Zurück   EffizienzGurus Forum > Allgemeines > Support & News

Hinweise

[News] Caseking.de

Dieses Thema wurde 23 mal beantwortet und 22824 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.06.2011, 20:46   #21
Administrator
 
Benutzerbild von Windstar
 
Registriert seit: 09.2007
Ort: Kalkar
Beiträge: 1.388
Standard

21.06.2011 Caseking exklusiv: NZXT HAVIK 140 – Kühler-Debüt vom Gehäusespezialisten mit zwei 140er-Lüftern
Berlin, 21.06.2011 – Der Spezialist für außergewöhnliche Gaming-Gehäuse, NZXT, präsentiert mit dem HAVIK 140 nun erstmals einen CPU-Kühler. Zwei leistungsstarken Lüfter sorgen für eine bestmögliche Belüftung des Tower-Kühlers. Das ausgefeilte Design der Lüfter in Verbindung mit dem Entkopplungssystem resultiert in einem leisen Betriebsgeräusch, damit dem ungestörten Spielegenuss nichts mehr im Wege steht. Der High-End-Kühler passt auf alle gängigen Sockel von AMD und Intel.

NZXT zielt mit dem HAVIK 140 ganz klar auf das High-End-Segment ab und ist daher mit dem Besten vom Besten ausgestattet, was die Branche derzeit zu bieten hat: aufwändige Konstruktion, hohe Verarbeitungsqualität, maximale Kühlleistung, Doppelbelüftung, große 140er-Ventilatoren, Y-Adapter, Entkopplung, stabiles und einfaches Montagessystem und vieles mehr. Der Greifvogel Habicht wurde dabei als Namenspatron gewählt.

Die "140" im Namensanhang steht für die Art der Lüfterbestückung. So kommen gleich zwei durchsatzstarke 140er-Lüfter mit einem Durchsatz von jeweils 151 m³/h zum Einsatz. Runde Rahmen und ungewöhnlich geformte Lüfter-Blades mit Wellendesign ziehen einerseits die Blicke auf sich, bieten aber auch ganz praktische Vorteile: So können die Montagebohrungen weiter nach innen rücken und der Luftstrom wird gesteigert, ohne dabei die Lautstärke zu erhöhen.

Beide Lüfter nehmen den stattlichen Kühlkörper in die Zange und werden vorne blasend und hinten saugend montiert. Die Installation erfolgt über raffinierte Silikonzüge, die einerseits verhindern, dass die Ventilatoren direkt aufliegen und andererseits dank ihrer weichen Materialbeschaffenheit für eine Vibrationsdämpfung sorgen.

Sechs Doppel-Heatpipes sind im Boden des HAVIKs verankert und führen in zwei Reihen zum Kühlkörper aus geschichteten Aluminiumlamellen. Die im Boden außen befindlichen Heatpipes werden dabei in die Mitte des Kühlkörpers geführt, die im Boden mittigen zu den Lamellenaußenseiten.

Diese sinnvolle Anordnung folgt der Wärmeverteilung, da die Hauptwärmeeinspeisung durch den Prozessor in der Mitte des Bodens erfolgt und die Lamellen wiederum außen am meisten abgeben können, da der Kühlkörper breiter als hoch ist und an den Rändern die höchsten Luftgeschwindigkeiten durch die Lüfter erzeugt werden.

Eine komplette Nickelschicht über Kühler und Boden sorgt dabei für Schutz vor tiefen Kratzern und gleichzeitig für eine außergewöhnlich hochwertige Optik. Kühler und Lüfter bringen es auf ein stattliches Gesamtgewicht von über einem Kilogramm, womit sich der hohe Materialeinsatz spürbar widerspiegelt. Ein Sicherheitsrisiko besteht dank eines stabilen Montagekits jedoch nicht. Mit der Universal-Backplate passt der NZXT HAVIK 140 auf alle gängigen Sockel von AMD und Intel.

Massive Platten und eine Backplate-Verschraubung sorgen für einen sicheren Halt und einen guten Anpressdruck zur optimalen Wärmeübertragung vom Prozessor zum Kühler. Hochwertige Wärmleitpaste gehört natürlich ebenfalls zum Lieferumfang des HAVIKs. Zusätzlich liegt ein Y-Lüfteradapterkabel bei, so dass beide Ventilatoren über einen Anschluss betrieben werden können.

Der NZXT HAVIK 140 CPU-Kühler - 2x140mm ist voraussichtlich ab Ende Juli zu einem Preis von 69,90 Euro bei www.caseking.de erhältlich. Das Special zum Kühler bei Caseking erreichen Sie unter www.caseking.de/havik.







Quelle | Hersteller-Newsletter
__________________
Windstar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2011, 20:35   #22
Administrator
 
Benutzerbild von Windstar
 
Registriert seit: 09.2007
Ort: Kalkar
Beiträge: 1.388
Standard

27.06.2011 Caseking exklusiv: Prolimatech Black Series Megahalems – schwarze Sonderserie des zahlreich ausgezeichneten CPU-Kühlers

Berlin, 27.06.2011 – Nach dem großen Erfolg des Megahalems präsentiert der Kühlungspezialist Prolimatech nun die konsequente Weiterentwicklung des preisgekrönten Kühlkörpers. Die Black Series unterscheidet sich nicht nur visuell mit seiner einzigartigen Beschichtung von den Vorgängern, sondern punktet mit universeller Unterstützung für alle gängigen AMD- und Intel-Plattformen und Kompatibilität für 120- und 140-mm-Lüfter.

Prolimatech hat neben der schwarzen Beschichtung der Kühllamellen weitere Verbesserungen des Black Series Megahalems vorgenommen: So entspricht die silberne Nickelschicht auf Boden und Heatpipes nicht dem Originalmodell. Dank Politur ist sie nun deutlich glänzender, womit der Kontrast zwischen matt-dunklen und hell-glänzenden Flächen noch deutlich effektvoller zum Vorschein tritt. Die Black Series ist jedoch nicht nur ein optisch aufpoliertes Geschwistermodell vom Megahalems, sondern wurde auch technisch auf den neuesten Stand gebracht.












Dies betrifft insbesondere die Montagesysteme, welche mit Super Mega und Genesis Einzug gehalten haben und nun auch beim Black Series Megahalems zum Einsatz kommen. Neben dem ultra-stabilen Intel-Kit gehört nun ebenso ein massives AMD-Installationsset zum Lieferumfang. Außerdem legt Prolimatech Schrauben für einen höheren Anpressdruck bei, mit denen Overclocker wahlweise die Wärmeübertragung optimieren. Schlussendlich sorgen moderne Lüfterklammern für Kompatibilität mit 120- und 140-mm-Lüftern. Insgesamt sind zwei Ventilatoren installierbar.

Der Megahalems wird somit praktischer und vielseitiger, bleibt aber beim grundlegenden Konzept des Stammvaters. Dies stellt jedoch keinerlei Nachteil dar, da der Megahalems noch immer zur absoluten Weltelite der CPU-Luftkühler zählt und neben einer überragenden Kühlleistung eine sehr hohe Verarbeitungsqualität bietet.

Der Prolimatech Black Series Megahalems Kühler ist voraussichtlich ab Anfang Juli zu einem Preis von 54,90 Euro bei www.caseking.de erhältlich. Caseking bietet den Kühler in Kombination mit unterschiedlichen Lüftern ab 63,90 Euro an. Weitere Details zu dem Kühler finden Sie unter http://www.caseking.de/blackseries.

Quelle | Hersteller-Newsletter
__________________
Windstar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2011, 06:39   #23
Administrator
 
Benutzerbild von Windstar
 
Registriert seit: 09.2007
Ort: Kalkar
Beiträge: 1.388
Standard

16.11.2011 Caseking exklusiv: anidees AI-6B – eleganter Design-Tower zum Debüt
Berlin, 14.11.2011 – anidees präsentiert mit dem AI-6B den ersten Midi-Tower der neuen Marke. Das AI-6B tritt durch das schlichte Erscheinungsbild sehr elegant auf, verfügt aber dennoch über alle Features, die ein modernes Gehäuse mitbringen muss. Etwas auffälliger ist die Window-Variante, die den Blick in den schwarzen Innenraum auch bei geschlossenem Gehäuse ermöglicht, während die Silent-Version mit schalldämmenden Elementen Fans leiser Rechner anspricht. Der anidees AI-6B Midi-Tower ist ab sofort bei Caseking verfügbar!

Der Newcomer im Gehäusesektor anidees hat es sich auf die Fahnen geschrieben, die Anregungen und Ideen der PC-Community ernst zu nehmen und den enthusiastischen Nutzern das zu bieten, was ihnen bislang nirgendwo anders geboten wird. Daher auch der Name "anidees", ein Sprachspiel mit dem Wort "Idee" und dessen französischen und englischen Varianten.

Dass der Name Programm ist und man sich bei anidees Gedanken gemacht hat, wird beim Blick auf deren erstes Gehäuse, das AI-6B, sofort klar. Bereits der allererste Eindruck vermittelt Wertigkeit und Eleganz. Front und Deckel zeigen eine recht homogene Geschlossenheit, wobei außen Kunststoff und in der Mitte gebürstetes Aluminium zum Einsatz kommen. Dazwischen liegen – von vorne betrachtet nicht sichtbar – Lüftungsschlitze, die für eine gute Kühlung sorgen sollen.















Möglich wird dieser geschlossene Look durch eine Frontklappe, die im Auslieferungszustand nach links öffnet, vom Käufer aber auch rechts angebracht werden kann. Klappt man sie auf, erblickt man ein rechteckiges Mesh-Feld im unteren Bereich und oben drei mit Mesh versehene 5,25-Zoll-Blenden. Bei jeder von ihnen kann ein Ausschnitt entfernt werden, um ein externes 3,5-Zoll-Gerät einzubauen.

Im Deckel wird die klare Linie fortgeführt, in dem das I/O-Panel unauffällig eingelassen ist. Lediglich die Wölbung des Powerknopfs ragt etwas heraus und natürlich leuchten den Betrachter, der von oben auf den Midi-Tower schaut, die zwei USB-3.0-Ports an, die neben Audio-Buchsen und viermal USB 2.0 vorhanden sind und intern angeschlossen werden.

Unter dem abnehmbaren Deckel-Teil findet sich eine sehr großlöchrige Mesh-Fläche, die dafür sorgt, dass Radiatoren mit einer Größe von bis zu 280 mm optimal erwärmte Luft abgeben oder frische ansaugen können. Alternativ lassen sich dort auch einfach zwei 140er- oder 120er-Lüfter positionieren. Dasselbe gilt für die Front, wo zwei Lüfter beider Formate untergebracht werden können, während hinten nur ein 120-mm-Lüfter Platz hat. Dieser ist bereits vorinstalliert und arbeitet zusammen mit einem ebenfalls bereits vorhandenen 140er-Ventilator an der oberen Frontposition. Wer noch mehr Belüftung braucht, setzt entweder einen 120er oder einen 140er im Boden vor dem Netzteil ein.

Eine effiziente Wärmeabfuhr ist bei entsprechender Ausstattung also garantiert und bei High-End-Hardware auch nötig. Und High-End kann durchaus verbaut werden: So passen etwa die meisten Tower-Kühler in den rund 17,5 cm breiten Freiraum zwischen Tray und Seitenteil und auch extrem lange Grafikkarten von bis zu 42,8 cm finden Platz, wenn man einen oder beide HDD-Käfige durch Lösen weniger Rändelschrauben entfernt.

Insgesamt können sieben Laufwerke im Format 3,5 oder 2,5 Zoll mit Schrauben sicher fixiert werden, wobei die größeren auf Gummi-Scheiben aufliegen, die für eine Entkopplung sorgen. Entkoppelt ist auch das Netzteil, welches hinten unten auf gummierten Füßen und einem Moosgummi-Rahmen verschraubt wird. Auf diese Weise wird die Schwingungsübertragung verringert und der Computer leiser.

Wenn man aber alle sechs Lüfterslots besetzt und die Fans bei vollen 12 Volt laufen lässt, ist die Wirkung schnell dahin. Deshalb legt anidees dem AI-6B zwei Adapterkabel bei, welche bis zu drei Lüfter auf wahlweise 5 oder 7 Volt runterregeln. Weitere fünf können zusätzlich auf 12 Volt betrieben werden – oder eben alle acht auf Maximalspannung. Möglich machen es zwei kleine Platinen mit 3-Pin-Lüfteranschlüssen auf dem Tray, die mittels eines 4-Pol-Molexsteckers vom Netzteil mit Strom versorgt werden.

Viele Tray-Aussparungen zum Verlegen aller Kabel, acht PCI-Blenden, die mit Rändelschrauben fixiert sind und die Möglichkeit, Kühler-Backplates ohne den Ausbau des Mainboards zu montieren, zeigen anidees' Verständnis für die PC-Nutzer, denen man es mit dem AI-6B so flexibel und bequem wie möglich macht. Mit diesem Einstand empfiehlt sich anidees vom Fleck weg auch zukünftig allen Kunden, die Wert auf Eleganz und Funktionalität zu einem erschwinglichen Preis legen.

Der anidees AI-6B Midi-Tower - black ist ab sofort zu einem Preis von 109,90 Euro exklusiv bei www.caseking.de erhältlich, die Varianten Silent und Window für je 119,90 Euro. Eine Übersicht aller Varianten erhalten Sie unter http://www.caseking.de/anidees. anidees AI-6B Midi-Tower im Video von Caseking.TV: http://www.youtube.com/watch?v=lODOzjIG0gk.

Quelle | Hersteller-Newsletter
__________________
Windstar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2011, 08:10   #24
Administrator
 
Benutzerbild von Windstar
 
Registriert seit: 09.2007
Ort: Kalkar
Beiträge: 1.388
Standard

19.11.2011 Caseking exklusiv: Prolimatech Lynx CPU-Cooler – kompakter Einstiegskühler
Berlin, 16.11.2011 – Kühlungsspezialist Prolimatech baut das Sortiment nach dem Panther nun mit dem Lynx CPU-Cooler weiter aus. Der Einstiegskühler ist nur 30 mm dick und blockiert somit auch bei beengten Platzverhältnissen keine wichtigen Komponenten. Den passenden 120er-PWM-Lüfter liefert Prolimatech gleich mit.






Der Hersteller Prolimatech ist in der Übertakter- und Silent-Szene bislang vor allem durch High-End-Kühler wie dem Megahalems, Armageddon oder unlängst dem Klassenprimus Genesis positiv aufgefallen. Nun wird mit dem Lynx (zu Deutsch: Luchs) ein kompakter Tower-Kühler auf den Markt gebracht, der Prolimatech auch im Einstiegssegment zu Ruhm verhelfen soll. Dieser Plan könnte schnell aufgehen, denn auf den Lynx trifft das Motto "Klein, aber oho!" ausgezeichnet zu.

Der 159,5 mm hohe und 30 mm tiefe Tower-Kühler besitzt drei Heatpipes und eine Bodenplatte aus Kupfer sowie einen Lamellenturm aus Aluminium. Bodenplatte und Heatpipes sind vernickelt, was für eine stimmige Optik und zugleich Korrosionsschutz sorgt. Vor die tadellos aufgereihten Lamellen kann der mitgelieferte 120er-PWM-Lüfter geklemmt werden. Im Lieferumfang sind auch gleich zwei weitere Klammern zur Befestigung eines zweiten Ventilators an der Rückseite enthalten. Der schwarze Lüfter weist dabei einen Drehzahlbereich zwischen 800 und 1600 U/min auf.

Der Lynx wiegt ohne Lüfter nur 354 Gramm, mit Lüfter sind es gerade einmal 487 Gramm. Es besteht also kaum eine Gefahr, dass er das Mainboard auch bei häufigen Transporten beschädigt. Zudem ist er per Backplate sehr sicher auf Intel-Platinen mit Sockel 1155 und 1156 sowie AMD-Boards mit Sockel AM2, AM2+, AM3 und AM3+ untergebracht.

Der Prolimatech Lynx CPU-Cooler ist ab sofort zu einem Preis von 27,90 Euro exklusiv bei www.caseking.de erhältlich.

Quelle | Hersteller-Newsletter
__________________
Windstar ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[News] Mushkin EffizienzGurus.de Mushkin 1 09.02.2010 21:01


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41