Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung)

Hinweise

Q6600 Wakü Almost High-End

Dieses Thema wurde 24 mal beantwortet und 5529 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.08.2007, 11:37   #1
Greenhorn
 
Registriert seit: 08.2007
Ort: Koeln
Beiträge: 4
Standard Q6600 Wakü Almost High-End

Tach allerseits,

nach einigem Stöbern in mehreren Hardwareforen bin ich hier doch mit Abstand am längsten hängen geblieben. Da mein guter Alter 3200+ mit seiner Radeon 9800pro nun wirklich mehr als deutlich in die Jahre gekommen ist habe ich nun schon eine ganze Weile die Hardware-Entwicklung beobachtet und jetzt einfach keine Lust mehr zu warten.

Da ich - wie auch schon beim letzten Rechner - wieder ein schönes ruhiges komplett wassergekühltes System aufbauen möchte lautet meine Zielsetzung wie folgt:

Ein Top-System für Spiele, ein bisserl Videoschnitt und das sonstige Alltagsgeschäft. Mir kommt es trotz der Wakü nicht auf absolute High-End-Performance an. Dennoch möchte ich allein schon wegen des Bastel- und Kühleraufwandes nicht alle 7 Monate die Komponenten tauschen.

Ich suche also ein Almost High-End System mit einem vernünftigen Preis-Leistungsverhältnis. Also anstelle des Non-Plus-Ultra lieber den etwas schwachbrüstigeren Bruder wenn hier der Euro pro Leistungseinheit stimmt. Also mit mäßigem OC-Einsatz ein gutes System zu einem sehr guten machen, bei dessen Anschaffung man zwar viel Geld ausgibt, aber eben "realistisch" bleibt.

Meine Überlegung:

CPU: Q6600
GPU: 8800 GTX
HDD: Raptor + Speicherschildkröte
RAM: 4Gb Hersteller ?
MoBo: 680i oder P35 ? (SLI-Ready)
Kühlung: Komplett Aqua-Computer (sieht einfach sexy aus)

Falls einer von euch Lust hat meine Lücken zu füllen oder mir sonst einen guten Rat geben kann wie ich meinen neuen Rechner nach dem MAX-MIN Prinzip (Maximale Leistung bei geringstmöglichem Geldeinsatz.. Im Zweifel immer Leistungsorientiert) zusammenstelle wäre ich sehr dankbar =)

LG

frexit
frexit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2007, 13:09   #2
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Wegen Ram würd ich nur 2GB nehmen, da kriegt man PC800 (400Mhz) schon ab ca 80 Euro...
Wenn du kein SLI brauchst, ist wohl ein P35 besser (neuerer Chipsatz)

Netzteil brauchst du auch noch....
Das Enermax Infinity 500Watt wäre da sicher interessant für dich.
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2007, 17:36   #3
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Franklin
 
Registriert seit: 08.2007
Ort: München
Beiträge: 161
Standard

Zitat:
Zitat von frexit Beitrag anzeigen
Meine Überlegung:

CPU: Q6600
GPU: 8800 GTX
HDD: Raptor + Speicherschildkröte
RAM: 4Gb Hersteller ?
MoBo: 680i oder P35 ? (SLI-Ready)
Kühlung: Komplett Aqua-Computer (sieht einfach sexy aus)
CPU: Jo, kannste nehmen - wird halt noch nicht mal ansatzweise breitgefächert unterstützt
GPU: 8800GTX - warum nicht, wenn das Budget passt
HDD: 150GB Raptor, 500GB Samsung HD501LJ
Ram: MDT 800er, Qimonda 800er sind die günstigen Marken, man kann aber für OC-Speicher sehr viel mehr Geld raushauen
Mobo: SLi.
Nimm das Gigabyte P35-DS3P, imho das Board mit dem besten P/L im Moment.
Netzteil (nicht vergessen, ein Marken-NT ist Pflicht für ein stabiles System!): Seasonic S12, M12 oder Enermax Liberty, Be Quiet Dark Power Pro ab 500 Watt
optische Laufwerke: Brenner ein Samsung SH-183L/203B, je nach Bedarf an Lightscribe, und ein beliebiges DVD-Laufwerk, auch hier Samung von mir favorisiert.
__________________
"Experience keeps a dear school, but fools will learn in no other, and scarce in that." - Benjamin Franklin

Franklin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2007, 18:03   #4
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Ich würde die Raptor noch weglassen. Viel mehr außer einer Menge Lautstärke und einen ungerechtfertigten Preis hat sie nicht.
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2007, 18:46   #5
EffizienzGuru
Mr. Inconspicuous
 
Benutzerbild von Xevo
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 628
Standard

Zitat:
Zitat von Chibu Beitrag anzeigen
Ich würde die Raptor noch weglassen. Viel mehr außer einer Menge Lautstärke und einen ungerechtfertigten Preis hat sie nicht.
Da muss ich mich Chibu anschließen. Und wenn du ein schön ruhiges Komplettsystem haben möchtest, kannst du die Raptors garnicht erst in Erwägung ziehen, die sind einfach zu laut und zu teuer, als dass es sich lohnen würde. Und gerade bei einer leisen WaKü wird man die raushören können, ich hör ja jetzt schon meine Festplatten raus. 2x WD Caviar RE 250GB.

Ansonsten sind das alles schicke Sachen.

MfG
Xevo
__________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, man kann sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h., man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Xevo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2007, 19:02   #6
Greenhorn
 
Registriert seit: 08.2007
Ort: Koeln
Beiträge: 4
Standard

Nabend die Herren,

vielen Dank erst einmal für die wirklich fixen Antworten.

First things first: Das Netzteil wird ein Silentmaxx Watercooled 500W. Wenn schon leise, dann richtig leise Nachdem mir gleich das erste Silentmaxx damals vor ca. 3 Jahren mit viel stinkendem Qualm abgeraucht habe ich seitdem echt gute Erfahrungen mit dem Hersteller gemacht. Für den Notfall habe ich noch ein 350 Watt "Zweitnetzteil" rumliegen. (Das Austauschgerät für die Rauchbombe)

Ganz anders sieht meine Erfahrung da bei "günstigem" Speicher aus. Da bin ich ein gebranntes Kind und bestehe auf die führenden Marken Welche würdet ihr da für die Zusammenstellung anraten ?

Hab mich eben wegen der Mainboards nochmal schlau gemacht. Denke SLI ist wohl wirklich erst einmal Geldverschwendung. Dazu soll der P35er Chipsatz ja wirklich nicht so übel sein. Gygabyte klingt auch immer gut.. bin überzeugt.

Fehlt dann eigentlich nur noch der Speicher und ich bin schon so gut wie bestellbereit. =)


Vielen Dank schon einmal

EDIT: Antworten während ich am schreibseln war =)

Hatte schon befürchtet, dass jemandem die Raptor sauer aufstösst.. mir hat das auch schon zu denken gegeben. Hat denn jemand ne schöne schnelle Alternative ?

Geändert von frexit (08.08.2007 um 19:04 Uhr)
frexit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2007, 19:14   #7
Profi
 
Registriert seit: 12.2006
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 354
Standard

Ich würde für die Performance,anstelle der Raptor,ein Raid 0 vorschlagen und für den Preis der Raptor gibts schon zwei "kleinere" Festplatten die in der Summe weniger Lärm machen werden als die eine Festplatte mit 10.000 U/min.

Aber: Brauchst du das wirklich? Dieses letzte Quentchen? Oder kannst du darauf verzichten und das gesparte Geld z.B. in eine größere Festplatte investieren? (Oder auch in deinen bevorzugten Marken-Ram)
Therapy87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2007, 19:33   #8
Greenhorn
 
Registriert seit: 08.2007
Ort: Koeln
Beiträge: 4
Standard

Hrm .. ein Raid 0 war jetzt irgendwie noch gar nicht auf meinem Radar.. klingt aber eigentlich nicht so übel. Das Board unterstützt das sogar, oder ?
Welche Platten würden ihr denn da vorschlagen ?
frexit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2007, 19:34   #9
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Als System ist Raid0 nicht zu empfehlen....
Nicht in dem Fall, dann eher eine Raptor
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2007, 20:17   #10
Fachmann
 
Registriert seit: 02.2007
Beiträge: 659
Standard

Was macht man mit einer Raptor? Schneller kopieren? Bei 4 Gb Speicher wird man die Festplattenperformance doch beim spielen kaum merken oder täusche ich mich?
KaiZen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2007, 20:19   #11
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

merken wirst du es z.B. beim Windowsboot..
und beim Laden der Spiele...
Das Spiel läuft ansich nicht flüssiger, evtl das nachladen von Platte merkst du
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2007, 20:28   #12
Greenhorn
 
Registriert seit: 08.2007
Ort: Koeln
Beiträge: 4
Standard

Hrm .. also kein Raid 0 =)

Welche Platte ist denn fix und gleichzeitig leise ? (jaja, ich weiss.. Eierlegende Wollmilchsau.. aber in Testberichten kann man bekanntlich keine Geräusche nachlesen )
frexit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2007, 20:28   #13
Profi
 
Registriert seit: 12.2006
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 354
Standard

Zitat:
Zitat von Don Vito Beitrag anzeigen
Als System ist Raid0 nicht zu empfehlen....
Nicht in dem Fall, dann eher eine Raptor
Warum ist das denn als System nicht zu empfehlen? Ist da die anfälligkeit zu groß?
Therapy87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2007, 20:32   #14
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Zitat:
Zitat von frexit Beitrag anzeigen
Hrm .. also kein Raid 0 =)

Welche Platte ist denn fix und gleichzeitig leise ? (jaja, ich weiss.. Eierlegende Wollmilchsau.. aber in Testberichten kann man bekanntlich keine Geräusche nachlesen )
Die Samsung T166 Modelle sind derzeit mit das Beste, was der Markt bietet.
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2007, 20:32   #15
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Raid0 bringt in dem Fall keinen Schub, zumindest keinen extrem merkaberen, da sich die Zgriffszeiten nicht verkürzen.

Fix und leise....ich nutze nur WDs sie sind schön leise und schnell (Raptor aussen vor)
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2007, 20:52   #16
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Franklin
 
Registriert seit: 08.2007
Ort: München
Beiträge: 161
Standard

In Geschwindigkeit und Lautstärke tun sich aktuelle Platten wirklich kaum was. Dafür gibt es welche mit besserem P/L und welche mit Schlechterem...
__________________
"Experience keeps a dear school, but fools will learn in no other, and scarce in that." - Benjamin Franklin

Franklin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2007, 13:42   #17
EffizienzGuru
Stasi
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 4.203
Standard

Zitat:
Zitat von frexit Beitrag anzeigen
Welche Platte ist denn fix und gleichzeitig leise ? (jaja, ich weiss.. Eierlegende Wollmilchsau.. aber in Testberichten kann man bekanntlich keine Geräusche nachlesen )
Geh mal zum Kiosk und besorg dir die aktuelle c't. Dort ist ab Seite 118 gerade wieder ein großes Platten-Karussell mit zahlreichen 3,5 und 2,5 Zoll Platten inkl. Geräuschmessungen.

Kurzes Fazit:

Die Western Digital Cavair SE Serie ist schnell und leise und sie liegen in beiden Disziplinen vor den aktuellen Samsung Platten.
BigKahuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2007, 17:22   #18
Cooling-Store Mitglied
 
Registriert seit: 11.2006
Beiträge: 84
Standard

Zitat:
Zitat von etar Beitrag anzeigen
Was macht man mit einer Raptor? Schneller kopieren? Bei 4 Gb Speicher wird man die Festplattenperformance doch beim spielen kaum merken oder täusche ich mich?
Die Raptor ist bei den Zugriffszeiten deutlich vornean, die Dauertransferraten sind aber ziemlich normalh.
Eben, Zugriffszeiten kann man durch caches kompensieren, bei 4GB speicher würde ich mehr wert auf dauertransferrate legen.

Zitat:
Zitat von Don Vito Beitrag anzeigen
merken wirst du es z.B. beim Windowsboot..
und beim Laden der Spiele...
Das Spiel läuft ansich nicht flüssiger, evtl das nachladen von Platte merkst du
naja nicht wirklich, für die Ladezeiten ist die Dauertransferrate wichtig, schnelle zugriffszeiten sind nur äußerst nützlich bei wenig ram.

Zitat:
Zitat von Chibu Beitrag anzeigen
Die Samsung T166 Modelle sind derzeit mit das Beste, was der Markt bietet.
Die T166 Modelle haben eine ebenso gute schreib und leserate wie die raptoren und durschnittliche Zugriffszeiten. und nie war ein terabyte so günstig wie zwei 500er T166. Meine Empfehlund würde uch in Richtung dieser Platte gehen.

Zitat:
Zitat von BigKahuna Beitrag anzeigen
Geh mal zum Kiosk und besorg dir die aktuelle c't. Dort ist ab Seite 118 gerade wieder ein großes Platten-Karussell mit zahlreichen 3,5 und 2,5 Zoll Platten inkl. Geräuschmessungen.

Kurzes Fazit:

Die Western Digital Cavair SE Serie ist schnell und leise und sie liegen in beiden Disziplinen vor den aktuellen Samsung Platten.
Das deckt sich aber nicht mit den chip.de tests und anderen Onlinetests wo bisher die T166 zusammen mit der Hitachi 1TB Platte führen ist.
http://www.chip.de/artikel/c1_artikel_23861686.html


@frexit: Falls du ein hardcore PC Enthusiast bist würde ich auch auf die Speicherkapazität achten. Einmal Mulrimaddnes und 1 Terabyte sind voll, so schnell kanns gehen. Und so sensible daten wiederrum würde ich keinem Raid0 anvertrauen. Generell die daten einem Mainboardintegrierten raid anzuvertrauen ist nicht sinnvoll, da man dann den RAID verliert wenn man das mainboard wechselt.
Meine Lieblingslösung ist bisher soetwas mit 3x 500GB (1TB redundant gesichert im RAID5):

http://geizhals.at/deutschland/a250542.html
oder 4x RAID5, da hat man dann 1,5TB und das redundant gesichert:


Dazu braucht man wenn man den onboard RAID5 nicht benutzen will noch einen billigen RAID5 controller wie diesen hier:

http://geizhals.at/deutschland/a101004.html
Oder besser was richtiges

http://geizhals.at/deutschland/a224593.html

Da hat man dann eine sehr performante Lösung an die keine Raptor auch nur annähernd heranreicht (bei 4 Platten rund 180-250mb/s read/write), die performanter ist als ein 2-Platten RAID0 und am allerwichtigsten noch mit einer ordentlichen datensicherheit aufwarten kann. Wieviel eine solche sichere Lösung einem wert ist weiß man immer erst wenn man in problemen steckt und die daten wiede rhaben will. Was nützt einem der 1500€ PC wenn die daten futsch sind und man weiß das sman sträflicherweise nur rund 5% dieses betrags für die festplatte ausgegeben hat. dann lieber 25% dieses betrags investieren und glücklich und sicher sein. Das ist meine meinung.

Geändert von davidzo (09.08.2007 um 17:48 Uhr)
davidzo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2007, 21:14   #19
EffizienzGuru
Stasi
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 4.203
Standard

Zitat:
Zitat von davidzo Beitrag anzeigen
Das deckt sich aber nicht mit den chip.de tests und anderen Onlinetests wo bisher die T166 zusammen mit der Hitachi 1TB Platte führen ist.
http://www.chip.de/artikel/c1_artikel_23861686.html
Nichts für ungut, aber ich traue einem c't Test, der ausführlich dokumentiert ist, mehr zu, als einer Mischung aus Produktvorstellung und Test auf Chip.de.

Im c't Test liegt die WD5000AAJS in allen Belangen vor der HD500LJ. Sie ist schneller und leiser. Dort misst man übrigens mit professionellem Equipment in einem schalltoten Raum die Lautstärke.

Ach ja: Bitte entferne die Hotlinks aus deinem Beitrag.
BigKahuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2007, 21:27   #20
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Wegen dem Vergleich der WD und der Samsung, die c't hat das (ältere???) Modell mit dem kleinen Cache getestet. Wurde sich auch zur HD501LJ geäußert?
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Roundup] 8 High-Flow Durchflusssensoren im Vergleich BigKahuna Artikel und Testberichte 180 01.03.2010 07:27
Rechner Grundlage Q6600 Don Vito Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 14 01.11.2007 14:07
Endkontrolle/Tipps für meine High-End WaKü Hias Wasserkühlung 16 29.04.2007 17:37
High-End Rechner *edit* LM|aNdRe Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 63 05.02.2007 18:47
Neuer High-End-Tower von Silverstone: Temjin TJ09 KRambo Gehäuse und Casemodding 15 07.11.2006 19:57


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41