Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Konfiguration und Aufrüstung (Kaufberatung)

Hinweise

Zusammenstellung Grafik-PC

Dieses Thema wurde 12 mal beantwortet und 1383 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.05.2010, 14:52   #1
Amateur
 
Registriert seit: 01.2007
Beiträge: 38
Standard Zusammenstellung Grafik-PC

Hallo Leute,

ich brauche einen neuen PC, hier die Kriterien:

- Office & vor allem sehr viel Grafik/Illu (und genau dabei darf er nicht einschlafen, weder beim Programmstart noch wenn X Doks gleichzeitig offen sind)
- wenig Spiele
- Bildschirmgröße mindestens 24", eher Richtung 30", ggf 2 Monitore (entsprechende Grafik)
- Leise...

Gehäuse wurscht, spielt mal keine Rolle, genau so wenig wie Laufwerke und Festplatten. Was mich sehr interessiert sind Motherboard, Grafik und Ram-Empfehlung.

Danke Gruß
Frank
FrankiLi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2010, 19:02   #2
EffizienzGuru
Henkel Trocken
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: München
Beiträge: 1.028
Standard

Da empfiehlt sich grundsätzlich eine SSD. Erhöht das Arbeitstempo ungemein.

2 Monitore sollten mit HDMI kein Problem sein. Wenn du evtl. mal mehr brauchst, würde ich zu einem AMD Eyefinity Model raten, da man da bis zu 6 Monitore anschließen kann.
OnkelDae ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2010, 06:31   #3
Fachmann
 
Benutzerbild von grille
 
Registriert seit: 10.2007
Beiträge: 554
Standard

Habe neulich ein Enermax ECO80+ 350W verbaut. Ist sehr leise, kann ich dir zu raten.
Als Grafikkarte nimm ne passive, wenns geht.
__________________
grille ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2010, 06:38   #4
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Ist natürlich auch immer die Frage wie groß denn das Budget ist
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2010, 09:58   #5
Amateur
 
Registriert seit: 01.2007
Beiträge: 38
Standard

OK, nochmal konkreter:
Was mich interessiert, ist, worauf ich besonders Wert legen soll, wenn ich viel mit Grafikprogrammen arbeite, keine Geduld habe und 2 große Monitore anschließen will. Lasst die Spiele mal beiseite.

Worauf sollte ich Wert legen in Bezug auf die Grafikkarte, was ist für o.g. relevant? Bringt eine maßgebliche Erhöhung des Rams etwas (z.B. 8 GB statt 4), oder wäre das hinausgeschmissenes Geld? So was. Danke.
FrankiLi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2010, 10:50   #6
Fachmann
 
Benutzerbild von grille
 
Registriert seit: 10.2007
Beiträge: 554
Standard

ich weiß ja nicht, welche Programme du genau benutzen willst, aber es gibt programme, die zeigen dir die speicherausnutzung der grafikkarte an. Bei meinem 1GB Modell wird nicht mehr als 800 MB in Spielen verwendet. Ich kann mir nicht vorstellen, wie so viel benutzt werden soll, wenn es sich "nur" um Grafik-Programme handelt.

Ansonsten würd ich zur 9500GT greifen oder was ähnliches passives.
Bei komplexen Renderklamotten solltest du aber auf jeden Fall was dickeres in deinen Rechner packen, da können dir andere aber wesentlich besser weiterhelfen, als ich.
__________________
grille ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2010, 11:24   #7
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Ich hätte auch noch ein paar Fragen:

Budget-Höhe?
Werden CAD-Programme/ Adobe-Produkte/ Coral-Produkte/ etc. genutzt?
Welche Boardseitigen Anschlüsse werden benötigt (FireWire, USB3, SATA3, etc.)?
In welcher Größenordung an Dokumenten/Datein arbeitest Du normalerweise?

Falls die Bilder in Plakatwandgröße gehen, sollten es schon mind. 8 GB RAM sein, besser mehr. Genauso verhält es sich mit der CPU. JE stärker, desto besser. Ohne entsprechendes Anwendungsprofil (Programme, Nutzungsverhalten) und Budget kann man schlecht Empfehlungen abgeben. Vorallem ATI Stream und CUDA sei hier genannt. Es wäre sinnlos eine ATI-Graka mit Eyefinity einzusetzen, damit 3 bzw. 6 Monitore gleichzeitig als ein großer Monitor genutzt werden können, wenn das Grafikprogramm nur CUDA unterstützt. Andererseits können Nvidia-Grafikkarten noch immer nur max. zwei Monitore je Grafikkarte versorgen (was mit Deiner Anforderung aber passen würde).
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2010, 12:10   #8
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Zitat:
Zitat von smoothwater Beitrag anzeigen
Ich hätte auch noch ein paar Fragen:

Budget-Höhe?
Werden CAD-Programme/ Adobe-Produkte/ Coral-Produkte/ etc. genutzt?
Welche Boardseitigen Anschlüsse werden benötigt (FireWire, USB3, SATA3, etc.)?
In welcher Größenordung an Dokumenten/Datein arbeitest Du normalerweise?

Falls die Bilder in Plakatwandgröße gehen, sollten es schon mind. 8 GB RAM sein, besser mehr. Genauso verhält es sich mit der CPU. JE stärker, desto besser. Ohne entsprechendes Anwendungsprofil (Programme, Nutzungsverhalten) und Budget kann man schlecht Empfehlungen abgeben. Vorallem ATI Stream und CUDA sei hier genannt. Es wäre sinnlos eine ATI-Graka mit Eyefinity einzusetzen, damit 3 bzw. 6 Monitore gleichzeitig als ein großer Monitor genutzt werden können, wenn das Grafikprogramm nur CUDA unterstützt. Andererseits können Nvidia-Grafikkarten noch immer nur max. zwei Monitore je Grafikkarte versorgen (was mit Deiner Anforderung aber passen würde).
Sag ich doch.
Ist ja ein Unterschied zwischen 3-400 euro und 1-3K euro...
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2010, 09:03   #9
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Ich würde je nach Budget auf einen Quad oder Six-Core setzen (jeweils AMD/Intel), dazu ein aktuelles Board, sowie möglichst viel RAM und eine RAM-Disk (Auslagerungsdatei von Windows und Programmen wird dann in den RAM des Systems anstatt auf die HDD ausgelagert). Wenn es um professionelles 3D-Rendering geht, dann muss auch eine entsprechende Grafikkarte her. Ansonsten reicht ggf. sogar auch eine Onboard-Karte: Das Anzeigen von Bildern und Fotos schafft *jede, egal wie groß...
__________________
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2010, 11:10   #10
Amateur
 
Registriert seit: 01.2007
Beiträge: 38
Standard

Anwendungen werden wohl hauptsächlich Indesign/Illu/Photoshop CS3-4, kein CAD. Dateigrößen meist unter 20 MB, Bilder i.d.R. nur A4/300dpi. Boardseitige Anschlüsse außer USB (3) nicht groß relevant.
FrankiLi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2010, 11:48   #11
Spezialist
Mr. Blu
 
Benutzerbild von Don Vito
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Isling (Bayern)
Beiträge: 4.760
Standard

Ja und wieviel willst nun ausgeben?

wie soll man was zusammenstellen ohne Budget?

Mobo: EVGA Classified SR-2
CPUs: 2x Intel Xeon X5680
Ram: 4x Corsair DIMM 6 GB DDR3-1600 Tri-Kit - CMT6GX3M3A1600C6
oder gleich 2x das Kit: Kingston HyperX DIMM 24 GB DDR3-1600 Hex-Kit (KHX1600C9D3K6/24GX, XMP)


Netzteil: 1x Silverstone Strider 1500
Grafikkarte: 3x 480gtx

Gehäuse : Maountain Mod, Je nach belieben


So nun hst eine Konfiguratio^.

Geändert von Don Vito (10.05.2010 um 11:57 Uhr)
Don Vito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2010, 12:23   #12
Amateur
 
Registriert seit: 01.2007
Beiträge: 38
Standard

Tut mir leid. Ich gebe so viel aus, wie halt notwendig ist, um die Anforderungen zu erfüllen. Aktuell habe ich einen E6400 mit 4GB un ein P5B-E-Mainboard + Sata-Festplatten. Geht so, das ganze.

500,- Euro (natürlich ohne Monitor)?
FrankiLi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2010, 12:26   #13
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Dann reicht ein System mit nem AMD Phenom II X2 550BE, Mainboard mit 785er Chipsatz, 4 GB RAM und eine USB3-Zusatzkarte vollkommen aus.

Bei Spielen kommt ja noch bissl was an Grakaleistung dazu. Eventuell eine ATI Radeon HD5770.


Wenn es etwas mehr sein darf: AMD Phenom II X6 1055T, Gigabyte GA-890FXA-UD5, 8 GB DDR3-1333, ATI HD5870/ Nvidia GTX460 und dazu ne schicke SSD mit 128 GB zzgl. einer genügsamen Eco-Festplatte als Datengrab.
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Grafik-Riese rose161 Spiele und Unterhaltung 5 28.08.2009 14:39
"Problem" mit CPU- und Grafik-Kühlungs-Lautstärke-Verhältnis M4rC Luft- und Passivkühlung 4 23.06.2009 20:44
Laptop-Grafik übertakten! Atilous Notebooks/Laptops & HTPCs 7 09.03.2009 15:55


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41