Zurück   EffizienzGurus Forum > Hardware > Übergreifende Hardwarefragen und -probleme

Hinweise

PC schaltet plötzlich ab.

Dieses Thema wurde 20 mal beantwortet und 15108 x angesehen.

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.09.2010, 09:07   #1
Reverend Highflow
in Rente
 
Benutzerbild von peebee
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Kleve
Beiträge: 4.181
Standard PC schaltet plötzlich ab.

Da ich noch nicht einordnen kann, worauf sich das Problem bezieht, fange ich hier einmal an. Für gewöhnlich löse ich meine Probleme immer selbst, aber ein gemeinsames brainstorming wäre schon schön

Letzte Änderungen im System:

Vor etwa 4 Tagen den neuesten NVIDIA-Treiber mit Beta-Status installiert.
Vor etwa 3 tagen Imageburn installiert.
Heute morgen Updates für Windows 7 geladen und installiert

System:

Asus Rampage II Extreme
Xeon W3520
3 x 2 GB Corsair Dominator
Samsung Spinpoint F1 500 GB
2 x GTX 285 (SLI)
Seasonic M-12D 750 W
Übertaktung: Ja
Wasserkühlung mit 2 x Laing DDC

Habe gestern noch 3-4 Stunden gespielt und nichts ist passiert. Heute morgen nach dem Einschalten und der Benutzung von den Browsern Opera und Firefox schaltete sich der Rechner ab, als hätte wer die Powertatse für 5 Sekunden gedrückt. Eine eiskalte Abschaltung. das passierte mir jedes mal bei der Benutzung eines Browsers, wobei ich mir sicher bin, dass er auch einmal ohne die Benutzung während meiner Abwesenheit am Rechner abschaltete.

Habe ihn noch einmal hochgefahren und fuhr zur Arbeit. Per Teamviewer kam ich drauf, doch als ich Opera öffnete, schaltete er wieder ab und die Verbindung war unterbrochen.

Was könnte das nun sein? Gab es das nicht neulich auch einen Virus, der so etwas verursachen sollte? Ich habe Kaspersky und der updated ansich immer jeden Tag.

Netzteil? Mainboard?

Vielen Dank für ein paar produktive Beiträge.

Gruß

PB
peebee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2010, 10:58   #2
Administrator
Mädchen für Alles
 
Benutzerbild von smoothwater
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 2.955
Standard

Mach doch mal einen Festplatten- bzw. RAM-Check. Eventuell nutzt Opera einen Speicherbereich, der Fehlerhaft ist und zum Absturz führt.
Dennoch: Einfach Hardoff ist schon seltsam. Normalerweise müsste Bluescreen oder Freeze kommen.

Mal den Nvidiatreiber wieder zurück geändert? Imageburn entfernt?
__________________
Desktop
smoothwater ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2010, 11:00   #3
Reverend Highflow
in Rente
 
Benutzerbild von peebee
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Kleve
Beiträge: 4.181
Standard

Werde ich alles mal versuchen heute abend. Wie gesagt, es passierte vor der Arbeit. Das nervt gewaltig, wenn man dann nicht nachgucken kann.
peebee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2010, 13:39   #4
Reverend Highflow
in Rente
 
Benutzerbild von peebee
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Kleve
Beiträge: 4.181
Standard

So, mithilfe von Fernwartung und meiner Frau als Einschalter habe ich Nvidia Treiber und Imageburn, sowie die Updates von Windows und auch Adobe Flashplayer entfernt. Dann wieder was mit Firefox versucht und *zack* weg war er wieder. Habe einen Panda Active Scan ausgeführt und bei 7% hat er sich verabschiedet. CPU-Temps waren recht normal dabei, also auch kein Hitzeproblem. Nass war es auch nicht im Gehäuse, das habe ich schon überprüft heute morgen.

Hat jemand zufällig gerade ein ~750W Netzteil rumfliegen, was gerade nicht im Einsatz ist?
peebee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2010, 16:57   #5
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Corsair HX520 kann ich dir maximal anbieten

Hast du dir Möglichkeit einfach mal ein Windows 7 parallel auf einer anderen Festplatte zu installieren, wenn möglich ohne das die andere Festplatte angestöpselt ist?

Das würde erstmal die klarstellen ob Software oder Hardwarefehler. Wobei Softwarefehler und Hard-Power-Off schon sehr seltsam wäre.
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2010, 21:02   #6
Reverend Highflow
in Rente
 
Benutzerbild von peebee
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Kleve
Beiträge: 4.181
Standard

Momentan fehlt etwas Zeit, ziehe ich aber in Erwägung. Teste nun erstmal die 3 RAM einzeln durch.
peebee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2010, 21:11   #7
Administrator
 
Benutzerbild von Windstar
 
Registriert seit: 09.2007
Ort: Kalkar
Beiträge: 1.388
Standard

Ich vermute, dass es am Netzteil liegt. Bei anderen Hardwarefehlern würde sich der PC meines Erachtens nicht komplett ausschalten. Wenn du willst, kannst du dir das Testsystem-Netzteil für ein paar Tage ausleihen, um der Ursache auf den Grund zu gehen .
__________________
Windstar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2010, 21:21   #8
Reverend Highflow
in Rente
 
Benutzerbild von peebee
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Kleve
Beiträge: 4.181
Standard

Wenn der Ramtest scheitert, werde ich vielleicht gern drauf zurückkommen. Gerade eben ging der Rechner zig mal aus, jetzt ist nur der erste Riegel drin und es läuft die ganze Zeit. Aber das hatte ich zwischendurch auch schonmal, dass er lief und plötzlich doch ausging. Ist schwer reproduzierbar.
peebee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2010, 21:32   #9
Administrator
 
Benutzerbild von Windstar
 
Registriert seit: 09.2007
Ort: Kalkar
Beiträge: 1.388
Standard

Bei Ramfehlern müsste ein Bluescreen kommen, von daher schließe ich das mal aus. Den Stecker vom Netzteil hast du bestimmt schonmal woanders angeschlossen, um evtl. eine Mehrfachsteckdose als Fehler auszuschließen.
__________________
Windstar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2010, 21:39   #10
Reverend Highflow
in Rente
 
Benutzerbild von peebee
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Kleve
Beiträge: 4.181
Standard

Nein habe ich jetzt noch nicht. Ich warte erstmal, ob der Rechner nun wieder ausgeht oder nicht mit einem Riegel, danach schaue ich auch da mal nach. Das Blöde ist, dass es manchmal ganz schnell hiontereinander passiert und dann wieder ewig dauert, wenn man drauf wartet...

Ich schmeiß gleich mal 3Dmark und Prime für RAM an
peebee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2010, 07:35   #11
Reverend Highflow
in Rente
 
Benutzerbild von peebee
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Kleve
Beiträge: 4.181
Standard

So! Habe mit CD Memtest86+ gebootet und dennoch hat sich der PC in der Nacht abgeschaltet und nach Beobachtung hat er 3 Passes gelaufen ohne Fehler. Demnach kann ich einen Virus, sowie auch RAM ausschließen, denke ich. Dann bliebe noch Board oder Netzteil und CPU kann ich wohl mal ganz ausschließen denke ich.

Lass uns mal ein Date machen, wann ich das holen könnte Das Tagan 880W sollte ja schön stabil sein, dann probier ichs aus.

Geändert von peebee (01.10.2010 um 08:17 Uhr)
peebee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2010, 08:32   #12
Administrator
 
Benutzerbild von Windstar
 
Registriert seit: 09.2007
Ort: Kalkar
Beiträge: 1.388
Standard

Sag bescheid, wann du kommen kannst und ich richte das dann so ein, dass ich da bin .
__________________
Windstar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2010, 11:09   #13
Reverend Highflow
in Rente
 
Benutzerbild von peebee
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Kleve
Beiträge: 4.181
Standard

Hmm ich weiß echt nicht, wann ichs schaffen soll, aber ich habe nun ein X-Series 750W von SS bestellt zum Testen, das wird mir ja auch nach Haus gebracht.

Wenns dann immernoch nicht läuft, gehts gemäß FAG binnen 14 Tagen einfach zurück. Damit könnte es dann ja ansich nur noch das Board sein

Zitat:
Zitat von Windstar Beitrag anzeigen
Den Stecker vom Netzteil hast du bestimmt schonmal woanders angeschlossen, um evtl. eine Mehrfachsteckdose als Fehler auszuschließen.
Das habe ich übrigens nun auch noch getan! Das Netzteilkabel ist nun in einer reinen Kabelverlängerung (nicht Mehrfachstecker) direkt in einer Wandsteckdose.

Geändert von peebee (01.10.2010 um 13:52 Uhr)
peebee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2010, 14:27   #14
Administrator
 
Benutzerbild von Windstar
 
Registriert seit: 09.2007
Ort: Kalkar
Beiträge: 1.388
Standard

Und, ist dein Netzteil gestern noch gekommen?
Das mit der Steckdose war auch nur eine Idee, hätte ja sein können, dass irgendein Wackelkontakt besteht.
__________________
Windstar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2010, 07:25   #15
Reverend Highflow
in Rente
 
Benutzerbild von peebee
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Kleve
Beiträge: 4.181
Standard

Ist nicht gekommen Naja Pech. Dann wohl heute. (hoffentlich)

Was mir noch auffiel war, dass nach einem Hardoff das Netzteil nicht gleich wieder über Strom verfügt. Teils dauert es bis zu 5 Minuten, bis wieder Strom fließt. Habe dann mal schnell eine Netzteilbrücke angeschlossen, um zu sehen, ob es das Board verursacht, doch der Netzteillüfter springt nicht an und auch das Aquaero bekommt keinen Saft. Nach ein paar Minuten hat das Netzteil dann die Stromversorgung wieder aufgenommen und man kann wieder starten.

Auf Originaltakt kommt es aber nicht, oder nicht so schnell zu solchen Abstürzen. Das ist wirklich merkwürdig. So könnte man nun denken, dass es das Board ist, aber wenn man den fehlenden Stromfluß im Netzteil betrachtet, könnte es eher das Netzteil sein...

Ich bin so sehr gespannt, ob der Fehler anhält, wenn das neue Netzteil angeklemmt ist.
peebee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2010, 10:31   #16
EffizienzGuru
jungleBrother
 
Benutzerbild von wolfram
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Jena
Beiträge: 3.876
Standard

Klingt stark nach einem im Netzteil untergebrachten Sicherungsautomaten, der unter Überlast abschaltet.
__________________
"Fry, du kannst doch nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher verbringen, du musst auch mal raus und die echte Welt sehen..."

"Aber wir haben HDTV, das hat eine wesentlich bessere Auflösung als die echte Welt"
wolfram ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2010, 13:19   #17
Reverend Highflow
in Rente
 
Benutzerbild von peebee
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Kleve
Beiträge: 4.181
Standard

Ja das lässt mich auch noch hoffen, aber warum sollte es überlastet sein, bzw. warum sollte es glauben überlastet zu sein?

Ist mein System denn so overkill? Marco hat das Teil mit um die 1000W belastet und es schien zu halten. Habe auch mit dem Netzteilkalkulator *hier* nachgerechnet und ich kam auf um die 911W oder so. Da sollten die 750W doch ausreichen. Die Kalkulatoren übetreiben lieber anstatt zu wenig anzugeben.

Asus Rampage II Extreme
Xeon W3520 (wie Core I7 920) von 2,6 Ghz auf 4,4 Ghz bei 1,412V Vcore
3 x DDR3 Corsair Dominator 1600er
2 x NVIDIA GTX 285 SLI
1 x Soundkarte PCI (Razer Barracuda)
1 x Spinpoint F1
Aquaero (USB plus Stromversorgung)
2 x Poweradjust (USB plus Stromversorgung)
2 x Laing DDC
10 x 120mm Lüfter
3 x 140mm Lüfter
1 x DVD RW

Dann hängen eben Tasta Maus und Gamepad dran und ab und an mal ein Card-Reader.

Geändert von peebee (04.10.2010 um 13:25 Uhr)
peebee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2010, 13:37   #18
EffizienzGuru
Kellerkind
 
Benutzerbild von arctic_storm
 
Registriert seit: 10.2006
Ort: Schiffdorf
Beiträge: 1.234
Standard

Überlastet ist das Netzteil wohl kaum mit dem System, defekt kann es ja trotzdem sein.
Spaßeshalber könntest du aber mal die CPU mit Normaltakt laufen lassen und nur eine Grafikkarte verwenden (?).
__________________
Holzscheite sind wie Menschen, außer sie sind gestapelt. Dann sind sie wie Stapelholzscheite.
arctic_storm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2010, 13:50   #19
Reverend Highflow
in Rente
 
Benutzerbild von peebee
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Kleve
Beiträge: 4.181
Standard

Standardtakt hatte ich schon. Nur eben mit beiden Karten. Da war zumindest nicht kurzfristig etwas festzustellen. Also kein Absturz.

Zitat:
Zitat von peebee Beitrag anzeigen
Auf Originaltakt kommt es aber nicht, oder nicht so schnell zu solchen Abstürzen. Das ist wirklich merkwürdig. So könnte man nun denken, dass es das Board ist, aber wenn man den fehlenden Stromfluß im Netzteil betrachtet, könnte es eher das Netzteil sein...
peebee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2010, 15:26   #20
Reverend Highflow
in Rente
 
Benutzerbild von peebee
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Kleve
Beiträge: 4.181
Standard

Netzteil ist da, haltet mir die Daumen! Ich hoffe, ich finde es nun damit heraus. Wenn es dann trotzdem noch andauert muss ich nämlich definitiv den RAM ausschließen, um sagen zu können, ob es das Board ist. CPU wäre doch ausgeschlossen, bei einem solchen verhalten oder?
peebee ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Notebook beim zocken plötzlich aus, läuft dannach nur noch mit Akkubetrieb M3N-HT deluxe Notebooks/Laptops & HTPCs 6 04.09.2010 22:59
NTFS Festplatte wird plötzlich nurnoch als RAW erkannt Therapy87 Festplatten, SSDs und optische Laufwerke 8 23.08.2010 14:30
PC reagiert plötzlich nicht mehr, graues Bild zu sehen... itsunreal Mainboards 7 26.10.2007 20:03


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.5 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.2.0

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41