Zurück   EffizienzGurus Forum > Software & mehr > Spiele und Unterhaltung

Hinweise

S.T.A.L.K.E.R.: Shadow Of Chernobyl

Dieses Thema wurde 200 mal beantwortet und 26255 x angesehen.

Umfrageergebnis anzeigen: Was haltet ihr von dem Spiel?
Es wird etwas Großartiges werden, wie angekündigt. 26 72,22%
Das Team hat sich übernommen, mehr als Durchschnitt kommt nicht dabei heraus. 5 13,89%
Einen größeren Reinfall hat man selten gesehen. 1 2,78%
Das Spiel interessiert mich nicht. 4 11,11%
Teilnehmer: 36. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.01.2007, 09:37   #1
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard S.T.A.L.K.E.R.: Shadow Of Chernobyl


Entstehung
Story
Systemvoraussetzungen
Screenshots
Trailer
Links
Patches
Fazit



Entstehung

Erste Infos zum Spiel tauchten bereits 2001 auf. Zum damaligen Zeitpunkt war von einem Release im Oktober 2003 die Rede. Damals wurde das Spiel aufgrund seiner bahnbrechenden Grafik und dem geplanten Gameplay teilweise als das Spiel des Jahrhunderts gefeiert. In diversen Filesharing-Netzwerken kursierte zudem eine Alpha-Version des Spiels, welche nach Aussage derer, die sie genutzt haben, einen guten Einblick gab. Leider schien sich das Team um Oleg Yavorsky überschätzt zu haben. Erste Dämpfer erlebte die Community im Januar 2003, als das Spiel das erste Mal auf Anfang 2004 verschoben wurde. Nun, daran war man ja bereits gewöhnt. Der Hype wollte nicht abreißen. Noch immer war das vorgestellte Material voll auf der Höhe der Zeit. Nachdem der Publisher THQ jedoch erneut eine Verschiebung des Releases bekannt gab, September 2004, machte sich langsam Unmut breit. Erste Vergleiche mit Duke Nukem Forever kamen auf, immerhin sollte die Entwicklung insgesamt mehr als 3 Jahre verschlingen. Dies sollte aber nicht das Ende der schlechten Nachrichten sein, wieder und wieder wurde das Release verschoben, die geplante Lebenssimulation funktionierte nicht, wie man es sich vorstellte, auch war die Grafik mittlerweile Standard. Zwischenzeitlich gab es sogar Gerüchte, dass die Arbeit am Game eingestellt werden sollte. Anschließend wurde es sehr ruhig, keine News erreichten die Außenwelt, keine neuen Screenshots wurden veröffentlicht. THQ entschied sich, dem Entwicklerteam eine letzte Chance zu geben, setzte ihnen die Pistole auf die Brust und verlangte, koste es was es wolle, eine Fertigstellung für Ende 2006/Anfang 2007. Es sollte so sein, der offizielle Termin steht fest: Veröffentlichung am 23.03.2007. Hoffen wir, dass es nicht auf Kosten des Gameplays und der angekündigten Features geschiet. Neben der normalen Version wird es Gerüchten zu Folge auch eine Sammleredition geben. Diese sollte eine Art Survivalkit inkl. T-Shirt und Zippo-Feuerzeug enthalten. Ein kürzlich aufgetauchtes Bild widerspricht dem leider.

EDIT - 26.01.2007: THQ hat nun offiziell bestätigt, dass es eine Limited Edition speziell für Deutschland, Österreich und die Schweiz geben wird. Sie wird auf 17.777 Einheiten, jede davon hat eine fortlaufende Seriennummer, begrenzt sein und enthält neben der ungekürzten deutschen Fassung noch die englische Originalversion. Beinhalten wird das Paket einen Survivalguide (Infos zu Waffen, Munition usw.), Making-Of-DVD, Roman Todeszone, eine detaillierte Karte der Todeszone sowie Zugaben für den Mehrspielermodus. Der Preis ist noch nicht bekannt. Quelle





Story

Das Gebiet rund um die Stadt Prypiat und im Großraum Tschernobyl wird für einige Sekunden in ein gleißend helles Licht getaucht. Riesige Wolkenformationen verdunsten augenblicklich im silbern-orange schimmernden Himmel. Kurz darauf herrscht Stille. Sekunden später erbebt die Erde. Die Menschen fallen auf den Boden und schließen ihre blutenden Augen und Ohren. Eine Explosion hat in nur wenigen Sekunden einen mehrere Kilometer breiten, blutroten und vollständig zerstörten, fast schon verdunsteten Kreis in die Natur gebrannt. All jene, die es noch schaffen, laufen um ihr Leben und es scheint, als ob in der Ferne Vorräte radioaktiven Treibstoffs in die Luft geflogen seien, und die gesamte Umgebung um ein nun zertrümmertes Kraftwerk in einen erglimmenden Staubmantel gehüllt haben. Noch am selben Abend riegelt die Armee die Zone ab. Das Zentrum der Explosion ist einen Kilometer vom Kraftwerk entfernt. Noch in der Nacht geben die zuständigen Behörden den Versuch auf, lebende Körper aus dem betroffenen Gebiet zu bergen. Das Übermaß an Strahlung verbietet es selbst Kontaminierungstrupps weiter als einen Kilometer in das zu wachsen scheinende, vergilbte und verätzte Gebiet vorzudringen. Jeder einsatzfähige Mann aus den umliegenden Städten wird zum Unglücksgebiet beordert. Man versucht mit allen Mitteln "die Zone" großräumig abzuriegeln, und muss feststellen, dass die Strahlung selbst in den äußeren Bezirken stark zunimmt. Der Wind steht günstig, und so wird die Zone auf einer Größe von 400 km² zum Sperrgebiet erklärt. Noch in dieser Nacht werden viele Verluste hingenommen; Rettungstrupps kehren nicht wieder zurück, der Einsatz modernster Technik wird schon wenige hundert Meter hinter den Abzäunungen vollkommen unmöglich und aus den nah an der Grenze des Sperrgebiets liegenden Wäldern hallen seltsame Schreie und Laute. Zudem schlagen die Geigerzähler unregelmäßig extrem aus - anwesende Wissenschaftler können sich dies nur mit extremen Anomalien innerhalb der Zone erklären. Die Zeit vergeht, ohne dass sich an der hilflosen Situation der Menschen etwas ändert. Einige Monate nach dem Vorfall verschlingt der radioaktive Fallout und die immer weiter ansteigende Strahlung plötzlich weitere 25 km² der umliegenden Gegend. Fast das gesamte Personal der provisorischen Forschungseinrichtungen und die Okkupationstruppen sind auf der Stelle tot. In einer Massenhysterie werden alle Städte im Umkreis evakuiert.

Inzwischen sind zwei Jahre seit der Explosion vergangen. Erste Expeditionen aus der Luft zeigen das Ausmaß des noch immer nicht geklärten Unfalls. Übrig geblieben sind nach ihm nur leere Plattenbauten, verrottete Wälder, tote Tiere, tausende Leichen und eine unter diesen Umständen bizarr gedeihende Natur. Mittlerweile wurden die Grenzen der Zone auf 30 Kilometer um die Unglücksstelle erweitert. Wissenschaftler suchen fieberhaft nach möglichen Erklärungen und heuern illegal Arbeitslose, passionierte Soldaten und ausgebildete Spezialtrupps an, die in die Zone eindringen sollen, um Klarheit über das Geschehene zu bringen. Die Zone scheint zu leben. Sämtliche Versuche des Menschen sich in ihr aufzuhalten und wissenschaftliche Funde über die äußeren Bezirke hinaus zu bringen schlagen fehl. Die Wenigen, die es nach Wochen halbtot bis zu den Gittertoren und Wachtürmen der Grenze geschafft haben, berichten von Leben innerhalb des Gebiets. Schatten, kaum zu erkennende Kreaturen seien immer wieder in der Ferne, auf weiten Ebenen oder auf Lichtungen in Wäldern erschienen und hastig wieder verschwunden, markzerreißende Laute habe man tagsüber vernommen. Ein Mann, der kurz nachdem er es geschafft hatte die Grenze zu passieren im Krankenhaus verstorben ist, erzählte von unsichtbaren Kräften, die Bäume zerbersten liessen, große Mengen Dreck und Schutt für wenige Sekunden aufwirbelten, und sofort darauf verschwanden.

Obwohl die Geigerzähler immer noch zu allen Zeiten heftig ausschlagen, werden erste Marsch-Expeditionen in die Zone offiziell genehmigt, was dem großen Drängen der Wissenschaftler ein Ventil öffnet. Erste verwendbare Funde werden erbracht, und Forscher, Wilderer sowie Plünderer aus aller Welt reisen an diesen verwelkten Ort um an der Sensation teilzuhaben und die Zone mit eigenen Augen zu sehen. Durch den großen Andrang der Menschen und der Korruption die überall herrscht, ist die Regierung dazu gezwungen Observationstrupps und eine Art Polizei zu mobilisieren um die aufkeimende Kriminalität einzudämmen. Die "Stalker", wie die Eindringlinge nun genannt werden, streifen jedoch weiterhin durch die Zone. Die einen auf der Suche nach ihrem Geheimnis, andere bloß um sich ihren Hungerlohn zu verdienen - und Sie sind einer von ihnen.

Quelle




Systemvoraussetzungen

minimalste Systemanforderung optimale Systemanforderung
Betriebssystem Windows XP SP2 / 2000 SP4 kompatibler Computer mit DirectX 8.1  
Prozessor 2 GHz Pentium 4 oder vergleichbar Core 2 Duo 6400 / A64 X2 4200+
RAM 512 MB 1024 MB oder mehr
Grafikkarte 128 MB GeForce 5700 oder ATI Radeon 9600 bzw. DirectX 9c kompatible Grafikkarten mit Pixel-Shader-Technologie 256 MB GeForce 7900 oder vergleichbar
Sound DirectX 9 kompatible Soundkarte
Mehrspieler LAN-/ Internetzugang mit DSL-Geschw.

Im Allgemeinen lesen sich die Anforderungen sehr gut. Einen 3D-Shooter, welcher keine Grafikkarte oder gar zwei der neuesten Generation voraussetzt um optimal zu laufen, findet man heute relativ selten. Warum nun allerdings ein Core 2 Duo empfohlen wird und kein vergleichbares AMD Pendant, kann nur geraten werden. Es bleiben jedoch erste Tests abzuwarten, bei anderen Spielen wurde dies auch behauptet.




Screenshots





Trailer
Factions - HighRes-Trailer
Anomalien, Fahrzeuge, DX9 - HighRes
Clans, Physik, Handel - HighRes
What Lies Within Trailer - InGame Sequenzen
Aftermath Trailer
NEW --> Trailerübersicht @ Gametrailers.com



Links
Offizielle Homepage
Oblivion-Lost
Stalkerzone
Man-Made-Hell
Bildergalerie @ Gamestar.de - knapp 400 Screenshots



Patches

27.03.2007 - Patch 1.0001 - Achtung: Alte Speicherstände können nicht mehr verwendet werden
10.05.2007 - Patch 1.0003
23.08.2007 - Patch 1.0004
13.11.2007 - Patch 1.0005
13.03.2008 - Patch 1.0006




Fazit

Fast täglich neu erscheinende Screenshots und Videomaterial lassen das Herz wieder höher schlagen. Die düster wirkenden Schauplätze lassen Spannung aufkommen. Die integrierten Wettereffekte und Tag-Nacht-Wechsel in der Form sind ein Novum und tragen zur Atmosphäre bei. Es bleibt außerdem abzuwarten, wie sich der Stalker steuern lässt, dazu gab es kaum Infos in der Vergangenheit. Auch gab es kein Statement mehr zum Umfang der geplanten Lebenssimulation.
Trotz der ganzen Verschiebungen und dem Hick-Hack um das Spiel ist es für mich ein Kauf. Es bietet vom Gameplay noch immer etwas Besonderes. Hoffen wir, dass die letzten sechs Jahre keine Zeitverschwendung waren, das Ergebnis von Half-Life² konnte sich ja auch blicken lassen.

Diskussionen, Statements, Meinungen und weitere News sind erwünscht. Bitte bleibt jedoch sachlich.

Geändert von Chibu (10.05.2007 um 21:35 Uhr)
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2007, 09:47   #2
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Skyman
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Ahrensfelde bei Berlin
Beiträge: 1.307
Standard

Wird es eigentlich einen Onlinemodus geben?
Ich hatte das vor langer Zeit mal gehört.

Ansonsten macht Stalker einen wirklich guten Eindruck. Es sieht auch so aus, als wäre dieser angedachte Rollenspielcharakter nicht so extrem umgesetzt zu sein, was mir persönlich entgegen kommt.

Die Grafik finde ich wirklich sehr schön und man sieht, was auch ohne DX10 möglich ist.
Wir werden sehen, inwiefern die bestehende Euphorie berechtigt ist, doch ich glaube, es wird etwas besonderes.
__________________
Skyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2007, 09:56   #3
Fachmann
 
Benutzerbild von bert000l
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Brilon (nrw)
Beiträge: 689
Standard

Danke Chibu für diesen kompakten Einstieg ins Spiel. Ich hatte immer mal wieder was davon gehört und muss sagen, dass die Spielidee anscheinend gut umgesetzt wurde. Die Grafik/KI/Physik muss sich sicher hinter Crysis einreihen, allerdings hängt das wohl mit der langen Entwicklungszeit zusammen.
__________________
The remainder is an unjustifiable egostical power struggle at the expense of the american dream, of the american dream,of the american...
bert000l ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2007, 10:54   #4
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Zitat:
Zitat von Skyman Beitrag anzeigen
Wird es eigentlich einen Onlinemodus geben?
Ich hatte das vor langer Zeit mal gehört.
Im Prinzip ist da nichts weiter bekannt, nur dass es einen geben wird. Lassen wir uns überraschen...

Im Bezug auf die Grafik gebe ich dir Recht... ich denke sogar, dass aus DirectX9 noch viel mehr herauszuholen wäre, wenn die Programmierer nur wollten.
Vor allem bin ich positiv überrascht, dass man mit einer GeForce 7900 die ganze Pracht flüssig erleben können soll.

Zitat:
Zitat von bert000l Beitrag anzeigen
Danke Chibu für diesen kompakten Einstieg ins Spiel. Ich hatte immer mal wieder was davon gehört und muss sagen, dass die Spielidee anscheinend gut umgesetzt wurde. Die Grafik/KI/Physik muss sich sicher hinter Crysis einreihen, allerdings hängt das wohl mit der langen Entwicklungszeit zusammen.
Auch ein Crysis muss erstmal erscheinen und vor allem das bestätigen, was angekündigt wurde.
Man erinnere sich nur an Oblivion, da wurde auch vom perfekten Spiel gesprochen. Das Ergebnis war jedoch ein anderes...
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2007, 10:59   #5
Fachmann
 
Benutzerbild von bert000l
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Brilon (nrw)
Beiträge: 689
Standard

Eben. Ich mein ja nur...von dem, was ich in den Trailern gesehen habe, bin ich nicht so wirklich überzeugt hinsichtlich Animationen und K.I.
Von der Story an sich allerdings schon.
__________________
The remainder is an unjustifiable egostical power struggle at the expense of the american dream, of the american dream,of the american...
bert000l ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2007, 11:58   #6
Fachmann
 
Benutzerbild von Frostschutz
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: dort.
Beiträge: 710
Standard

Ich weiss schon garnicht mehr wie lange man jetzt schon auf das Erscheinen dieses Spiels wartet... Wird sicher grandios, so wie der Duke, wenn er denn mal kommt...
__________________
' tutti gusti sono gusti... '
Frostschutz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2007, 12:05   #7
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Zitat:
Zitat von Frostschutz Beitrag anzeigen
Ich weiss schon garnicht mehr wie lange man jetzt schon auf das Erscheinen dieses Spiels wartet... ...
Steht alles oben...
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2007, 13:12   #8
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Paffkatze
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Mühldorf am Inn
Beiträge: 289
Standard

Oh mann, ich warte nun schon ewig auf das Game. Ende 2004/Anfang 2005, als ich mir meinen A64 S754 und ne GF6800nu gekauft hatte, dachte ich, dass ich für das Spiel gerüstet bin xD
__________________
Ruler vom Dienst Skiller von Natur
Zitat:
Zitat von happy
Wenn man sich so in Core 2 Hype Freds umschaut könnte man meinen, das die Leute den ganzen Tag encoden und dadurch jede gesparte Minute zählt.
Super PI spielt sich natürlich auch deutlich flüssiger.
Paffkatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2007, 13:14   #9
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von pear
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.039
Standard

Ist die Spielwelt frei begehbar oder wurde das Feature rausgenommen?
__________________
pear ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2007, 13:30   #10
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Paffkatze
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Mühldorf am Inn
Beiträge: 289
Standard

ich hoffe mal nicht...
__________________
Ruler vom Dienst Skiller von Natur
Zitat:
Zitat von happy
Wenn man sich so in Core 2 Hype Freds umschaut könnte man meinen, das die Leute den ganzen Tag encoden und dadurch jede gesparte Minute zählt.
Super PI spielt sich natürlich auch deutlich flüssiger.
Paffkatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2007, 14:11   #11
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von pear
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.039
Standard

Zitat:
Zitat von Paffkatze Beitrag anzeigen
ich hoffe mal nicht...
Das es rausgenommen wurde oder das die Welt frei begehbar ist?
__________________
pear ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2007, 14:20   #12
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von Paffkatze
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Mühldorf am Inn
Beiträge: 289
Standard

das es rausgenommen wurde natürlich
__________________
Ruler vom Dienst Skiller von Natur
Zitat:
Zitat von happy
Wenn man sich so in Core 2 Hype Freds umschaut könnte man meinen, das die Leute den ganzen Tag encoden und dadurch jede gesparte Minute zählt.
Super PI spielt sich natürlich auch deutlich flüssiger.
Paffkatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2007, 14:24   #13
Fachmann
 
Benutzerbild von Frostschutz
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: dort.
Beiträge: 710
Standard

Zitat:
Zitat von Chibu Beitrag anzeigen
Steht alles oben...
Weiss ich doch...
Wollte nur ausdrücken, wie komisch das alles ist. Ein grandioses Spiel wird irgendwann angekündigt. Monatelang passiert nix, garnix. Dann wieder mal ein paar Screenshots. Zwei Jahre später erfährt man per Zufall dass das Spiel noch nicht eingestellt wurde, und sagt sich, das Teil kenn ich doch...
__________________
' tutti gusti sono gusti... '
Frostschutz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2007, 14:31   #14
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Ich hatte mal eine News gelesen, dass die Welt nicht im kompletten frei begehbar ist. Es sind immer einzelne Regionen freigegeben, in denen die einzelne Mission spielt.
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2007, 14:32   #15
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von pear
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.039
Standard

Hoffentlich ist die Physik bei den Fahrzeugen auch gut geungen.
Macht bestimmt murz gaudi...

Zitat:
Zitat von Chibu Beitrag anzeigen
Ich hatte mal eine News gelesen, dass die Welt nicht im kompletten frei begehbar ist. Es sind immer einzelne Regionen freigegeben, in denen die einzelne Mission spielt.
Hört sich nicht gut an...mir würde es ja schon reichen wenn es sehr große Regionen sind aber wenn alles wie ein schmaler Gang ist ist es mies.
__________________
pear ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2007, 14:36   #16
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Nun, es wird bestimmt keine Renn- oder Rallyesimulation sein.
Luftfahrzeuge wird man im Spiel nicht nutzen können.
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2007, 15:00   #17
EffizienzGuru
 
Benutzerbild von pear
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 1.039
Standard

Zitat:
Zitat von Chibu Beitrag anzeigen
Nun, es wird bestimmt keine Renn- oder Rallyesimulation sein.
Luftfahrzeuge wird man im Spiel nicht nutzen können.
Naja hauptsache die Fahrphysik stimmt einiger maßen so das man vernünftig fahren kann und es realistisch aussieht.
Ist mir so eigentlich auch lieber das es keine Flugzeuge gibt.
__________________
pear ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2007, 15:06   #18
Könner
 
Benutzerbild von B$TIStalin
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: D:\BW\Main-Tauber Kreis\Bad Mergentheim
Beiträge: 116
Standard

ich warte auf des spiel schon, seit es damals die ersten screenshots in der PCG gab.

ich hoffe mal das es gut wird bzw der termin eingehalten wird
B$TIStalin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2007, 17:06   #19
Fachmann
 
Benutzerbild von xbox
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: LA ( Bayern )
Beiträge: 832
Standard

Sehr geiler Thread.
Ich sag nur,

http://www.man-made-hell.com/
xbox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2007, 17:34   #20
EffizienzGuru
Admin in Rente
 
Benutzerbild von Chibu
 
Registriert seit: 10.2006
Beiträge: 6.239
Standard

Der genannte Termin, 23.03.07, scheint endgültig zu sein.

Link übernommen...

Hier eine ganz frische News für alle, die es nicht mehr abwarten können...

Zitat:
Zitat von PC Games
23.01.2007 18:22 Uhr - Sie warten seit Jahren auf S.T.A.L.K.E.R.? Sie haben alle Vorberichte gelesen und wollen jetzt endlich selber mal spielen? Kein Problem, bewerben Sie sich bei uns! Für unsere Heftrubrik Sneak Peek laden wir ausgewählte Leser in unsere Redaktion ein, um einen ganzen Tag lang mit uns durch die verseuchte Zone zu streifen und den Shooter-Rollenspiel-Mix auf Herz und Nieren zu testen. Schicken Sie bitte Ihren Namen und Ihr Alter, Ihre zuletzt gespielten Shooter-Titel sowie Ihre Telefonnummer zur kurzfristigen Kontaktaufnahme mit dem Betreff "Sneak Peek STALKER" an robert.horn@computec.de.

Teilnahmebedingungen: Mitmachen kann jeder PC-Games-Leser mit Ausnahme der Mitarbeiter der COMPUTEC MEDIA AG. Mindestalter: 18 Jahre. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Eine Barauszahlung des Preises ist nicht möglich. Meldeschluss ist Freitag, der 26.Januar 2007. Die Benachrichtigung erfolgt spätestens am Freitag, 02. Februar 2007. Die Aktion findet am Samstag, 03. Februar, statt. Verpflegung sowie Betreuung durch die Redaktion sind selbstverständlich. Entstehende Reisekosten können allerdings nicht erstattet werden.
EDIT: Gleich noch was... 200 Beta-Keys sind zu gewinnen (wer weiß, vielleicht bekommt an am 23.03. ja sowieso einen )... KLICK

EDIT#2: Zum Thema Multiplayer gibt THQ nur Folgendes bekannt...

Zitat:
Zitat von THQ
Die Zone lebt: Ausgefeilter Mehrspieler-Modus für unbegrenzte Langzeitmotivation

Geändert von dracoonpit (25.01.2007 um 08:21 Uhr) Grund: 2in1
Chibu ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41