Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung)

Hinweise

Spiele Rechner

Dieses Thema wurde 19 mal beantwortet und 2770 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.04.2008, 14:07   #1
Anfänger
 
Registriert seit: 04.2008
Beiträge: 10
Standard Spiele Rechner

Hallo,

Ich schau nu schon seit ein paar tagen nach einem neuem Rechner.

Da ich nicht soooo die Ahnung davon hab wollte ich mal hier fragen.

Prozessor: Intel Core2Quad Q9300 4x2,5GHz
Mainboard: MSI P6N 1775A nF680i SLI/MCP
Speicher: Corsair OCZ D2 2GB 1066-555 Reaper K2
Grafik: Geforce9800GTX 512MB
Festplatte: S-ATA2 Seagate 500GB/ 7200Umin 16MB Cache
Betribs.: Vista 64bit

is das im goßen und ganzen so ok oder kann man da noch was optimieren?
Rechner sollte max. so zwischen 1000-1500Kosten.
Schreck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2008, 14:41   #2
Amateur
 
Benutzerbild von sxemini
 
Registriert seit: 12.2007
Beiträge: 44
Standard

hallo erstmal,

als prozessor würde ich dir einen Q6600 empfehlen, der sich eigentlich immer ohne probleme auf 3ghz übertakten lässt, einen größeren cache hat und auch billiger ist oder vllt wenn du nur spielen willst, würde sogar ein core 2 duo reichen. z.b ein e8400

die 9800gtx ist schon gut aber eine 8800gts 512 hat fast die gleiche leistung und kostet ein bissel weniger. aber wenn du geld übrig hast kannste ruhig zur 9800gtx greifen.

beim ram würde ich gleich zu 4gb greifen wenn du schon vista 64 bit haben willst. anonsten find ich den ocz reaper schon recht schick.

das board kenn ich nicht, aber falls du kein sli machen möchtest würde ich an deiner stelle zu einen baord mit p35 oder x38 chipsatz greifen. z.b ein Gigabyte GA-EP35-DS4 oder Gigabyte GA-EX38-DS4.

festplatte ist bei jeden immer erfahrungssache denk ich. ich nehm zurzeit immer western digital.
sxemini ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2008, 14:43   #3
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von MZec93
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Ösiland
Beiträge: 575
Standard

Wenn du kein SLI nutzten willst is da Mobonicht nötig. Würde dir eher zu einem Gigabyte DS3R raten. DDR2 1066 ist auch nicht wirklich nötig da der geschwindigkeitsvorteil eher gering ist. Du solltest eher DDR2 800MHz nehmen da der auch günstiger ist und du leich 4GB einbaun kannst. Vista 64Bit ist nur nötig wenn du 4 oder mehr GB RAM nutzten willst.
MZec93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2008, 14:47   #4
Fachmann
 
Benutzerbild von grille
 
Registriert seit: 10.2007
Beiträge: 554
Standard

Mein Cousin hat Ende letzten Jahres aufgerüstet. Der Q6600 (G0) läuft auf dem Asus Maximus Formula auf 3Ghz. Das macht er locker mit. Kühler ist ein Scythe Mugen.
__________________
grille ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2008, 14:49   #5
EffizienzGuru
Mr. Inconspicuous
 
Benutzerbild von Xevo
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 628
Standard

Hallo und herzlich Willkommen Schreck,

Ich würde das anders machen:

CPU: Ein Quadcore lohnt sich, meiner Meinung nach, nur unter folgenden Gesichtspunkten(für den Fall, dass du nur spielst):
- Du übertaktest ihn, damit Spiele, die Quadcores nicht unterstützen, nicht zu wenig Leistung bekommen.
- Du hast bei der Config nacher noch das Geld dafür über.
- Du planst, den Rechner lange zu behalten, ohne Änderungen an der Hardware zu machen bzw. möchtest nicht zu schnell wieder einen neuen Prozessor kaufen.

Sollten diese Punkte zutreffen, dann ist der Quadcore richtig am Platz, ansonsten lohnt sich ein Dualcore viel mehr. Im Falle Quadcore würde ich entweder zum Q6600 greifen, da der einen höheren Multiplikator hat und demnach leichter zu übertakten ist oder alternativ, wenn´s im Budget drin ist, den Q9450. Der Q9300 hat einfach einen viel zu kleinen Multiplikator, als dass der sich für das Übertakten lohnen würde.
Im Falle Dualcore würde ich einen E8400/8500 nehmen.

Mainboard: Ein SLI Board ist unnötig, falls du keine 2te Grafikkarte kaufst, bzw. du nicht in sehr naher Zeit fest geplant hast, eine 2te Grafikkarte zu kaufen. Zum Aufrüsten lohnt sich SLI nicht, da nimmt man gleich eine Karte aus einer neuen Modellreihe. Ich empfehle dir ein P35-Board, sehr gute Erfahrungen habe ich mit dem Gigabyte EP35-DS3 und dem EP35-DS4 gemacht. Der Unterschied: Das DS4 hat eine bessere Kühlung und RAID-Unterstützung, einen etwas größeren Lieferumfang und ist für das OCen minimal besser geeignet. Du solltest nach Möglichkeit ein EP35 statt einem P35 von Gigabyte nehmen (Der Chipsatz ist immer der gleiche, das E ist nur eine Bezeichnung von Gigabyte), da die EP35 etwas effizienter sind.

Speicher: Statt dem 2GB Kit würde ich zu einem 4GB Kit DDR2-800 Cl5 raten. Beispielsweise dem hier von Mushkin oder dem hier von G.Skill. Bei 2GB hast du nur Nachteile durch das 64bit Vista.

Grafikkarte: In welcher Auflösung spielst du?

Festplatte ist in Ordnung, Betriebssystem auch.

Dann fehlt noch ein Netzteil, oder hast du bereits eins? Wenn ja, welches?
Ansonsten empfehle ich dir ein Seasonic S12II 430W oder, falls du Kabelmanagement haben möchtest ein Seasonic M12II 430W oder auch ein Corsair HX 520W.

MfG
Xevo
__________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, man kann sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h., man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Xevo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2008, 20:38   #6
Anfänger
 
Registriert seit: 04.2008
Beiträge: 10
Standard

Danke für die vielen Hilfreichen Antworten troz meiner mangelnden angaben.

Also es geht um einen reinen Spiele PC.
(um genau zu sein geht es um das Spiel Age of Conan)
und wollte es möglicht detailiert Spielen.

Setup Sieht nun wie folgt aus:
Prozessor:Intel® Core 2 Duo E8400 (FC-LGA4, "Wolfdale") 199€
Mainboard:GigaByte GA-EX38-DS4 (Sound, 2x G-LAN, FW, SATA II) 159€
Speicher: Corsair DIMM 4 GB DDR2-800 DHX Kit CL 4-4-4-12 99€
Festplatte: Samsung HD753LJ 750 GB (SpinPoint F1) 94€
Grafik: Geforce9800GTX 269€
Betribs.: Vista Buisniss 64bit 150€
alles zusammen: 970€

Zur Grafikkarte: Ich wollte so mit unter das modernste dx10 teil das ich da erstmal ruhe habe. Oder liege ich da Falsch?

Zum Prozessor: Oder doch lieber zu einem Übertaketen Q6600 greifen statt des 2x3GHz Dual? Preislich gibt es sich ja nicht viel.
Schreck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2008, 21:24   #7
EffizienzGuru
Mr. Inconspicuous
 
Benutzerbild von Xevo
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 628
Standard

Mein Tipp: Nimm einen Q6600 (G0 Stepping boxed!) mit einem Scythe Mugen und übertakte den Q6600 dann. Gerade bei MMOs nutzt man sehr häufig noch andere Programme im Hintergrund, jedenfalls tue ich das, dann lohnt sich ein auch Quadcore. Außerdem soll Age of Conan Quadcores unterstützen.

Der Ram ist nicht nötig, Cl4 brachte bei mir (E6300) gegenüber Cl5 nur 1,5% mehr Leistung in SuperPi, was schon sehr stark auf Speicher anspricht, jedenfalls stärker als ein Spiel. Wenn du das G.Skill Kit nimmst, sparst du noch einmal.

Die 9800GTX ist schon in Ordnung, allerdings bringt sie nur ca. 6% mehr Leistung gegenüber der 8800GTS (G92, 512MB), die doch deutlich günstiger ist.

Wie sieht es mit einem Netzteil aus?

MfG
Xevo
__________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, man kann sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h., man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Xevo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2008, 22:14   #8
Anfänger
 
Registriert seit: 04.2008
Beiträge: 10
Standard

Update:

Prozessor:Intel® Core 2 Quad Q6600 209€
Mainboard:Asus Maximus Formula 199€
Speicher: Corsair DIMM 4 GB DDR2-800 DHX Kit CL 4-4-4-12 99€
Festplatte: Samsung HD753LJ 750 GB (SpinPoint F1) 94€
Grafik: XFX GF8800GTS 219€
Netzteil: Corsair CMPSU-550VX (2x PCIe, Schwarz) 79€
Gehäuse: Thermaltake Shark (Schwarz) 129€
Floppy: No-Name 10€
Brenner:Egal-Name 50€
Betribs.: Microsoft Windows Vista Business 64-Bit 109€

alles zusammen:1197€+Kühler und kleinteile halt.

So sollte es glaub ich ganz gut passen.
Preise+Teile hab ich mal die von Alternate genommen kommt so ca. mit denen beim Händler um die Ecke gleich.

Bin aber Für weitere verbesserungsvorschläge offen.Und Preislimit sollte so 1500 nicht übersteigen aber wenns rennt und billiger is um so besser
Schreck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2008, 13:07   #9
Anfänger
 
Registriert seit: 04.2008
Beiträge: 10
Standard

So grad beim Händler gewesen und folgendes bestellt:

Prozessor: Intel Q6600 4x2,4GHz
Kühler: Arctic Cooler Freezer 7PRo
Mainboard: Asus Maximus Formula X38
Speicher: Corsair XMS2 DHX 2x2048MB
Grafik: Asus EN8800GTX
Festplatte: Seagate S-ATA2 500GB/7200Umin/16MB Cache
Netzteil: Tagan esaycon 580w
CD/DVD: Samsung DVD 16x 48x SATA
CDR/DVD: LG 18x -R/+R SATA
Gehäuse: Thermaltake Armor
Betr. Vista 64 bit Business

Preis Zusammen alles Montiert und Instaliert rund 1250€

Ich Meld mich wenn das Ding da is und Poste mal Paar Benchmark werte.

Geändert von Schreck (17.04.2008 um 13:10 Uhr)
Schreck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2008, 19:06   #10
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Mit deinem bestellten CPU-Kühler wirst du nicht glücklich werden.
Warum hast du keinen Scythe Mugen bestellt wie er dir vorgeschlagen wurde?
Der AC Freezer 7pro ist mit dieser CPU schon bei Standardtakt überfordert und wird sehr leut werden (Falls er das System noch schafft zu kühlen).
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2008, 23:23   #11
Anfänger
 
Registriert seit: 04.2008
Beiträge: 10
Standard

Zitat:
Zitat von Don Vito Beitrag anzeigen
Mit deinem bestellten CPU-Kühler wirst du nicht glücklich werden.
Warum hast du keinen Scythe Mugen bestellt wie er dir vorgeschlagen wurde?
Der AC Freezer 7pro ist mit dieser CPU schon bei Standardtakt überfordert und wird sehr leut werden (Falls er das System noch schafft zu kühlen).
Dachte nicht das die unterschiede so Groß sind.
Aber danke für den Tip ich werd da morgen gleich Anrufen und das ändern lassen.
Schreck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2008, 06:46   #12
Fachmann
 
Benutzerbild von grille
 
Registriert seit: 10.2007
Beiträge: 554
Standard

Ja, mach das unbedingt! Der AC Freezer ist nämlich weniger als halb so klein und bei OC kannst Du's ganz vergessen.
Da kühlen ja die Heatpipes vom Board besser!
__________________
grille ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2008, 12:52   #13
Anfänger
 
Registriert seit: 04.2008
Beiträge: 10
Standard

Prozessor: Intel Q6600 4x2,4GHz
Mainboard: Asus Maximus Formula X38
Speicher: Corsair XMS2 DHX 2x2048MB
Grafik: Asus EN8800GTX
Festplatte: Seagate S-ATA2 500GB/7200Umin/16MB Cache
Netzteil: Tagan esaycon 580w
CD/DVD: Samsung DVD 16x 48x SATA
CDR/DVD: LG 18x -R/+R SATA
Betr. Vista 64 bit Business

Gehäuse: Thermaltake Armor in LCS Bestellt (Nur mit Radiator in Front)
Pumpe: Laing DDC-Pumpe 12V Pro
Ausgleichsbehälter: Magicool Plexiac 250
CPU:Alphacool NexXxoS XP Bold Sockel 775

Grafikkarte kommt irgendwann noch in den Kreislauf falls der Radiator im Armor dafür langt, zudem ein Gescheiter Kühler überstrapaziert im mom mein Budget was ohnehin schon zu stark ausgereitzt is :P

Denke mal damit is das CPU Kühl problem auch aus der Welt

So sollte er mitte der Woche bei mir stehn
Schreck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2008, 13:47   #14
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

So kann man es natürlich auch machen
Die WaKü Komponenten sollten in Ordnung sein, maximal beim CPU-Kühler hätte man einen anderen wählen können, aber der Bold ist auch ganz ok.
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2008, 12:55   #15
Anfänger
 
Registriert seit: 04.2008
Beiträge: 10
Standard

Also die Kiste Rennt für meine Verhältnisse UUUUUR geil
im 3d mark momm ich auf gute 12500Punkte. Ohne OC einstellungen updates etc.

werd mich nun mal dran machen die Gkarte bissel zu OCn und dem Prozessor mal Beine zu machen.(mal sehn wie weit ich als Leihe komme)

(Die Kerne sind atm bei ner Temp von 32-36°C unter last)
Schreck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2008, 18:38   #16
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Auf die Temp von 32°C kannst du dich net verlassen.
Ist mit Sicherheit 10-20°C mehr, auch mit Wakü sind 32°Czu wenig.
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2008, 04:35   #17
Greenhorn
 
Registriert seit: 04.2008
Beiträge: 1
Standard

Hättest besser den Q9300 genommen, der ist dem Q6600 deutlich überlegen
http://www.xbitlabs.com/articles/cpu...0_4.html#sect0

Geändert von tombman (07.05.2008 um 04:38 Uhr)
tombman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2008, 06:24   #18
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

50 Euro Aufpreis für durchschnittlich 5-6% mehr CPU-Leistung. Sooo deutlich überlegen ist der Q9300 nun auch nicht. Im Alltagsgebrauch wird man den Unterschied kaum merken. Als grundverkehrt kann man die Entscheidung für den Q6600 nicht bezeichnen.
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2008, 14:20   #19
EffizienzGuru
Mr. Inconspicuous
 
Benutzerbild von Xevo
 
Registriert seit: 12.2006
Beiträge: 628
Standard

Zudem hat der Q9300 nur einen Multi von 7,5. Wenn man damit übertakten möchte, muss man den FSB wieder so gigantisch hochjagen. Mit 800er Ram kommst du ohne Ram-OC "nur" auf 3GHz. Beim Q6600 kommt man dabei auf 3,6GHz, außerdem kann man ihn dann im Betrieb noch per Programm runtertakten, damit die Spannung senken und evtl. Strom sparen, wobei ich nicht weiß, wie viel Strom weniger ein OC-Penryn im Vergleich zu den G0 Kentsfields verbraucht, die Standard-TDP ist ja die gleiche.

Unter Standard-Takt ist der Q9300 etwas schneller, das stimmt, aber für OC halte ich den Q6600 für viel besser, zumal er bei gleichem Takt aufgrund des größeren Caches wieder etwas besser ist .

MfG
Xevo
__________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, man kann sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h., man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Xevo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2008, 14:44   #20
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Zitat:
Zitat von Xevo Beitrag anzeigen
Zudem hat der Q9300 nur einen Multi von 7,5. Wenn man damit übertakten möchte, muss man den FSB wieder so gigantisch hochjagen. Mit 800er Ram kommst du ohne Ram-OC "nur" auf 3GHz. Beim Q6600 kommt man dabei auf 3,6GHz, außerdem kann man ihn dann im Betrieb noch per Programm runtertakten, damit die Spannung senken und evtl. Strom sparen, wobei ich nicht weiß, wie viel Strom weniger ein OC-Penryn im Vergleich zu den G0 Kentsfields verbraucht, die Standard-TDP ist ja die gleiche.

Unter Standard-Takt ist der Q9300 etwas schneller, das stimmt, aber für OC halte ich den Q6600 für viel besser, zumal er bei gleichem Takt aufgrund des größeren Caches wieder etwas besser ist .

MfG
Xevo
Das Thema hatten wir ja erst...
Der Q6600 ist da wie die Vorredner schon sagten die bessere Wahl, da er einen 8er Multi und einen FSB von 266MHz besitzt.
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Spiele-PC um 1200€ [Update] OnkelDae Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 12 21.04.2008 07:44
Die besten Spiele - der Thread MZec93 Spiele und Unterhaltung 13 17.03.2008 09:18
Lautloser Spiele PC supaman Wasserkühlung 22 28.02.2008 23:29
Neuer Spiele Rechner MZec93 Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 6 21.10.2007 15:07


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41