Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung)

Hinweise

Spiele-PC um 1200€ [Update]

Dieses Thema wurde 12 mal beantwortet und 2190 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 15.03.2008, 16:26   #1
EffizienzGuru
Henkel Trocken
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: München
Beiträge: 1.028
Standard Spiele-PC um 1200€ [Update]

Tag zusammen!

Ein Freund von mir soll zum Geburtstag nen neuen PC kommen (der alte ist ein S754 SC mit AGP ). Preisrahmen ist so 800 bis maximal 900€.
Gekauft wird bei einem Händler vor Ort (wegen 2-jähriger Garantie und wenn beim Zusammenbau etas kaputt geht, muss ich nicht zahlen ), sprich, die Komponenten werden evtl etwas teuerer sein als bei Geizhals.
Hier geht es hauptsächlich um die Auswahl der Komponenten, ob das so passt, da er alles bestellen kann.
Er soll für aktuelle Spiele gerüstet sein. Monitor ist ein 22" mit 1680x1050.
Gekauft wird zwar erst in ca 3 Wochen, aber ich wollt schon mal ein bisschen Vorlaufzeit haben, damit ich mich informieren kann. Hoffentlich fallen bis dahin die Preise noch und die Verfügbarkeit steigt.

CPU: T8300
Mainboard: Gigabyte DS3... Rev2.0
Ram: 4Gb DDR2 800 (oder gleich 1066er zum Übertakten, falls man denn irgendwann will?)
Graka: 8800GT (GTS?) oder 3870? Gibts nen großen Unterschied bei der Leistung und auch beim Stromverbrauch (sowohl unter Last als auch Idle)?
Brenner: ka, kann man wohl nicht viel falsch machen.
Festplatte: Samsung 500Gb 16MB Cache (müsste die T166 sein, die F1 gibts ja erst ab 750).
Gehäuse: ka, stehen ein paar rum, soll er sich eins aussuchen. Sind Zusatzlüfter an der Seite und an der Front empfehlenswert, oder reicht einer an der Rückseite? Kann das Gigabyte Lüfter regeln. Muss ja keine Turbine sein.
Lüfter: entweder boxed oder Arctic Cooling
Netzteil: War glaub ich ein Seasonic mit 550 Watt.
OS: Vista Home Premium. Zur Not gibts noch ein altes XP.

Zusätzlich wird noch eine X-Fi eingebaut (bereits vorhanden).

Übertaktet wird vorerst nicht, wenn aber Reserven da sind... Graka wird vorerst auch nur eine verbaut (auch keine X2 ). Kann das Gigabyte CF? Dann könnten man später evtl nachrüsten (SLI geht ja definitiv nicht).

Danke für eure Hilfe!

Update:
Das Budget wurde etwas aufgestockt auf ca 1200€. Lohnt es sich, nen Quadcore (q9450) und evtl ne 9800gx zu nehmen? Oder ein anderes Mainbord und zwei 8800 gts im SLI (wenn ja, welches Mainboard?)?
Weitere Vorschläge?

Geändert von OnkelDae (09.04.2008 um 20:34 Uhr)
OnkelDae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2008, 16:39   #2
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Ram: DDR2 800 sollte reichen
Als Graka würde ich bei der Auflösung eher zur GTS anstelle der GT greifen.
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2008, 15:19   #3
EffizienzGuru
Mr. Inconspicuous
 
Benutzerbild von Xevo
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 628
Standard

Ich würde auch eher zur 8800GTS(512MB) greifen, wenn das Geld reicht.

Brenner: Kann man wirklich nicht viel falsch machen, grundsätzlich gilt: Alle mit S-ATA Interface sind in Ordnung und ausgereift.

Ram: Welchen Multi hat denn der E8300? Ich habe den jetzt nicht gefunden, schätze aber, dass er nen 8er Multi hat (8400 hat 9er). Aus dieser Sicht her wäre 1066er Ram gar nicht sooo verkehrt, denn mit 800er Ram bekommt man den FSB auf 400MHz, ohne den Ram dabei zu übertakten, das wären dann 3200MHz und es wäre ja ärgerlich, wenn der Ram dann das Ganze ausbremst, denn Board und CPU machen wahrscheinlich mehr mit. Wenn man aber etwas Glück hat, kriegt man den Ram auch noch auf 450MHz hoch, das wären dann 3600MHz und schon recht ordentlich.

MfG
Xevo
__________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, man kann sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h., man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Xevo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2008, 20:38   #4
EffizienzGuru
Henkel Trocken
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: München
Beiträge: 1.028
Standard

So, kleines Update. Wie oben schon geschrieben, gibts doch etwas mehr Geld. So 1200€ sind drin, zur Not etwas mehr.
Lohnt sich ein Quadcore und/oder eine GX2? Oder zwei GTS im SLI? (welches Mainboard wäre empfehlenswert?) Oder andere Ideen?
Der Rechner sollte halt dann mal mindestens 2 Jahre halten (schon klar, dass er dann nicht mehr High-End ist, aber man kann noch einigermaßen zocken), ohne das er aufgerüstet werden muss (wegen Garantie). Also lieber jetzt was ordentliches, als auf die nächste Generation warten und dann nachkaufen.
OnkelDae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2008, 21:04   #5
EffizienzGuru
Mr. Inconspicuous
 
Benutzerbild von Xevo
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 628
Standard

Also ein Quadcore lohnt sich meiner Meinung nach schon, wenn übertaktet wird.
Er lohnt sich gerade auch deswegen, weil man während des Zockens noch etwas anderes machen kann. Sehr interessant ist der C2Q 9450, wegen eines humanen Multis und vollem Cache. Ansonsten eben der Q6600 im G0 Stepping.

SLI lohnt sich meiner Meinung nach einfach nicht:
1. Mikroruckler
2. Kompatibilitätsprobleme, SLI/CF funktioniert bei wenigen Spielen richtig
3. Extrem hoher Stromverbrauch im Vergleich zur Performance
4. Extrem hoher Preis im Vergleich zur Performance, da sie nicht verdoppelt wird, wenn sie sich überhaupt erhöht.

Bei der Grafikkarte würde ich ganz klar empfehlen: Jetzt eine 9800GTX/8800 GTS 512MB (evtl. sogar mit 1024MB) und falls es dann später nicht mehr reichen sollte, eine neue Karte kaufen, so ein großer Aufwand ist eine neue Grafikkarte ja nicht.

MfG
Xevo
__________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, man kann sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h., man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Xevo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2008, 12:32   #6
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Bei dem Budget:
Quadcore und eine 9800gtx.
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2008, 22:00   #7
EffizienzGuru
Henkel Trocken
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: München
Beiträge: 1.028
Standard

So, PC läuft. Gehäuse ist übrigens ein Aplus Diablo. Angenehm leise mit seinem 36 cm Lüfter direkt über dem Alpenföhn Zugspitze.

Kurz mal CoD4 angetestet, läuft alles auf max ohne Probleme.
OnkelDae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2008, 22:35   #8
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Was hast nun alles verbaut?
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2008, 23:09   #9
EffizienzGuru
Henkel Trocken
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: München
Beiträge: 1.028
Standard

Quad war leider nicht verfügbar, deswegen der 8400er. EP35-DS4, Alpenföhn Zugspitze, 8Gb Ram (weils grad günstig war ), 500GB Samsung, 8800GTS G92, 2 Brenner, 550 Watt Netzteil. Alles in allem 1180 (mit Vista HP). Zwar 100€ teurer als im Internet, dafür Ansprechpartner vor Ort, wenn ich mal keine Zeit hab.
OnkelDae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2008, 06:50   #10
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Damit kann man leben, vor allem mit dem Preis, und trotzdem vor Ort...
Aber was bitte ist Alpenföhn Zugspitze?
Also die Zugspitze ist ja mal klar (bin a Bayer) aber was hat sie mit dem PC zutun?
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2008, 07:41   #11
EffizienzGuru
Henkel Trocken
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: München
Beiträge: 1.028
Standard

Das sind neue Lüfter, die sie auf der Cebit vorgestellt haben: Link
OnkelDae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2008, 07:43   #12
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

OMG...
die heißen ja wirklich so

Gib mal was über die Temps bekannt.
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2008, 07:44   #13
Profi
 
Benutzerbild von Dhanek
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Dresden
Beiträge: 358
Standard

Ich denke mal es handel sich dabei um die Kühlung des Systems
Ich finde diese Produktreihe klase, zumindest vom Namen

€dith: Da war jemand schneller, aber ich hab den Test für die Temps verlinkt.
Dhanek ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lautloser Spiele PC supaman Wasserkühlung 22 28.02.2008 23:29
Neuer Spiele Rechner MZec93 Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 6 21.10.2007 15:07
[Kaufberatung] Neuer Spiele-PC moritalas Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 12 24.05.2007 13:10


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41