Silence geht
Mein BeQuiet hat es gerne sehr stark übertrieben. Ich habe keine gedämmten Laufwerke, dennoch war mein BQ das lauteste an allem. Wer also empfindlich ist, den wird das noch mehr stören.
Wenn jemand wirklich auf Silent trimmt, ist er da nicht an der richtigen Adresse.
Ehrlich? Also ich hab' ja jetzt keine direkte Vergleichsmöglichkeit, aber seit ich mein neues System mit dem BeQuiet Straight Power (da kommt's drauf an, andere Modelle können da schlechter sein) 400W habe, höre ich meinen Rechner praktisch nicht mehr. Ich muss mich immer erst per Bildschirm vergewissern, ob er noch an ist.

Und im Gegensatz zu Dir _habe_ ich entkoppelte Laufwerke und ein gedämmtes Gehäuse.

Welches BQ-Modell hattest Du denn?

Trolli
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)
- - -
"Helfen Sie uns eigentlich bei der Lösung - oder gehören Sie mit zum Problem?"
Trollinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2007, 09:22   #13
Reverend Highflow
in Rente
 
Benutzerbild von peebee
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Kleve
Beiträge: 4.180
Standard

Ich hatte das Dark Power Pro 600W (2x da ich einen Austausch hatte machen lassen)
Und wenn ich mal 8 Minuten Orthos laufen liess gab es erste Flugversuche.
Darum bin ich von BQ sehr stark unbeindruckt, wenn es um silent geht.

Habe nun das Corsair HX620 (Seasonic eigentlich) und da ist echt Ruhe jetzt. Das ist kaum fassbar, was ich da feststellte, auch wenn mir der Wechsel nicht deswegen kam. Es kam wegen einem Fiepton, den mein System verursacht. Den wollte ich mit anderen Netzteilen testen und ich wollte eins mit 3 x 12V Rails haben.
peebee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2007, 10:47   #14
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von pvt.gwh
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 283
Standard

Hehe, die Dark-Powers sind natürlich laut. Lediglich die Straight-Power Serie ist leise.
pvt.gwh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2007, 10:53   #15
Reverend Highflow
in Rente
 
Benutzerbild von peebee
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Kleve
Beiträge: 4.180
Standard

Gut dann will ich meine Aussage auf die Dark Power beschränken Hast ja Recht!

Aber dafür sind die straight Power bisher in den Tests wie auch bei HWL Printed usw. mit den Spannungen nicht gerade weit vorne was die Stabilität und die Effizienz betrifft! Das ist jedenfalls bewiesen und es steht geschrieben.

In die 80Plus Liste schaffen sie es zumindest nicht.

Aber nun genug, ich will die Marke nicht in den Keller reden. Natürlich sind es gute Netzteile, die ihren Dienst verrichten. dennoch gibt es günstigere, die effizienter und stabiler sind.

peebee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2007, 17:28   #16
Greenhorn
 
Registriert seit: 06.2007
Beiträge: 6
Standard

Wenn ich jetzt sofort kaufen müsste nähme ich, auch auf Grund eurer Empfehlungen, wohl ein S12II 430W. Scheint technisch wirklich hervorragend zu sein, dagegen spricht nur das fehlende Kabelmanagement, was natürlich nice to have, aber auch teurer wäre.
Oder ratet ihr mir dringend zum Kauf von <400W? Ob und welche Hardware (sprich, Verbrauchsstellen) ich noch einbauen werde ist fraglich, es werden wohl irgendwann noch eine 500GB-HDD und vielleicht die ATi X2600 dazukommen.

Auf jeden Fall kommen der 800rpm-Gehäuselüfter mit Flüssiglager von Scythe und noch ein BeQuiet 80mm Silent-Lüfter für vorne ins Gehäuse... der Stock-Frontlüfter eines Centurion 5 ist schon eine echte Kraftprobe für die Nerven. Oder man steckt ihn wie ich einfach ab, was aber auch nicht das Beste ist.

Ich denke mal danach ist alles soweit Silent... *hoff* ... bzw. so weit wie ein Centurion 5 das erlaubt, da es ja eine gestanze Mesh-Front hat und somit den Schall doch recht gut durchlässt.
Gibt es noch Vorschläge dazu? Zur Übersicht nochmal die (geplante) Silence-Hardware:

- Seasonic S12II 430W (NT - soll)
- Scythe S-Flex 800rpm 120mm (Rückseite - soll)
- BeQuiet Silent Wings 80mm (Front - soll)
- AC Freezer 7 Pro (CPU - ist)
- Zalman VF-900Cu (Graka - ist)
- Scythe Quiet Drive (HDD - ist)
__________________

Geändert von davediehose (05.06.2007 um 17:34 Uhr)
davediehose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2007, 17:42   #17
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Im Prinzip sollte derzeit das S12II 380W vollkommen ausreichen.
Du musst dir jedoch die Frage stellen, wie oft du deine Komponenten wechselst. Das Netzteil ist eines der Bauteile, was die höchste Lebensdauer hat. Schaut man sich die letzten Jahre an, ist der Stromverbrauch der Systeme mehr als deutlich angestiegen. Hier vielleicht doch die 7 Euro mehr ausgeben und auf die 430W Variante zurückgreifen.

Die größte Baustelle am Centurion 5 hast du bereits erkannt: Die verbauten Lüfter müssen raus. Ich habe das Gehäuse selbst seit einer Woche im Betrieb und mich stören die zwei Turbinen ungemein. Selbst der Hecklüfter ist deutlich zu hören bei voller Drehzahl.

Geändert von Chibu (06.06.2007 um 07:12 Uhr) Grund: Grammatikalische Aussetzer verbessert
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2007, 00:26   #18
Amateur
 
Benutzerbild von Trollinger
 
Registriert seit: 05.2007
Ort: Münster
Beiträge: 61
Standard

Da kann ich Chibu nur bekräftigen. Mein Netzteil zum Beispiel hat 3 Jahre Garantie mit Vor-Ort-Austausch-Service im ersten Jahr. So lange will ich das möglichst auch nutzen und habe daher zum 400er gegriffen. Trotzdem habe ich nur 52 € ausgegeben - das finde ich nicht wirklich teuer.

Den Frontlüfter würde ich übrigens bei Deinem System erst mal weglassen - es sollte auch so kühl genug sein, oder nicht? Kann nur sein, die QDs brauchen einen Lüfter, weil sie ohne zu warm werden - das weiß ich nicht.

Trolli
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)
- - -
"Helfen Sie uns eigentlich bei der Lösung - oder gehören Sie mit zum Problem?"
Trollinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2007, 06:42   #19
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Den Frontlüfter erachte ich als sehr wichtig. Hier wird ordentlich Frischluft ins Gehäuse transportiert, welche z.B. der Grafikkarte zu Gute kommt. Das konnten Pete und ich gerade gestern feststellen. In seinem Lian Li PC-A12 ohne angeschlossenen Frontlüfter wurde die Karte mal gute 5°C wärmer im idle und load.

Man sollte sich das Gehäuse mal näher anschauen und prüfen, ob man den 80mm Quirl gegen einen 120mm tauschen kann. Dies würde nochmals deutlich zur Verringerung der Geräuschkulisse beitragen.
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2007, 13:03   #20
Amateur
 
Benutzerbild von Trollinger
 
Registriert seit: 05.2007
Ort: Münster
Beiträge: 61
Standard

Interessant! Sollte ich vielleicht doch mal einbauen.

Zitat:
Zitat von Chibu Beitrag anzeigen
Den Frontlüfter erachte ich als sehr wichtig. Hier wird ordentlich Frischluft ins Gehäuse transportiert
So wie ich das bisher gelesen habe, bringt das an Frischluft nur ca. 5 % mehr - rührt der Vorteil nicht vielleicht von einem noch definierteren Luftstrom her?

Trolli
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)
- - -
"Helfen Sie uns eigentlich bei der Lösung - oder gehören Sie mit zum Problem?"
Trollinger ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Silent Hunter IV - Wolves of the Pacific Chibu Spiele und Unterhaltung 28 24.04.2007 23:44
Optimierung meiner Wasserkühlung echtorg Wasserkühlung 35 23.03.2007 19:45
Netzteil Modding B$TIStalin Gehäuse und Casemodding 8 18.11.2006 22:49
Optimierung meiner Zusammenstellung Clooney Wasserkühlung 7 19.10.2006 23:04


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41