Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung)

Hinweise

Suche Gehäuse für "XL ATX" und E-ATX

Dieses Thema wurde 15 mal beantwortet und 6051 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.01.2010, 11:15   #1
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard Suche Gehäuse für "XL ATX" und E-ATX

und bündig, derzeitig betreibe ich wieder ein Charmin Klopapir Gehäuse wie früher (wer es denn noch kennt)
Da ich das EVGA classified nutze wohlgemerkt, es hat ja bekanntlich kein Standard- ATX Format, sondern das sogenannte "XL-ATX".
Das heißt im groben, mein Motherboard hat einen SLOT mehr (PCIe) und ist halt einfach länger.

Nun kommt natürlich noch ein Aber:

Es muß explizit auhgc E-ATX unterstützen, bald steht wohl wieder ein Upgrade ins Haus, Was bereits mit einem "noch" größeren motherboard beginnen wird.
Darum am besten min 9 Slots und Möglichkeit auf E-ATX.

Falls jemand so ein Gehäuse evtl wüßte welches passt, bitte ich um Posts.

-Was alles rien muß: Netzteil mit Überlänge (falls jemanden das Strider st 1500 etwas sagt.

-2x HDD
-1x optisches LW
-möglichkeiten für ausreichende Kühlung der Grafikkarten
- es muß im gesammten Bereich der Slots( ja für alle 8) genügend Platz vorhanden sein um Grafikkarten verbauen zu können, dabei sollen es nicht gerade so passive Schei-ßerchen werden.

Geändert von Don Vito (09.01.2010 um 11:21 Uhr)
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2010, 11:52   #2
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von newatioc
 
Registriert seit: 01.2010
Ort: Eifel
Beiträge: 242
Standard

Ich weiß zwar nicht was das Charmin Klopapier Gehäuse ist, aber das macht ja nichts.
Zu deinem Gehäuse-Wunsch:
Ich kenne deinen Geschmack nicht und daher bin ich mir auch nicht sicher, ob's dein Geschmack ist, aber das Thermaltake Xaser VI wäre doch was, oder?
Das ist jetzt nur ne Beispielfarbe, aber mit 10 Slots, E-ATX Formfaktor und genügend Laufwerksschächten sollte es deinen Anforderungen entsprechen.
Design ist jedoch wirklich Geschmackssache.
Hier ein Review des Gehäuses: Klick mich
Du müsstest nur die beiden Festplattenkäfige für jeweils eine Festplatte vom Boden lösen, dann sind alle 10 Slots für Erweiterungskarten nutzbar.
Außerdem wäre bei beiden genug Platz für das Silverstone Strider Netzteil.

Edit: Eine weitere Möglichkeit wäre wohl das Armor 6000 Gehäuse von Thermaltake. Wird vom innerlichen Aufbau her identisch mit dem Xaser VI sein.
__________________

Geändert von newatioc (09.01.2010 um 11:58 Uhr)
newatioc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2010, 11:57   #3
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Das LianLi P80 Amorsuite würde passen. Das kleinere P50 hätte zumindest 8 Slots.

Ebenfalls zumindest 8 Slots hätte das Silverstone Raven2
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2010, 12:00   #4
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Naja Platz hat es...
Ich will aber keine Kiddi-Gehäuse, die sind mir zu bunt.
Meine derzeitigen Gehäuse: Lian LI Cube und einen Big Tower.

EDIT: Das P80 ist mir auch schon ins Auge gefallen.

Frage ist ob man das EATX voll zugänglich hat.
Es darf ja nicht hinter einem Laufwerk sein.
Da der CPU Sockel0 sowei Ram-Slots 0-5 ziemlich am äusseren Rand sind und nicht verdeckt sein dürfen.

Die Problematik war bereits bei meinem Skulltrail damals schon hapig.

Geändert von Don Vito (09.01.2010 um 12:06 Uhr)
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2010, 12:03   #5
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von newatioc
 
Registriert seit: 01.2010
Ort: Eifel
Beiträge: 242
Standard

Wenn Lian Li, dann eher das P80 Armorsuite.
Beim P50 Würde wohl eine Grafikkarte, die 2 Slots benötigen würde, nicht mehr in den untersten Slot passen.
__________________
newatioc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2010, 12:08   #6
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Da ich wie immer SLI fahren werde müssen "Alle Slot" voll zugänglich sein.
Wobei wohlk aktuell nur das P80 passen kann.
Schon alleindarum, daß hier wohl auch ein richtiges NT verbaut werden könnte.
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2010, 12:10   #7
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von newatioc
 
Registriert seit: 01.2010
Ort: Eifel
Beiträge: 242
Standard

Dieses Bild
Aus einem PC-Max Review zeigt, dass dort für E-ATX genügend Platz sein sollte und kein Laufwerk einen Schatten auf das Mainboard wirft.
__________________
newatioc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2010, 12:11   #8
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Mal abgesehen von dem Lolfaktor eines Sockel A Motherbiards, scheint es für mich erste Wahl zu werden.


Edit: Sogar Waküdurchlässe sind bereits drin, scheint mal ein Case zusein wo man nicht modifizieren muß.
Rückwand auschneiden fällt hier eh aus, da ich kein 2te Kokü kaufe und dieses System wohl mit wasser kühlen werde.
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2010, 12:14   #9
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von newatioc
 
Registriert seit: 01.2010
Ort: Eifel
Beiträge: 242
Standard

Ich denke, dass man für einen Moment einfach den Sockel ignorieren sollte, das Lachen darüber konnte ich mir auch kaum verkneifen.
Sah halt zierlich aus in einem solch großen Gehäuse.
Darf man fragen was das für ein PC wird?
Ein PC für Rendering-Aufgaben?

Edit: Also doch eher ein System zum Benchen?
__________________

Geändert von newatioc (09.01.2010 um 12:17 Uhr)
newatioc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2010, 12:16   #10
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

wäre damit sicher mölich, aber da würde meine aktuelle Config sicher auch reichen oder die alte zuvor lol.
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2010, 12:22   #11
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Nur noch der Vollständigkeit halber: Lian Li X2000. Passend zur Hardware
__________________
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2010, 12:37   #12
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von newatioc
 
Registriert seit: 01.2010
Ort: Eifel
Beiträge: 242
Standard

Das fällt wohl aus der Auswahl, da der benötigte Platz unter dem letzten ATX-Slot viel zu gering ist.
Das sieht man hier ganz gut.
__________________
newatioc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.01.2010, 13:01   #13
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Rerin vom logischen her muß ich dracoonpit danken.
Das Case wäre ansich absolut genial, hier stört nichts beim Zugang zum mobo, für Arbeiten.

Fällt schjonmal mit in die Auswahl, muß ich nur mehr über den untersten Slot in Erfahrung rbingen, wie es siche hier ausgeht.
Vom prinzipiellen her absolut genial aufgebaut.
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2010, 17:51   #14
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Nach langem suchen hab ich nun aufgegeben.
Ich bin seit heute dabei einen Art Bench-Table zu bauen.
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2010, 09:31   #15
EffizienzGuru
Stasi
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 4.203
Standard

Falls du es noch nicht gesehen haben solltest:

Zitat:
Zu guter Letzt stellt sich natürlich die Frage nach dem Preis der riesigen Platine. Riesig insofern, da man mit dem bisher eher unbekannten „HPTX“-Format mit einer Gesamtgröße von 381 x 345,4 mm (15 x 13,4 Zoll) schlichtweg jeden Platz eines herkömmlichen Gehäuses für das ATX-Format (12 × 9,6 Zoll bzw. 305 × 244 mm) sprengt. Für 599 US-Dollar im EVGA-Shop dürften sich diese Sorgen aber wohl die wenigsten machen (müssen), auch wenn EVGA im eigenen Forum einen Beitrag eröffnet hat, der in den kommenden Tagen die passenden Gehäuse listen soll.
Quelle: Computerbase.de

Link zum Thread: http://www.evga.com/forums/tm.aspx?m=238992
BigKahuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2010, 17:43   #16
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Schon gesehen.
Da aber das motherboard 600 Euro kosten wird, ist es absolut sinnbefreit.
Gibt nur ein Case, bzw eine Erweiterung welche offiziell passt.
Mountainmod Backplane Wr-2 oder so.
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was ist "DRAM Reference" / "FSB Strap"? [CH]IlvlAIRA CPUs, RAM und Mainboards 3 02.01.2008 18:33
2.5" Festplatte + Gehäuse buyman Festplatten, SSDs und optische Laufwerke 6 04.12.2006 17:27


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41