Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.04.2008, 16:12   #13
dracoonpit
Administrator
Everyone's Darling
 
Benutzerbild von dracoonpit
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 5.528
Standard

Auf eine Neuigkeit bin ich gerade eben gestoßen. Das Problem mit dem nicht funktionierenden Cool'n'Quiet kann umgangen werden, in dem man die A.I.NOS-Funktion verwendet. Dabei hat man die Möglichkeit, das System von 5 bis 30% in 5%-Schritten zu übertakten. Wählt man diese Settings, funktioniert C'n'Q auch so wie es soll - oberhalb von 210MHz FSB. Natürlich ist man dabei nicht ganz so flexibel, dennoch kann es sich lohnen.

Statt maximal 210MHz FSB (entspricht mit meiner CPU 2730MHz CPU-Takt) kann ich nun 220MHz FSB (entspricht 2860MHz CPU-Takt) und theoretisch auch mehr mit der C'n'Q-Funktion nutzen.

A.I.NOS ermöglicht die folgenden FSB-Schritte, bei denen dann auch C'n'Q (in Verbindung mit RMClock) funktioniert:
  • 210MHz 5%
  • 220MHz 10%
  • 230MHz 15%
  • 240MHz 20%
  • 250MHz 25%
  • 260MHz 30%
Damit lässt i.d.R. jede CPU auch an ihr Limit bringen. Nur schade, dass solche Dinge wie sooft nicht in einem Handbuch zu finden sind.
__________________
dracoonpit ist offline   Mit Zitat antworten