Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung)

Hinweise

Systemoptimierung

Dieses Thema wurde 19 mal beantwortet und 2855 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.01.2008, 04:23   #1
Könner
 
Benutzerbild von The Scandalous
 
Registriert seit: 01.2008
Ort: Bad Bramstedt
Beiträge: 94
Standard Systemoptimierung

HI Leute hab mich soeben hier mal angemeldet weil mir gesagt wurde das ihr "die" mit dem Materplan seit

Hab mir vor ca 3 wochen meinen ersten Rechner zusammengestellt ,(Priorität lag bei wenig kosten und viel Leistung ) und ich denke mal das es mir mithilfe von Fachzeitschrifen auch recht gut gelungen ist .

Mal zur Veranschaulichung hier die Komponenten:
Asus M2N-E Board
Asus EN8800 GT
Athlon 64 x2 6000+
Scythe Karma Cross
BeQuiet straight Power 500W
Patriot Memory PDC22G6400LLK 2GB Ram
Thermaltake Soprano Gehäuse
Festplatte SAMSUNG HD321KJ (320 GB, 7200 RPM, SATA-II)
Festplatte SAMSUNG SP1654N (160 GB, 7200 RPM, Ultra-ATA/133)
Samsung CDDVDW SH-S203D
Samsung Syncmaster 205BW Monitor
Preis ca 800 € insg.

Nun würde ich den aber gerne optimieren was die Settings betrifft.
Zudem muss ich leider zugeben das ich wohl bei der Combination aus Ram und Board nihct aufgepasst ahbe und die Rams mit 2,2V Spannung laufen müssen ,das Board aber nur im Bios bis 1,95 einstellbar ist .
Ich denke mal ads ihr zu einer guten Analyse mehr Daten und Fakten braucht .

Nun meine Fragen bzw. Anliegen.

Wie sollte ich die Rams jetzt erstmal einstellen ?
Was ist sinnvoller neues Board oder Rams und welche/s?
Welche Tools sind wirklich empfehlenswert und welche kann man weglassen ?
Kann man und lohnt es sich hier zur OCn.Wie ?manule oder mit Tool vom Hersteller ,wie Asus Smart Doc. Nvidia nTune usw.
Ist es sinnvoll mit mehrern Tools bzw. Progs zu überwachen oder heben die sich gegenseitig auf ?
Lüftersteuerung übers Board oder übers NT?(momentan übers Board)
LÜfter für die Graka. welcher ist da zu empfehlen da der standartlüfter mir bischen zu laut ist ?

Glaub das langt erstmal

Momentan sind folgende Progs installiert die zur Überwachung usw dienen.
Asus Smart Doctor
Speedfan
Everrest Ultima
Asus ProbeII

So andere Benötigte Fakten reiche ich gerne nach sofern ihr mir sagt welche und am besten womit

Ich danke schon mal im vorraus

MfG The Scandalous

Geändert von The Scandalous (30.01.2008 um 04:35 Uhr)
The Scandalous ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2008, 07:37   #2
Experte
 
Benutzerbild von [CH]IlvlAIRA
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: [CH] Schweiz
Beiträge: 1.107
Standard

Hallo The Scandalous, Willkommen im Forum

Na da ist ja was schönes zusammengekommen

Zum RAM-Problem:
Ich würde erstmal die höchste Einstellung des Boardes für die RAM-Spannung geben (1.95V, laut dir) und auf 800MHz einstellen.
Dannach solltest du mehrere Durchläufe mit Goldmemory oder Memtest X86 testen, dann weisst du ob dein RAM stabil ist.
Da der Patriot RAM bekannt für OC ist, könnte er 800Mhz auch mit 1.95V mit machen.

Goldmemory ist anscheinend etwas sensibler: Link

Zum OC:
klar kann etwas drinn sein, bei meinem 6000+ war damals 3.2GHz Primestable drinn, doch mit relativ hoher vCore.
Aber du musst unbedingt zuerst deinen RAM stabil kriegen.

Gruss chimaira
[CH]IlvlAIRA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2008, 09:51   #3
Könner
 
Benutzerbild von The Scandalous
 
Registriert seit: 01.2008
Ort: Bad Bramstedt
Beiträge: 94
Standard

An und für sich bin ich auch mit dem rechner zufrieden das was ich zoggen will kann ich zoggen nur, bloß leider bin ich halt noch mehr als Noobie was Problembehebung usw angeht . Is ja mein erster (vorher Laptop)

Laut Everest sieht das mit dem Rams so aus also sollen sie glaub ich laufen so !

Informationsliste Wert
Arbeitsspeicher Eigenschaften
Modulname Patriot Memory PDC22G6400LLK
Seriennummer Keine
Modulgröße 1024 MB (2 ranks, 4 banks)
Modulart Unbuffered DIMM
Speicherart DDR2 SDRAM
Speichergeschwindigkeit DDR2-800 (400 MHz)
Modulbreite 64 bit
Modulspannung SSTL 1.8
Fehlerkorrekturmethode Keine
Auffrischungsrate Reduziert (7.8 us), Self-Refresh

Speicher Timings
@ 400 MHz 5-5-5-16 (CL-RCD-RP-RAS) / 21-42-3-6-3 (RC-RFC-RRD-WR-WTR)
@ 266 MHz 4-4-4-11 (CL-RCD-RP-RAS) / 14-28-2-4-2 (RC-RFC-RRD-WR-WTR)
@ 200 MHz 3-3-3-8 (CL-RCD-RP-RAS) / 11-21-2-3-2 (RC-RFC-RRD-WR-WTR)

Enhanced Performance Profile
Profil Name High Performance
Optimales Leistungsprofil Ja
Speichergeschwindigkeit DDR2-800 (400 MHz)
Spannung 2.2 V
Speicher Timings 4-4-4-12 (CL-RCD-RP-RAS)
Row Cycle Time (tRC) 20T
Command Rate (CR) 2T
Write Recovery Time (tWR) 6T

Enhanced Performance Profile
Profil Name High Frequency
Optimales Leistungsprofil Nein
Speichergeschwindigkeit DDR2-1000 (500 MHz)
Spannung 2.3 V
Speicher Timings 5-5-5-15 (CL-RCD-RP-RAS)
Row Cycle Time (tRC) 35T
Command Rate (CR) 2T
Write Recovery Time (tWR) 8T


Wie soll ich die denn jetzt laufen lassen erstmal mit 4-4-4-12 oder 5-5-5-15 als ddr800
The Scandalous ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2008, 09:56   #4
Experte
 
Benutzerbild von [CH]IlvlAIRA
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: [CH] Schweiz
Beiträge: 1.107
Standard

wie gesagt, ich würds einfach testen mit weniger Spannung. Bevor du neue Hardware kauft
Zum Auslesen bzw. Monitoring benutze ich jeweils nur Everest mit der Log Funktion in eine HTML Datei.
Hat zwar keine Warnfunktion, doch eine schöne Zusammenfassung mit Höchst- und Tiefst-Werten aller Spannungen, Temps usw.
[CH]IlvlAIRA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2008, 09:58   #5
Semi Profi
 
Benutzerbild von SickSAM666
 
Registriert seit: 12.2006
Ort: Ludwigshafen am Rhein
Beiträge: 255
Standard

du solltest versuchen sie mit 4-4-4-12 zu betreiben , wenn es nicht stabil läuft einfach spannung vorsichtig erhöhen siehst ja im EPP das sie dafür 2.2V brauchen (falls ich falsch liege bitte um korektur) halt aber alles mit vorsicht machen ! wie bei allem OC natürlich ist immer nur schritt für schritt.

mfg und wilkommen im forum

Sam
SickSAM666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2008, 10:12   #6
Experte
 
Benutzerbild von [CH]IlvlAIRA
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: [CH] Schweiz
Beiträge: 1.107
Standard

sein Problem ist aber, dass das Mainboard höchstens 1.95V geben kann...
[CH]IlvlAIRA ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2008, 10:27   #7
Semi Profi
 
Benutzerbild von SickSAM666
 
Registriert seit: 12.2006
Ort: Ludwigshafen am Rhein
Beiträge: 255
Standard

oh ! das hab ich wohl überlesen *schande über mein haupt*
SickSAM666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2008, 11:35   #8
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

In diesem Fall würde ich dazu raten, die RAMs auszutauschen. Es gibt günstige OC-RAMs, die mit 1.95V Spannung ein hohes OC ermöglichen. Unser Review zu den Aeneon XTune 2048MB Kit PC2-8500 sollte dir Aufschluss geben.
Auch wenn deine jetzigen RAMs mit weniger Spannung letztendlich laufen würden, sind sie dennoch Verschwendung, da diese deutlich mehr leisten könnten .. Da RAM einfacher auszutauschen ist als ein Board würde ich eben zum RAM-Tausch raten.

Zur Overclockingeinführung müsstest du erstmal ein wenig im OC-Fourm lessen und dann ggf. konkrete Fragen stellen.

Tools kannst du verwenden, so viele du willst - Gegenseitig aufheben wird sich da nichts. ASUS liefert in der Regel von Haus aus ein OC-Tool mit: Ai-Booster. Allerdings sollte auch nTune von nVidia funktionieren. Beide Tools ermöglichen die Übertaktung unter Windows.

Als Grafikkartenkühler kommt eigentlich nur dieser in Betracht.
__________________
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2008, 12:27   #9
Könner
 
Benutzerbild von The Scandalous
 
Registriert seit: 01.2008
Ort: Bad Bramstedt
Beiträge: 94
Standard

Zitat:
Zitat von dracoonpit Beitrag anzeigen
In diesem Fall würde ich dazu raten, die RAMs auszutauschen. Es gibt günstige OC-RAMs, die mit 1.95V Spannung ein hohes OC ermöglichen. Unser Review zu den Aeneon XTune 2048MB Kit PC2-8500 sollte dir Aufschluss geben.
Auch wenn deine jetzigen RAMs mit weniger Spannung letztendlich laufen würden, sind sie dennoch Verschwendung, da diese deutlich mehr leisten könnten .. Da RAM einfacher auszutauschen ist als ein Board würde ich eben zum RAM-Tausch raten.
Naja irgendwann musseh ne neues Board her weil das M2N-e ja schon mehr las bissel alt ist und wenn ich die Rams ausbauen will muss ich den großen Lüfter abmachen umd an die Rams zu kommen . Naja und da ich ja nen Fuchs bin hab ich natürlich auch alles schön ordentlich eingebaut so das nen Demontage nicht als zu schwer werden sollte aber ich werd mir überlegen. Ob ich da nun 50 für rams oder 100 + für neues Board tut sich auch nicht viel

Zitat:
Zitat von dracoonpit Beitrag anzeigen
Tools kannst du verwenden, so viele du willst - Gegenseitig aufheben wird sich da nichts. ASUS liefert in der Regel von Haus aus ein OC-Tool mit: Ai-Booster. Allerdings sollte auch nTune von nVidia funktionieren. Beide Tools ermöglichen die Übertaktung unter Windows.
Hm ja NTune hatte ich drauf aber nach der 3 std Sytemoptimierung war mehr instabil als alles andere bzw hab ich seit dem irgendwie so ne Generic host fehlermelund und ab und zu fährt er den Rechner nach ner Min runter und wieder hoch ! Ganz merkartig . Hab a.t.m. auch nur antivir druff wollt aber schon gern wieder ne extra FW haben (sicher ist sicher)

Zitat:
Zitat von dracoonpit Beitrag anzeigen
Als Grafikkartenkühler kommt eigentlich nur dieser in Betracht.
Wieso kommt der nur in frage wieso net nen Zalman VF900 oder so oder nen Accellero die sind nen bischen günstiger

Diesen Memorytest muss ich ja soweit ich das verstanden habe unter DOS machen oder ?

Hab mir das noch nicht ganz so genau durchgelesen ,vor allem weil ich von DOS absolut keine Ahnung hab aber mal gucken bekomm das schon hin
The Scandalous ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2008, 12:38   #10
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Die Firewall kannst du dir getrost sparen - und die automatische Testfunktion von nTune funktioniert nicht. Manuelle Settings allerdings kann man damit ganz günstig ausloten.

Der Grafikkartenkühler ist eben einfach ein schönes Stück Zwar ein wenig teurer, allerdings auch die leiseste und leistungsstärkste Variante. Natürlich macht es auch ein anderer, vom Zalman allerdings würde ich nicht tendieren. Sicher ein guter Kühler, aber wesentlich leiser als der Standardkühler kann ich mir fast nicht vorstellen.
__________________
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2008, 13:09   #11
Könner
 
Benutzerbild von The Scandalous
 
Registriert seit: 01.2008
Ort: Bad Bramstedt
Beiträge: 94
Standard

Zitat:
Zitat von dracoonpit Beitrag anzeigen
. Natürlich macht es auch ein anderer, vom Zalman allerdings würde ich nicht tendieren. Sicher ein guter Kühler, aber wesentlich leiser als der Standardkühler kann ich mir fast nicht vorstellen.
Bin ja nunmal der auch bsichen in Zeitschriften gcukt und laut PCGH hat so die Asus 8800 gt 0,6/0,8 sone 2D/3D der Zalman soll so bei 0,2 liegen hmm und im ernst der Stanni lüfter ist echt laut im 3D Betrieb naja ber wichtiger ist eh erstmal das Ram Problem

Hinzugefügter Beitrag (autom. Zusammenführung):
Hab mir das grad mal durchgelsen mit dem Memorytest ! Ich hab garkein Floppylaufwerk aber soll ja auch irgendwie anders gehen bloß das blick ich net so ganz vllt kann mir das mal einer per pm oder so verklickern wie das funzt

Geändert von The Scandalous (30.01.2008 um 14:39 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 3 Stunden
The Scandalous ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2008, 07:42   #12
Könner
 
Benutzerbild von The Scandalous
 
Registriert seit: 01.2008
Ort: Bad Bramstedt
Beiträge: 94
Standard

so das mit dem Ram und so hat sich erstmal erledigt lass sie momentan auf 5-5-5-15 laufen mit der höchsten spannung .

Jedoch ist windoof in letzter zeit irgendwie verseucht . Startet recht langsam bzw hab erst desktop hintergrund und dann nach paar sek erst die icons , runterfahren und neustarten dauert auch teils echt lange . dann hab ich des öfteren probleme mit irgend ner win32host dings bums kp wie das ding genau hieß .zudem hat derrechner sich ab und zu automatisch nach ner min runtergefahren was ich aber durch bei auftreten des fehlers dienst neustarten erstmla verhindern konnte aber die ursache noch nicht ausfindig machen konnte. Dann schmiert ständig rivatuner ab . Hab dees öfteren keine rüvkmeldung von progs bzw brobleme treten auf und müssen beendet werden . lauter solche sachen die nur nerven und ich kp hab wieso das so ist .
Aso und mit speedfan kannich irgendwie nichts regeln kein lüfter . nischts . und eine temp steht immer so auf ca 12°c kp was das sein soll
Hab mal mit everest nen Kompletten Bericht erstellt und dxdiag auch noch , inne rar und upgeloaded.

http://rapidshare.com/files/92534150/Report.rar.html

Vllt können hier ja par fachleute mir helfen den rechner wieder fit zu machen

Erstmal MfG

Geändert von The Scandalous (17.02.2008 um 08:03 Uhr)
The Scandalous ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2008, 14:23   #13
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Es hört sich stark danach an, dass mindestens eine Komponente im System zu stark übertaktet ist. Alles runter auf Standardsettings und noch mal von vorne ..
Dann: Hast du den AMD Dual Core Optimizer installiert? Speedfan ist eben ein wenig unübersichtlich. Das die Lüfter nicht geregelt werden können, ist normal. Meines Wissens nach, kann nur der CPU-Lüfteranschluss geregelt werden. Nutze am besten das dem Board beigelegte Tool, müsste AIBooster oder nTune sein.
__________________
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2008, 15:09   #14
Könner
 
Benutzerbild von The Scandalous
 
Registriert seit: 01.2008
Ort: Bad Bramstedt
Beiträge: 94
Standard

Ich hab soviele Tools womit ich was machen kann. übertaktet ist nichts mehr hatte nur die graka sich automatisch im 3d betrieb übertakten lassen aber das war mehr als wenig und den proz im bios mit Ai overlock oder so glaubich N.O.P. und wennich das richtig verstanden hab übertaktet er den proz danna uch nur wenn er mehr leistung brauch und dann nur um 5 proz also stark übertaktet is da nichts .

Was mir aber zb spanisch vorkommt ist das ich sowas wie the witcher far cry usw so gut wie ohne fehler und ruckler zoggen kann aber bei ut2004 kackt er ab . ab und zu hat er dann so ne streifen im unteren drittel des bildschirms wenn man von einer seite zur anderen seite guckt . häufiger bei stalker aufgetreten usw .
Und warum riva tuner abspackt weis ich auch nicht weil das ja doch anscheinend nen recht gutes tool sein soll
The Scandalous ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2008, 15:11   #15
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Die win32host.exe stellt eine Verbindung in ein LAN oder ins Internet her - schädliche Dateien können sich so tarnen. Möglicherweise hast du auch nur einfach einen Virus oder sontige Malware auf deinem PC.

Alle Treiber sind die aktuellsten? BIOS-Update ist gemacht? Stelle die automatische Übertaktung aus, das ist nicht empfehlenswert. Und schreib' mal bitte etwas ordentlicher
__________________
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2008, 15:26   #16
Könner
 
Benutzerbild von The Scandalous
 
Registriert seit: 01.2008
Ort: Bad Bramstedt
Beiträge: 94
Standard

Genau die isses.
Hm Virenscan hab ich schon gemacht gehabt und zusätzlich hab ich noch die Zonelabs FW druff. Würde man den denn eventuell auch mit Hijack this finden ?
Am besten wäre ja glaub ich im abgesicherten Modus nen Virenscan machen oder nicht ?
Treiber sollte alle aktuell sein . Mit dem Bios bin ich mir nihct ganz sicher .Hatte das mit dem Asus Updater gemacht und der hat immer nachdem er das neu Bios raufgemacht es nochmla überprüft und dann bei 87 % ne Fehlermeldung gegeben .Welche weis ich net mehr.
Hab vom Bios flashen und so eh net den Plan und in bei den Datein stand auch immer als hinweis kein EZ Flash benutzen .
Und irgendwann wird einem als Leihe auch diese Datenflut zuviel und schaltet ab (so isses bei mir ab und zu ).
Hab auch leider keinen absoluten PC freak im Kollegenkreis der sonst auch vor Ort helfen könnten, das würde das alles auch imens erleichtern
The Scandalous ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2008, 16:38   #17
Semi Profi
 
Benutzerbild von MichaelAMD
 
Registriert seit: 10.2007
Ort: Thüringen
Beiträge: 177
Standard

Zitat:
Zitat von The Scandalous Beitrag anzeigen
Ich hab soviele Tools womit ich was machen kann. übertaktet ist nichts mehr hatte nur die graka sich automatisch im 3d betrieb übertakten lassen aber das war mehr als wenig und den proz im bios mit Ai overlock oder so glaubich N.O.P. und wennich das richtig verstanden hab übertaktet er den proz danna uch nur wenn er mehr leistung brauch und dann nur um 5 proz also stark übertaktet is da nichts .
5% sind aber immerhin 150Mhz 3000Mhz+5%=3150Mhz
und das kann schon zuviel sein !
__________________
Es gibt tage da verliert Mann und es gibt tage da gewinnen die anderen!
MichaelAMD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2008, 19:15   #18
Könner
 
Benutzerbild von The Scandalous
 
Registriert seit: 01.2008
Ort: Bad Bramstedt
Beiträge: 94
Standard

Ich lass ihn jetzt erstmal auf Standard aber irgendwann wird wieder die Neugier siegen und ich muss gucken was da noch geht. Aber dann werd ich mich wirklich hier erstmal schlau machen . bleibt nur das Prob mit den Progs die abschmieren .
The Scandalous ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2008, 19:54   #19
Uwe
Könner
 
Registriert seit: 11.2007
Ort: Dülmen
Beiträge: 83
Standard

Wie sieht es mit der Kühlung aus?
Wenn Prime bzw Orthos sowie Memtest keine Fehler zeigen, kann mann CPU und Speicher aussschließen.
Bei Grafikkarten wird es etwas schwieriger. Hier kann man nur Benchmark-Programme nutzen und feststellen, ob es Grafikfehler gibt.
Wenn dann ein Spiel nicht läuft, liegt es eher am Betriebssystem bzw an Treibern oder einer Software.
Erst einmal sollte die Kiste ohne jegliches OC einwandfrei laufen. Dann kann man sich über weiteres einen Kopf machen.

Kontrolliere Deine BIOS-Version. ASUS beschreibt alles sehr genau, wie man die aufgespielte Version heraus findet. Ließ Dir ebenso die Anleitung zum flashen genau durch und mache das Update wenn möglich nach ganz alter Methode mit Diskette unter DOS.

Uwe
Uwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2008, 13:11   #20
Könner
 
Benutzerbild von The Scandalous
 
Registriert seit: 01.2008
Ort: Bad Bramstedt
Beiträge: 94
Standard

Also kühlung ist gut, temps alle im normalbereich . Hab die Ram ja gestern mit memtest und heute den cpu mit orthos über ne std Stressen lassen ohne Fehler. Graka hatte ich gestern auch noch mit rthdribl gequält ohne sichtbaren Fehler
The Scandalous ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41