Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung)

Hinweise

System für HTCP

Dieses Thema wurde 29 mal beantwortet und 3068 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.06.2008, 19:49   #1
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von MZec93
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Ösiland
Beiträge: 575
Standard System für HTCP

Also da ich mir anfang des Sommers einen Fernseher zulege und dafür nicht extra alle Geräte kaufen will sondern einen HTPC dafür nutze (n will) bin ich auf der suche nach dem passenden Gerät.
Mainboard und CPU wären vorhanden (MSI mit irgendeinem VIA Chipset oder Asus mit 945G Chipsatz und Intel Pentium E2140/E2200)
Wenn ihr mir zu einem anderen Prozessor/ Mainboard evtl. auf AMD Basis ratet würde ich die Teile verkaufen.

Das Vorhaben:
-Es sollen Filme in HD Format also Blue Ray und evtl. HD DVD sowie normale DVD's wiedergegeben werden.
-Der Sound sollte in 5.1 sein egal ob vom Mobo oder Soundkarte. (Dolby)
-Es soll auch eine TV Karte eingebaut werden (womöglich erst später)

Die Teile:
-BlueRay Laufwerk
-evtl andere CPU Mobo?
-2,5" Festplatte(Platz und Geschwindigkeit eher nebensächlich)
-2GB RAM (hab ich hier noch herumliegen)
Gehäuse steht schon sogut wie fest Klick mich
oder Klick mich
Beide können nur Slimlaufwerke aufnehmen evtl. ein problem für BlueRay?
-WICHTIG: CPU Kühler! Ich habe keine Ahnung welcher passen würde.
-Grafikkarte ATi HD 3450? hauptsache passiv gekühlt
Das Ziel ist es alles so leise wie möglich zu gestalten.
BS wird entweder Vista Home Premium oder XP Media Center Edition
ausgeben wollte ich nicht mehr als 500€
MZec93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2008, 20:03   #2
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

ich selbst habe einen Intel P2180 verbaut, der ist völlig ausreichend.
Als CPU-Kühler habe ich den Boxed Kühler installiert, dieser ist bei mir praktisch unhörbar.
Dabei läuft diue CPU @ 1,5 Volt und 3,4Ghz und das immer mit^100% Last (Folding@home)

Also Laufwerk kan ich dir das LG GGH 20N (oder so ähnlich) ans Herz legen, da es Blu-ray und HD-DVD abspielt.

Ich kam mit meinem kompletten HTPC auf ca 400 Euro, was ja HD-fähig ist

Geändert von Don Vito (04.06.2008 um 19:37 Uhr)
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2008, 19:34   #3
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von MZec93
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Ösiland
Beiträge: 575
Standard

Gut dan nehme ich den E2140 und das Asus Mainboard. Dazu eine HD3450 oder gibt es eine günstige gute Alternative? Das LG Laufwerk passt soweit ich gesehen habe nicht. Es muss also ein Slim Laufwerk sein. Auf geizhals sind mir folgende zwei aufgefallen: Klick mich
MZec93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2008, 19:38   #4
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Bei SLIM scheint es nur momentan die Sonys zu geben.
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2008, 19:55   #5
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von MZec93
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Ösiland
Beiträge: 575
Standard

Und was ist mit der Graka? Diese beherrscht doch HD encoding oder?
MZec93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2008, 20:12   #6
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard





Ich denke diese beiden Bilder von PCGH sollten deine Frage erübrigen
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2008, 20:19   #7
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von MZec93
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Ösiland
Beiträge: 575
Standard

Mhm danke. Klingt sehr vielversprechend. Für das Gehäuse bräuchte ich ja eine Riser-Card. Gibt es auch flexible? Bis jetzt habe ich nur starre gesehen.
MZec93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2008, 20:24   #8
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Silverstone bietet 90° Riser an, habe selber welche da
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2008, 20:30   #9
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von MZec93
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Ösiland
Beiträge: 575
Standard

Hättest du mal einen Link?
MZec93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2008, 20:37   #10
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Da hab ich sie bestellt, wegen der hohen Riser, da waren die geknickten dabei.
Der Shop ist zwar in Ö. liefrt aber günstig nach De.

€dit: Rofl du bist ja aus Ö


http://www.rascom.at/main.php?show=k...Bezeichnung_de
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2008, 23:37   #11
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Mal noch eine Idee: Warum nicht auf eine dezidierte Grafikkarte verzichten? Für reines Filmvergnügen reichen auch die integrierten Chipsätze aktueller Mainboards. Eine Grafikkarte kann man sich sparen.

Für so einen kleinen Rechner sollte man eigentlich auch ein Pico-PSU besorgen, da in diesem Lastbereich kein gewöhnliches Netzteil mehr wirklich effizient arbeitet. Ein etwa 100 Watt starkes Pico würde dicke reichen.
__________________
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2008, 05:53   #12
Administrator in Rente
Bughunter
 
Benutzerbild von buyman
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Salzburg (Österreich)
Beiträge: 3.571
Standard

Weil es für Intel kaum Boards mit IGP + HD Unterstützung gibt. Bei einem HTPC würde ich auf AMD setzen
__________________
Früher im Sandkasten war das alles viel einfacher:
Da gabs was mit der Schüppe auf die Fresse ... und gut wars - aber Heute?
Werd auch du ein Guru
buyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2008, 06:04   #13
Uwe
Könner
 
Registriert seit: 11.2007
Ort: Dülmen
Beiträge: 83
Standard

Zitat:
Wenn ihr mir zu einem anderen Prozessor/ Mainboard evtl. auf AMD Basis ratet
Bei der momentanen Marklage definitiv AMD.
Als CPU ein AMD Athlon X2 4850e und dazu ein Board mit AMD 780g-Chipsatz oder GeForce 8200.
Man könnte sogar noch eine kleinere CPU wählen. Mit dem 4850e reicht es schon zum scalieren.
Der Stromverbrauch dürfte noch etwas niedriger als bei der Kombination von Intel sein. Eine zusätzliche Grafikkarte wird nicht benötigt.

Uwe
Uwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2008, 09:06   #14
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von MZec93
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Ösiland
Beiträge: 575
Standard

Zitat:
Zitat von Uwe Beitrag anzeigen
Bei der momentanen Marklage definitiv AMD.
Als CPU ein AMD Athlon X2 4850e und dazu ein Board mit AMD 780g-Chipsatz oder GeForce 8200.
Man könnte sogar noch eine kleinere CPU wählen. Mit dem 4850e reicht es schon zum scalieren.
Der Stromverbrauch dürfte noch etwas niedriger als bei der Kombination von Intel sein. Eine zusätzliche Grafikkarte wird nicht benötigt.

Uwe
Klingt interresant, wie sieht es mit den Temperaturen der CPU aus? Kann man sie evtl. sogar passiv kühlen?
MZec93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2008, 13:21   #15
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Der Intel wäre mit sicherheit passiv kühlbar...
AMd genauso, Es muß eben ein guter Kühler verbaut werden ala Ninja oder Mugen
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2008, 13:54   #16
Uwe
Könner
 
Registriert seit: 11.2007
Ort: Dülmen
Beiträge: 83
Standard

In den von Dir genannten/gewünschten Sardinenbüchsen...sorry...Gehäusen ist keine CPU passiv kühlbar. Dort paßt einfach kein käuflich erhältlicher und ausreichender Kühler rein.
Komplett lüfterlos ist nur mit etwas Aufwand (und Geld) machbar, aber nicht unmöglich. In einem etwas höheren Gehäuse und einem großen Kühler reicht in den meisten Fällen der Netzteillüfter zur Versorgung des gesamten PC.

Uwe
Uwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2008, 14:06   #17
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Zitat:
Zitat von Uwe Beitrag anzeigen
In den von Dir genannten/gewünschten Sardinenbüchsen...sorry...Gehäusen ist keine CPU passiv kühlbar. Dort paßt einfach kein käuflich erhältlicher und ausreichender Kühler rein.
Komplett lüfterlos ist nur mit etwas Aufwand (und Geld) machbar, aber nicht unmöglich. In einem etwas höheren Gehäuse und einem großen Kühler reicht in den meisten Fällen der Netzteillüfter zur Versorgung des gesamten PC.

Uwe
Dem kann ich zustimmen, konnte mir das Anfangs selbst nicht so vorstellen, aber es geht ohne Probleme
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2008, 14:09   #18
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von MZec93
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Ösiland
Beiträge: 575
Standard

Das mit dem Gehäuse war fast klar, also müsste ein neues her. Am besten eines mit integriertem NT was haltet ihr von diesem Klick mich
Und dazu diesen CPU Kühler Klick mich

Geändert von MZec93 (05.06.2008 um 14:12 Uhr)
MZec93 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2008, 14:18   #19
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Sollte es vom Platz her ausgehen, wäre dieser Kühler sicherlich eine gute Lösung.
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2008, 14:27   #20
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Ich habe den Shuriken auch schon verbaut im HTPC meines Kumepls: Sehr gut das Teil. Passiv wird allerdings damit eine knappe Sache - aber extrem langsam drehend reicht bereits.
__________________
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neues System Ice2k Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 2 06.12.2007 13:11
Neues c2d System equi,de Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 7 28.08.2007 16:05
QX6700 System marock Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 108 19.07.2007 00:46
Neues C2D System boxleitnerb Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 3 08.04.2007 09:01
OC-taugliches AM2 System [CH]IlvlAIRA Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 23 12.03.2007 13:37


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41