Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung)

Hinweise

Welches Mainboard

Dieses Thema wurde 4 mal beantwortet und 1369 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.06.2010, 08:23   #1
Novize
 
Registriert seit: 12.2007
Beiträge: 17
Standard Welches Mainboard

Ich habe mir in den letzten Tagen einen kompletten PC konfiguriert.
Nach langen abwägen habe ich mich für folgende Komponenten
entschieden, die Frage ist nur welches Mainboard ich dazu nehmen
soll

Vielleicht kann mir ja von euch einer was empfehlen, sonstige
Kritik an den Komponenten wird natürlich auch gern angenommen.

Hier meine Konfiguration:

OS:
Windows 7 Professional 64Bit

CPU:
AMD Phenom II X4 945
4x 3000 MHz, 4x 512 kByte, 6144 kByte, Deneb

Arbeitsspeicher
GeIL DIMM 4 GB DDR3-1333 Kit
4096 MB, CL9 9-9-24, 2, PC3 10600

Grafikkarte:
NVIDIA GeForce GTS
GIGABYTE GV-N250OC-1GI-P1
NVIDIA GeForce GTS 250, 1024 MB, 256 Bit, PCIe 2.0 x16

TV-Karte:
DVB-S Hauppauge WinTV NOVA-S plus
digitale Sat-Karte, PCI, DVB-S (MPEG2), Video (analog), Stereo

Festplatten:
Für das OS
Solid State Drive 2,5 Zoll SATA
Samsung Solid-State Drive 2,5" 64 GB
64 GB, 220 / 120 MB/s
Datenspeicher
Samsung HD502HJ 500 GB
500 GB, 8,9/16/7200, Serial ATA/300

Netzteil:
Cooler Master Silent Pro M600
600 Watt, ATX 2.03, EPS, ATX12V 2.3, 9 Stecker, 5 Stecker

Gehäuse:
Cooler Master Elite 331
4x 5,25" extern, 2x 3,5" extern, 5x 3,5" intern, ATX

DVD-Brenner:
LG GH-22NS
22 / 8 / 16 fach, 22 / 6 / 12 fach, Serial ATA/150, 16 / 48 fach

Tastaur/Maus:
Logitech Cordless Desktop EX100
USB, kabellos, Maus, Tastatur, 105 Tasten

Zubehör:
Cardreader
Festplatten Einbaurahmen

Monitor
Samsung SyncMaster 2494LW
59,81 cm, 1920x1080 Pixel, 5 ms

danke für Eure Vorschläge!
CyrillSnear ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2010, 10:09   #2
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Die Zusammenstellung sieht schon einmal ganz gut aus.
Folgende Kritik würde ich üben:

- Boxedkühler auf dem Prozessor und Komponenteneinbau ohne Werkzeug beim Gehäuse bedeuten vor allem eines: Der PC wird ein "Klapperkasten" mit vielen Vibrationen.
- Boxedkühler auf dem Prozessor bedeutet immer, dass der Geräuschpegel unter Last stark ansteigt.
- Die Grafikkarte besitzt einen Kühlkörper, der die erwärmte Luft ins Gehäuse entlässt-> der innenraum erhitzt sich deutlich stärker-> der Prozessorkühler und Netzteillüfter drehen schneller -> PC ist lauter
- Statt der Nvidia-Grafikkarte würde ich Dir eine ATI HD5770 empfehlen. Diese ist in fast allen Benches 10 % schneller, verbraucht weniger unter Last und bietet Eyefinity und DX11.


Deshalb folgende Fragen:
Wo liegt das Preislimit für den PC?
Welche Anforderung stellst Du an die Hauptplatine? (Anschlüsse, Übertaktbarkeit, etc.)
Welche Anforderungen stellst Du an den PC?
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2010, 10:29   #3
Novize
 
Registriert seit: 12.2007
Beiträge: 17
Standard

Hi smoothwater,

danke für Deine schnelle Antwort!

Hier schnell mal noch ein paar Fakten:

Preislich wollte ich bei +/- 1200,00 EUR bleiben
(momentan ohne Mainboard liege ich wohl bei ca. 1100,-)

Die Platine sollte einen USB3.0 Controller haben
(für die Zukunft) und einen brauchbaren Sound-Onboard
Übertakten ist für mich eigentlich kein Thema und
braucht nicht berücksichtigt zu werden.

Der PC passt wohl am besten in die Kategorie
"Multimedia-PC" - er muss mir als TV/DVDPlayer,
SpieleKiste und für Office- und Bildbearbeitungsarbeiten
dienen. Bin jetzt kein Hardcore-Gamer aber aktuelle
Titel verlangen ja doch schon einiges an Leistung...

Von Natur aus bin ich eigentlich ein NVidia Gläubiger
Argumentativ begründen kann ich das aber nicht

Noch kurz eine Frage zur "Klapperkiste" - ich dachte
eigentlich aktuelle Boxedkühler sind gar nicht mehr
so schlecht wie ihr Ruf, gut das sollte kein Problem
sein dann mach ich einen anderen drauf - und zwecks
des Towers nehme ich deinen Rat gerne an und such
nach einem Anderen (mit Werkzeug)...

Hinzugefügter Beitrag (autom. Zusammenführung):
Ich habe jetzt mal einen neuen Tower ausgesucht
http://www.alternate.de/html/product...&l2=Midi-Tower

und noch einen CPU-Lüfter
http://www.alternate.de/html/product...PU-L%C3%BCfter

Geändert von CyrillSnear (22.06.2010 um 10:41 Uhr) Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 3 Stunden
CyrillSnear ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2010, 11:10   #4
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Der Boxedkühler an sich ist nicht das Problem selbst. Die hohe Drehzahl des kleinen Lüfters sorgt natürlich für eine entsprechend höhere Vibration, als es ein 120 mm-Lüfter bewerkstelligen würde. Da das Gehäuse in einem sehr günstigen Preisbereich liegt, sollte man eben nicht allzu viel an Vibrationsdämpfung erwarten.
Da Du kein Übertakter bist, würde ich folgendes nehmen:

Gigabyte GA-870A-UD3
Es besitzt zwar zwei PCIe-x16-Plätze, der untere ist jedoch nur mit 4 Lanes angebunden (für Raidcontroller, Soundkarten, etc.)

Als Gehäuse würde ich dann eher ein Lian Li PC-7FN nehmen. Hier liegt das Netzteil unten, d.h., es muss nicht die warme Luft heraus saugen- der Netzteillüfter läuft somit in niedrigeren Drehzahlbereichen und damit leiser.

Den Festplatteneinbaurahmen könntest Du Dir ebenfalls einsparen. Die SSD lässt sich nämlich wunderbar mit zwei Schrauben im Bereich für die optischen Laufwerke derart verbauen: Klick -> man achte auf den Bereich über der Pumpe.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2010, 16:03   #5
Novize
 
Registriert seit: 12.2007
Beiträge: 17
Standard

Danke für den Link mit dem Bild der eingebauten SSD - hätte ich gar nicht
dran gedacht die so einzubauen :-) sehr gut!

Das Lian Gehäuse würde mir gut gefallen, nur leider kann ich es wegen meinem
dämlichen PC-Tisch nicht verwenden (komme nur von vorne an den Tower, oben
ist ein Lochblech).

Für den Tower den ich mir ausgesucht hatte (Sharkoon Rebel9 Economy Edition)
bräuchte ich ja auch noch einen Gehäuse-Lüfter - ich habe mir mal den aussgesucht:
Enermax UCMA12 Magma


Sieht von Euch vielleicht noch jemand irgendwo Einsparpotenzial?
Preislich wär das, bei dem was ich mir gespart habe, total auf Kante
genäht... (momentan liege ich bei ca. 1200,-)

Ich bin mir auch noch unsicher wegen der GraKa - wie gesagt ich hätte gerne
wieder NVidia (bin selbst schuld) weiß aber nicht ob ich mit dem gewählten
Model genügend Dampf habe: Gainward GTS250
wie gesagt Hardcore Gamer bin ich nicht - aktuelle Titel sollten aber schon sauber laufen.

Hier nochmal die aktuelle Konfiguration - vielleicht fällt ja noch jemanden etwas ein:

OS:
Microsoft Windows 7 Home Premium 64-Bit

CPU:
AMD Phenom II X4 945
4x 3000 MHz, 4x 512 kByte, 6144 kByte, Deneb

Mainboard:
GIGABYTE GA-870A-UD3
AMD 870, ATX, 2x PCIe 2.0 x16, AM3

Arbeitsspeicher:
GeIL DIMM 4 GB DDR3-1333 Kit
4096 MB, CL9 9-9-24, 2, PC3 10600

Netzteil:
Cooler Master Silent Pro M600
600 Watt, ATX 2.03, EPS, ATX12V 2.3, 9 Stecker, 5 Stecker

Gehäuse:
Sharkoon Rebel9 Economy-Edition
9x 5,25" extern, 1x 3,5" extern, 4x 3,5" intern, ATX

Gehäuse-Lüfter
Enermax UCMA12 Magma
120x120x25 mm, 117,49 m³/h, 18 dB(A), 1500 U/min.

Festplatte OS:
Solid State Drive 2,5 Zoll SATA
Samsung Solid-State Drive 2,5" 64 GB
64 GB, 220 / 120 MB/s

Festplatte Daten:
Samsung HD502HJ 500 GB
500 GB, 8,9/16/7200, € 0,09*, Serial ATA/300


Grafikkarte:
Gainward GTS250
NVIDIA GeForce GTS 250, 1024 MB, 256 Bit, PCIe 2.0 x16

TV-Karte:
Hauppauge WinTV NOVA-S plus
digitale Sat-Karte, PCI, DVB-S (MPEG2), Video (analog), Stereo

DVD-Brenner:
LG GH-22NS
22 / 8 / 16 fach, 22 / 6 / 12 fach, Serial ATA/150, 16 / 48 fach

Sonstiges:
Foxconn Cardreader CR-03E
Logitech Cordless Desktop EX100

Monitor:
Samsung SyncMaster 2494LW
59,81 cm, 1920x1080 Pixel, 5 ms
CyrillSnear ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welches Mainboard für den Intel Q6600 C-84 Mainboards 14 17.02.2008 13:28
Welches Mainboard? C-84 Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 23 22.01.2008 06:04
Welches P35 Mainboard? Oder auch X38? lal0r Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 9 01.11.2007 13:52
Welches Mainboard für Car PC PC-Freak-Nasty Mainboards 8 12.10.2007 17:50
Mainboard - Welches bloß nehmen? Michael350 Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung) 26 29.12.2006 19:58


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41