Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.03.2007, 12:17   #13
Straputsky
Anfänger
 
Registriert seit: 03.2007
Beiträge: 15
Standard

Gibt es jetzt eigentlich neue Erkenntnisse, weshalb der Tygonschlauch sich verfärbt? Ist das überhaupt schlimm oder nur der Optik wegen?
Da ich mir demnächst eine Wasserkühlung zulegen und ebenfalls Tygon in Kombination mit Waterwetter benutzen wollte wäre das sehr interessant für mich. Wie viel Meter braucht man eigentlich für ein Bigtower-Gehäuse (circa)?
Was wären denn Alternativen zum Tygon? Es gibt ja leider sehr viele Schläuche, aber ich habe nicht so recht den Durchblick. Ich habe halt gehört der Tygon wäre sehr weich und deshalb würden zum einen die Komponenten weniger belastet (weniger Druck) und zum anderen werden die Vibrationen nicht übertragen.
Ach ja: Gedacht ist das Ganze für ein 10/8 bzw 11/8 Schlauchsystem
Straputsky ist offline   Mit Zitat antworten