Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung)

Hinweise

Preiswerter Office-PC?

Dieses Thema wurde 11 mal beantwortet und 2390 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.11.2007, 10:22   #1
Amateur
 
Benutzerbild von Trollinger
 
Registriert seit: 05.2007
Ort: Münster
Beiträge: 61
Standard Preiswerter Office-PC?

Hallo Ihr Lieben,

folgende Komponenten habe ich mal frei Schnauze ausgewählt:

1 x Elitegroup AMD690GM-M2, 690G (dual PC2-6400U DDR2) (89-206-V21111)
1 x AMD Sempron 64 3400+ Sockel-AM2 tray, 1.80GHz, 256kB Cache (SDA3400IAA3CN/SDA3400IAA3CW)
1 x Arctic Cooling Alpine 7 (Sockel 754/939/AM2/775)
1 x Aeneon DIMM 1024MB PC2-6400U CL5 (DDR2-800) (AET760UD00-25D)

1 x LC-Power 8192B Midi-Tower ATX (ohne Netzteil)
1 x Seasonic S12II 330W ATX 2.0 (SS-330GB)

1 x Samsung SpinPoint P80 160GB 8MB (SP1614N/SP1634N/SP1654N)


Irgendwelche Verbesserungsvorschläge?

Oder andere Tipps für einen halbwegs leisen Office-PC möglichst unter 200 Euro? Gern auch Komplettsystem, wenn's was taugt!

Gruß Trollinger
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)
- - -
"Helfen Sie uns eigentlich bei der Lösung - oder gehören Sie mit zum Problem?"
Trollinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2007, 10:25   #2
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Eventuell kannst du ein anderes Board mit besserer Ausstattung nehmen. Der Chipsatz ist gut, als Hersteller würde ich aber eher zu Foxconn, Gigabyte oder MSI greifen.

Wenn es das Budget hergibt wäre zudem ein kleiner DualCore Prozessor sowie 2GB Ram eine Überlegung wert da mittlerweile schon Windows ansich immer mehr Leistung frisst.

Aber ansonsten sieht die Zusammenstellung schon recht ordentlich aus.
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2007, 10:28   #3
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Schau dir mal die neuen Sempron Modelle an (Sparta-Kern). Kleiner Aufpreis von 5 Euro für das kleineste Modell (LE-1100) mit höherem Takt, dafür sparsamer und 65nm Bauweise.

DVD-ROM wird nicht benötigt?
Auf Dual Channel willst du verzichten?
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2007, 11:24   #4
Amateur
 
Benutzerbild von Trollinger
 
Registriert seit: 05.2007
Ort: Münster
Beiträge: 61
Standard

DVD-ROM nehm ich irgendeins, das kommt ja nicht drauf an. Monitor, Tastatur etc. habe ich Euch auch mal erspart.

Wie gesagt, die Devise lautet: Billig, billig, billig!

Das Budget liegt eigentlich bei 150 € all inclusive, und mit dem da oben bin ich schon bei 260 €. Draufpacken ist nicht, wenn, dann eher einsparen - wenn Ihr mir da Tipps hättet.

Dual Channel ist für Grafikkarten, richtig? Für Office-Betrieb reicht doch Onboard-Grafik, und aufgerüstet wird das Ding eh nicht.
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)
- - -
"Helfen Sie uns eigentlich bei der Lösung - oder gehören Sie mit zum Problem?"
Trollinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2007, 14:09   #5
EffizienzGuru
Mr. Inconspicuous
 
Benutzerbild von Xevo
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 628
Standard

Nein, Dual-Channel meint den Arbeitsspeicher. Das läuft nur mit 2 oder 4 Modulen und ist um einiges schneller als Single-Channel, da in beide Riegel gleichzeitig geschrieben werden kann und es kann natürlich gleichzeitig gelesen werden. Wenn das Ding eh nicht aufgerüstet wird, wären 2x512MB da empfehlenswerter.

Der Rechner wird also ausschließlich für den Office-Betrieb genutzt (Word, Excel)? Wenn ja, dann reicht Onboard, klar. Wolfram meinte nur, dass es eventuell empfehlenswert wäre, ein 690G von Foxconn, Gigabyte oder MSI zu nehmen, da die Ausstattung besser sei. Ich kann da leider nicht viel zu sagen, aber alleine vom Layout her finde ich das Foxconn Board hier besser. Der P4 Stecker sitzt oben und nicht direkt auf dem Board, außerdem hat es 4 statt nur 2 Rambänken.

MfG
Xevo
__________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, man kann sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h., man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.


Geändert von Xevo (08.11.2007 um 14:50 Uhr)
Xevo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2007, 00:01   #6
Semi Profi
 
Benutzerbild von PC-Freak-Nasty
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Mainz
Beiträge: 188
Standard

Habe hier noch ein 3800+ herumliegen, den ich im Moment verkaufe:
http://forum.effizienzgurus.de/f22/c...am2-t3487.html
Der lief auf einem ASUS M2N und danach auf einem Foxxconn C51XEM2AA.
Könnte vielleicht was für Dich sein
__________________

Geändert von PC-Freak-Nasty (10.11.2007 um 12:43 Uhr)
PC-Freak-Nasty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2007, 14:16   #7
Amateur
 
Benutzerbild von Trollinger
 
Registriert seit: 05.2007
Ort: Münster
Beiträge: 61
Standard

Zitat:
Zitat von Xevo Beitrag anzeigen
Nein, Dual-Channel meint den Arbeitsspeicher. Das läuft nur mit 2 oder 4 Modulen und ist um einiges schneller als Single-Channel, da in beide Riegel gleichzeitig geschrieben werden kann und es kann natürlich gleichzeitig gelesen werden. Wenn das Ding eh nicht aufgerüstet wird, wären 2x512MB da empfehlenswerter.

Der Rechner wird also ausschließlich für den Office-Betrieb genutzt (Word, Excel)? Wenn ja, dann reicht Onboard, klar. Wolfram meinte nur, dass es eventuell empfehlenswert wäre, ein 690G von Foxconn, Gigabyte oder MSI zu nehmen, da die Ausstattung besser sei. Ich kann da leider nicht viel zu sagen, aber alleine vom Layout her finde ich das Foxconn Board hier besser. Der P4 Stecker sitzt oben und nicht direkt auf dem Board, außerdem hat es 4 statt nur 2 Rambänken.

MfG
Xevo
Ah, verstehe! Wenn ich also statt 1 x 1024MB 2 x 512MB oder 2 x 1024MB nehme, bin ich schneller unterwegs? Brauch' ich da dann ein anderes Board?

Das Foxconn-Board wäre offenbar sowieso wirklich besser, weil ich dann noch später auf 4 Riegel aufrüsten könnte. Das beziehe ich mal in meine Überlegungen mit ein. Was hab' ich von dem P4-Stecker oben statt auf dem Board?

Der Rechner wird in der Tat ausschließlich für Office-Anwendungen und WWW genutzt.

Danke nochmals!!

Trolli
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)
- - -
"Helfen Sie uns eigentlich bei der Lösung - oder gehören Sie mit zum Problem?"
Trollinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2007, 11:26   #8
Semi Profi
 
Benutzerbild von PC-Freak-Nasty
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Mainz
Beiträge: 188
Standard

Ich denke mal das er gemeint hat das das Design des Boards eine saubere Kabelverlegung zulässt.
Da der P4 Stecker sich direkt unterhalb des Netzteils befinden wird, muss das Kabel nicht über das Board verlaufen, sondern kann woanders versteckt werden.
Dies ermöglicht natürlich eine bessere Durchlüftung.
__________________
PC-Freak-Nasty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2007, 15:17   #9
EffizienzGuru
Mr. Inconspicuous
 
Benutzerbild von Xevo
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 628
Standard

Zitat:
Zitat von Trollinger Beitrag anzeigen
Ah, verstehe! Wenn ich also statt 1 x 1024MB 2 x 512MB oder 2 x 1024MB nehme, bin ich schneller unterwegs? Brauch' ich da dann ein anderes Board?

Das Foxconn-Board wäre offenbar sowieso wirklich besser, weil ich dann noch später auf 4 Riegel aufrüsten könnte. Das beziehe ich mal in meine Überlegungen mit ein. Was hab' ich von dem P4-Stecker oben statt auf dem Board?

Der Rechner wird in der Tat ausschließlich für Office-Anwendungen und WWW genutzt.

Danke nochmals!!

Trolli
Jep, 2x512MB wären schneller als 1x1024MB, genauso wie 2x1024MB schneller als 1x2048MB sind. Dualchannel sollte eigentlich auf allen Boards laufen, da der Speichercontroller bei AMD in der CPU sitzt.

Von dem P4-Stecker oben auf dem Board hast du, wie PC-Freak-Nasty es bereits richtig gesagt hat, den Vorteil, dass sich die Kabel leichter und besser verlegen lassen.

MfG
Xevo
__________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, man kann sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h., man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Xevo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2007, 16:57   #10
Amateur
 
Benutzerbild von Trollinger
 
Registriert seit: 05.2007
Ort: Münster
Beiträge: 61
Standard

Prima, danke für die Infos!

Ich fasse meine Überlegungen nochmals zusammen:

1 x Elitegroup AMD690GM-M2, 690G (dual PC2-6400U DDR2) (89-206-V21111)

-> wird ersetzt durch

1x Gigabyte GA-M68SM-S2, nForce 630a (dual PC2-6400U DDR2)
-> also nForce 630a-Chipsatz statt 690G-Chipsatz? Wo ist der Unterschied?
__________________________________________________ ______________

1 x AMD Sempron 64 3400+ Sockel-AM2 tray, 1.80GHz, 256kB Cache (SDA3400IAA3CN/SDA3400IAA3CW)
1 x Arctic Cooling Alpine 7 (Sockel 754/939/AM2/775)

-> beide Komponenten werden ersetzt durch

AMD Sempron 64 3400+ Sockel-AM2 boxed, 1.80GHz, 256kB Cache (SDA3400CNBOX/SDA3400CWBOX)
ODER AMD Sempron 64 LE-1100 Sockel-AM2 boxed, 1.90GHz, 256kB Cache (SDH1100DEBOX)
__________________________________________________ ______________

1 x Aeneon DIMM 1024MB PC2-6400U CL5 (DDR2-800) (AET760UD00-25D)
__________________________________________________ ______________

1 x LC-Power 8192B Midi-Tower ATX (ohne Netzteil)

-> wird ersetzt durch

1 x Sharkoon Rebel9 Economic Midi-Tower (ohne Netzteil)
__________________________________________________ ______________

1 x Seasonic S12II 330W ATX 2.0 (SS-330GB)
__________________________________________________ ______________

1 x Samsung SpinPoint P80 160GB 8MB (SP1614N/SP1634N/SP1654N) für 42 €
__________________________________________________ ______________

Habt Ihr mir noch einen Tipp, wo ich alles zusammen bestellen könnte? VV-Computer zum Beispiel? Die eine oder andere Komponente tausche ich dann noch aus, wenn's daran scheitern sollte.

Gruß Trolli
__________________
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (Albert Einstein)
- - -
"Helfen Sie uns eigentlich bei der Lösung - oder gehören Sie mit zum Problem?"
Trollinger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2007, 19:41   #11
Semi Profi
 
Benutzerbild von PC-Freak-Nasty
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Mainz
Beiträge: 188
Standard

Ich bestelle mit bis jetzt größter Zufriedenheit bei www.Hardwareversand.de
__________________
PC-Freak-Nasty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2007, 19:41   #12
EffizienzGuru
Mr. Inconspicuous
 
Benutzerbild von Xevo
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 628
Standard

Also ich würde einfach bei http://www.geizhals.at/de die Sachen in einzelnen Tabs aufmachen und schauen, wo man was, wie teuer bekommt, oft kann ja eine Komponente bei einem Handel ruhig 7€ mehr kosten, weil man beim Bestellen bei einem einzigen Shop ja die Versandkosten spart.

MfG
Xevo
__________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, man kann sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h., man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Xevo ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Systemkonfiguration für Office-PC Dhanek Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 5 02.02.2010 21:53
Office PC mit HTPC Qualitäten buyman Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 5 13.08.2007 21:20
Office PC - Vista Ready Therapy87 Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 15 15.03.2007 11:43
Office-PC - Prozessorwahl Chibu Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 8 04.11.2006 15:48


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41